Werbung

Nachricht vom 02.07.2015    

Kleiner Flächenbrand in Kirchen schnell unter Kontrolle

Ein kleiner Flächenbrand in Kirchen konnte von der Freiwilligen Feuerwehr schnell gelöscht werden. Eine Böschung im Bereich eines Steilhanges war vermutlich durch Selbstentzündung in Brand geraten. Die Feuerwehr gibt in diesem Zusammenhang wichtige Tipps, denn mit jeder Stunde Sonnenschein steigt die Waldbrandgefahr.

Foto: Feuerwehr

Kirchen. Am Donnerstag, 2. Juli, gegen 8.35 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kirchen durch die Integrierte Leitstelle Montabaur zu einem kleinen Flächenbrand nach Kirchen alarmiert. Vermutlich durch Selbstentzündung hat sich ein kleines Stück Böschung, circa 30 Quadratmeter an einem Steilhang entzündet.

Die Feuerwehr Kirchen war insgesamt mit drei Fahrzeugen und 15 Wehrleuten im Einsatz. Durch das Einsetzen von Netzmittel zur Brandbekämpfung konnte der Brand schnell gelöscht und eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Für die Einsatzkräfte ein kräftezehrender Job, vor allem bei der Hitze und mit den zum Teil schweren Ausrüstungen.

Da es sich innerhalb der Verbandsgemeinde Kirchen um den ersten Einsatz dieser Art bei der aktuellen Hitzewelle handelt, gibt die Feuerwehr noch ein paar Tipps zur Vermeidung eines Waldbrandes:



- Jedes auch noch so kleine Feuer auf einer Wiese oder in einem Waldgebiet sofort über den Notruf 112 der Feuerwehr melden.

- Sollten Sie eine Rauchentwicklung in Waldgebieten sehen, alarmieren Sie ebenfalls über den Notruf 112 umgehend die Feuerwehr.

- Vermeiden Sie offenes Feuer im Wald und auf Wiesen.

- Werfen Sie keine Zigaretten aus dem fahrenden Auto.

- Befahren Sie keine Wiese mit Ihrem Auto, durch den erhitzten Katalysator kann es schnell zu einem Brand kommen.

- Entsorgen Sie bitte keine Glasflaschen oder Ähnliches in der Natur.

- Lassen Sie keine Tiere oder Kinder in ihrem Fahrzeug warten.


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Die Entscheidung ist gefallen: "Das Fest" heißt nun "1. Betzdorfer Rummel"

Betzdorf. Es wird in diesem Jahr kein klassisches Schützenfest in Betzdorf geben. Aber Rummel auf dem Schützenplatz mit Vogelschießen ...

Kunst im Garten: Besondere Aktion in Betzdorf für Kunst- und Gartenliebhaber

Betzdorf. Ein neugieriger Frosch mit riesengroßen Augen, festgehalten auf einem Gemälde, schaute verblüfft auf die zahlreichen ...

Hachenburg: Fahrraddiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung an Auto

Hachenburg. Wer hat am Montag ein Fahrrad gestohlen, das vor einer Arztpraxis in der Saynstraße abgestellt war? Wer kann ...

Hövels: Sascha Fischer löst Gabriele Schmidt als Hauswart des Bürgerhauses ab

Hövels. Fast elf Jahre war Gabriele Schmidt die gute Seele des Bürgerhauses in Hövels. In all den Jahren kümmerte sie sich ...

"Androiden" - eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Bei Martin Rudolph, dem Geschäftsführer des Stöffel-Parks und seinem Team, findet man immer ein offenes Ohr, wenn ...

Lagerfeuergespräch in Alsdorf: Mit mobiler Jugendpflegerin ins Gespräch kommen

Region. Darum soll es an der Grillhütte in Alsdorf am 8. Juli zwischen 18 und 21.30 Uhr gehen: Die neue mobile Jugendpflegerin ...

Weitere Artikel


Stromausfall in der Ortsgemeinde Mudersbach

Mudersbach. Am Mittwoch, 1. Juli, gegen 19.30 Uhr wurde die Wehrleitung der Verbandsgemeindefeuerwehr Kirchen (Sieg) darüber ...

Servicestelle des Katasteramtes nun im Wissener Rathaus

Wissen. Bei der offiziellen Eröffnung der neuen Servicestelle des Vermessungs- und Katasteramtes Westerwald-Taunus traf man ...

Kita "Kleine Hände" als "Haus der kleinen Forscher" zertifiziert

Wissen-Schönstein. Seit über zwei Jahren beschäftigt sich die Kita „Kleine Hände“ mit Inhalten und Empfehlungen, die Kinder ...

Autofahrerin prallte gegen Baum - 56-Jährige schwerverletzt

Oberdreis-Tonzeche. Eine 56-jährige Frau befuhr mit ihrem Pkw die L 268 aus Roßbach kommend in Fahrtrichtung Oberdreis. Kurz ...

Sarah Thiel gehörte zu den Prüfungsbesten

Kirchen/Mayen. Mit viel Prominenz aus Politik und Verwaltung verabschiedeten die Hochschule für öffentliche Verwaltung (HöV) ...

Studienpreis des Kreises Olpe für Philipp Krause

Betzdorf/Olpe. „Mit dem Studienpreis wollen wir die seit Jahren bestehende enge Verbindung zwischen den Menschen und Unternehmen ...

Werbung