Werbung

Nachricht vom 03.07.2015 - 10:04 Uhr    

Der Ball rollt wieder

Nach nur fünf Wochen Erholungspause rollt der Ball in den Reihen der Spielgemeinschaft (SG) Mittelhof wieder. Das erste Trainingswochenende bescherte den Fußballern ein Testspiel gegen die Sportfreunde Siegen. Rund 500 Zuschauer verfolgten das Spiel.

Start in die neue Fußballsaison. Fotos: Verein

Mittelhof. Kürzlich bat Trainer Mathias Stricker zum Trainingsauftakt. Dieser fand jedoch nicht auf der Rasensportanlage in Niederhövels, sondern rund ums Gelände der Elkhausener Tagungsstätte “Haus Marienberge” statt. 25 Spieler absolvierten die ersten Lauf- und Sprinteinheiten am ersten Trainingstag, ehe am Abend die erste Mannschaftssitzung stattfand, in der unter anderem der neue Kassenwart gewählt und die Trainingspläne verteilt wurden. Dieser beinhaltet neben zahlreichen interessanten Testspielen auch eine Radtour am 25. Juli.

Auch der Samstag begann mit einem Waldlauf, dem das gemeinsame Frühstück folgen sollte. Fortgeführt wurde der Tag mit diversen Sprintübungen und einem Kleinfeldturnier auf dem Bolzplatz des Tagungshauses. Nachdem man die letzten Stunden in der Sauna genoss, ging man zum Abschlussgrillen am späten Nachmittag über. Hier stärkte man sich für das Highlight des Wochenendes, das Testspiel gegen die Sportfreunde aus Siegen.

Doch bevor das Spiel angepfiffen werden sollte, stand der obligatorische Fototermin auf dem Plan, zu dem auch die diesjährigen Neuzugänge vorgestellt wurden.
Björn Wagner (vorher TuS Honigsessen), Maik Panthel (SG Alsdorf/Kirchen), Muhammet Tekin (Vatanspor Hamm) und Fabian Link (Sportfreunde Selbach) bereichern in der kommenden Spielzeit die Spielgemeinschaft. Zudem spielen die bisherigen A-Jugendlichen Noah Seidel, Jonas Stricker sowie Yannik Thome nun fest in der Seniorenmannschaft. Dem gegenüber stehen die Abgänge von Kevin Brenner (SG Malberg/Rosenheim) und Philip Grupp (zurück zum Heimatverein SC Lispenhausen). Daniell Kaiser und Thomas Gontermann beenden nach vielen Jahren ihre Karrieren als aktive Spieler, Andreas Klein tauscht gesundheitsbedingt das Trikot gegen den Platz an der Seitenlinie und wird fortan die zweite Mannschaft betreuen.

Im Anschluss spielten die C-Jugend-Mannschaften der JSG Wisserland und der Sportfreunde Siegen gegeneinander. Für die heimischen Kicker um Trainer Wolfgang Leidig gab es leider nichts zu holen. Der Klassenunterschied war deutlich sichtbar und so verlor man mit 12:1. Den Ehrentreffer für die JSG erzielte Maurice Michel per Handelfmeter.

Im Spiel des Tages standen sich anschließend die Auswahlmannschaft der SG Mittelhof/Niederhövels und die Sportfreunde Siegen gegenüber. Den 500 Zuschauern bot sich in der ersten Halbzeit eine interessante Partie, denn der Gast aus Siegen tat sich sehr schwer gegen die SG-Jungs. Bis auf einen gefährlichen Kopfball, den Marvin Scherreiks mit einer spektakulären Parade entschärfen konnte, gab es kaum nennenswerte Chancen des Regionalliga-Absteigers. Das lag vor allem daran, dass die erfahrenen Spieler der Auswahl viele Bälle vor der Gefahrenzone entschärfen konnten und damit eigene Angriffe über unsere schnellen Stürmer starteten. Hieraus ergaben sich auch durchaus Chancen in Führung zu gehen, jedoch konnte der Siegener Torhüter diese allesamt vereiteln. Die beste Chance auf einen Treffer hatte Kamil Jaworski der durch eine Flanke von Gastakteur Dennis Kohl glänzend in Szene gesetzt wurde. Doch auch Jaworskis Schuss wurde vom Torwart vereitelt. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnten die Gäste dann doch noch ein Tor erzielen.

Zur zweiten Halbzeit tauschte Trainer Mathias Stricker die Mannschaft komplett aus, was sich im weiteren Spielverlauf auch bemerkbar machen sollte. Zunächst jedoch durften die heimischen Zuschauer aufjubeln, als sich Maik Schnell bis zur Torlinie durchtankte und den Ball dem mitgelaufenen Tim Merzhäuser auflegte, der nur noch vollstrecken musste. Nach dem Gegentreffer erhöhten die Gäste sichtbar das Tempo und bekamen eine Vielzahl an Torchancen durch den einen oder anderen Fehler der Defensive. So kam es, dass die Sportfreunde noch acht Treffer erzielten und somit das Ergebnis auf 9:1 hochschraubten. Die bis zu sechs Klassen Unterschied machten sich nachher bemerkbar, als die Gäste immer noch fit wirkten und den SG-Spielern wortwörtlich die Puste ausging. Kurz vor Schluss durfte dann Daniel „Captain“ Kaiser letztmalig das Spielfeld für die SG verlassen und die Kapitänsbinde an Philipp Schmidt übergeben.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Der Ball rollt wieder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Das Ortsvereinspokal- und Familienschießen in Birken-Honigsessen steht an

Birken-Honigsessen. Das Ortsvereinspokal- und Familienschießen steht an bei der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Birken-Honigsessen. ...

Sie laufen und laufen: TuS Horhausen im Wettkampfmodus

Horhausen/Region. Der TuS Horhausen berichtet über eine Reihe von Veranstaltungen, an denen die Aktiven des Vereins in den ...

MGV „Sangeslust“ lädt zum Herbstfest ins Pfarrheim

Birken Honigsessen. Der Männergesangverein (MGV) „Sangeslust“ Birken-Honigsessen lädt wieder ein zum Herbstfest am Sonntag, ...

Die Bergkapelle lädt zum Oktoberfest in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. „O'zapft is!“ heißt es in Birken-Honigsessen am Samstag, dem 28. September. Die Bergkapelle „Vereinigung“ ...

Seniorenakademie besuchte Bendorf und Vallendar

Horhausen. Der Tagesausflug der Horhausener Seniorenakademie führte diesmal nach Bendorf und Vallendar zu den Schönstätter ...

Hachenburg war Ausgangsort der Fahrradtour des VfL Dermbach

Hachenburg. Bereits nach kurzer Fahrt erreichte die 15-köpfige Gruppe den Aussichtsturm Gräbersberg in Alpenrod, wo sich ...

Weitere Artikel


Angela Weller gehört zu den ausgezeichneten Absolventen

Altenkirchen/Mayen. Mit viel Prominenz aus Politik und Verwaltung verabschiedeten die Hochschule für öffentliche Verwaltung ...

82-Jähriger wollte 1,2 Millionen Euro einschmuggeln

Koblenz/Trier. Bargeld im Wert von mehr als 1,2 Millionen Euro entdeckten Zöllner des Hauptzollamts Koblenz kürzlich bei ...

Freisprechungsfeier der Bäcker- und Fleischerlehrlinge

Ransbach-Baumbach. Demzufolge haben die Berufe auch hohes Ansehen, verlangen aber von dem, der sie ausübt allerhand an Mühen ...

Neues Unternehmen begrüßt

Scheuerfeld. In dem Gebäudekomplex des Fitnessstudios und Gesundheitszentrums „premium fit“ hat sich die Firma Orthopädietechnik ...

Lesesommer Rheinland-Pfalz startet

Altenkirchen. Abenteuer beginnen im Kopf: Bücher lesen und gewinnen heißt es ab 13. Juli, dann startet der Lesesommer Rheinland-Pfalz ...

Gäste aus Kirchen erlebten besonderes Wochenende in Abbeville

Abbeville/Kirchen. Schritt für Schritt und peu à peu entwickelt sich eine Tradition: 2011 gab es den ersten Besuch des Projektorchesters ...

Werbung