Werbung

Nachricht vom 04.07.2015    

Wirtschaftsjunioren besuchten Firma Kleusberg

Die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald besuchen seit einigen Jahren regelmäßig Betriebe im Landkreis. Im kleinen Kreis können gerade junge Führungskräfte so die Chance nutzen, langjährig erfolgreichen Unternehmerpersönlichkeiten Fragen zu stellen und so wertvolle Einblicke in Betriebe des Landkreises zu gewinnen.

Die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald zu Besuch bei Kleusberg. Foto: pr

Wissen. Im Zuge der Reihe "Unternehmer besuchen Unternehmen" waren die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald e. V. zu Gast bei der Firma Kleusberg in Wissen. Daniel Geldsetzer, Vorstandsmitglied der Wirtschaftsjunioren, hatte den Besuch initiiert und begrüßte die Gäste in den Räumlichkeiten des Unternehmens auf dem Gelände Wisserhof. Mit über 520 Mitarbeitern (davon fast 50 Auszubildende) stellt Kleusberg eines der größten Unternehmen im Bereich der Modulbauweise dar.

Der Standort Wissen soll auch weiterhin ausgebaut werden. Geplant sind größere Investitionen in Gebäude und Infrastruktur in den kommenden Jahren. Die Wirtschaftsjunioren besichtigten sowohl die Containerproduktion, als auch die Produktion der Trendline-Produkte (Indoor-Systemräume) auf dem Gelände Wisserhof. Abschließend erhielten die Wirtschaftsjunioren noch interessante Einblicke in den modularen Systembau.

Mit einer Firmenpräsentation der im Werk Nähe Leipzig produzierten Modulbauweise zeigten Hubert Kleusberg (Geschäftsführer), Jan Ackerstaff (Leiter Marketing-Kommunikation) und Richard Grabowski (Werksleiter in Wissen) den interessierten Gästen das breite Spektrum des Unternehmens.

Besonderen Wert legt die Firma Kleusberg auf das Mitarbeiterrecruiting aus den eigenen Reihen. Alle Auszubildenden werden, entsprechende Eignung vorausgesetzt, nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung übernommen, sowohl im kaufmännischen, als auch im gewerblich-technischen Bereich. Für letzteren stehen den Auszubildenden zwei werkseigene Ausbildungswerkstätten zur Verfügung. Neben einer Mitarbeitererfolgsbeteiligung, dem betrieblichen Gesundheitsmanagement und monatlichen Gewinnspielen über das eigene Mitarbeiterportal WissensWert bietet Kleusberg seinen Mitarbeitern auch weitere, innovative Formen der Mitarbeitermotivation.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wirtschaftsjunioren besuchten Firma Kleusberg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mähdrescher stößt mit Auto zusammen und fährt einfach weiter

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Dienstag, 11. August, in Altenkirchen ereignet hat. In einer Kurve waren ein Mähdrescher und ein PKW kollidiert, der Fahrer des Mähdreschers setzte seine Fahrt einfach fort.


Rettungshubschrauber im Einsatz: Fahrer bei Unfall im Auto eingeklemmt

Kurz hinter der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen ist es am Dienstag, 11. August, zu einem schweren Unfall gekommen. In einer leichten Kurve waren sich ein LKW, der in Richtung Weyerbusch unterwegs war, und ein PKW in der Gegenrichtung zu nahe gekommen. Der PKW landete im Randstreifen, der Fahrer wurde schwer verletzt.


Regen und Gewitter brachten Stromausfälle im Kreis mit sich

Endlich ist er da, der lang ersehnte Regen. Nach der Hitzewelle der vergangenen Tage haben sich nicht nur Wälder, Blumen und Felder über Abkühlung und eine enorme Wassermenge gefreut. Auch viele Menschen haben zuletzt unter den Wetterbedingungen gelitten. Doch mit im Schlepptau hatte der Regen auch Blitz und Donner – und Stromausfälle im Kreis Altenkirchen.


Made in Eichelhardt: Heimisches Unternehmen produziert Schutzmasken

In wenigen Wochen werden auch in Eichelhardt Schutzmasken produziert: Bei der EPG-Pausa GmbH mit Sitz in Eichelhardt laufen seit einigen Wochen die Vorbereitungen für die Produktion von Mund-Nase-Schutzmasken. Kerngeschäft der Unternehmensgruppe Stolfig Group sind die Fertigungsbereiche Sandguss, Gipsfeinguss und Kokillenguss mit den Materialien Magnesium und Aluminium.


Zeugenaufruf nach Vandalismus und Graffiti beim Barbaraturm

Bislang unbekannte Täter haben im Zeitraum von Samstag (8. August), 20 Uhr und Sonntag (9. August), 12 Uhr, im Bereich des Barbaraturmes in Malberg diverse Sachbeschädigungen begangen. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Made in Eichelhardt: Heimisches Unternehmen produziert Schutzmasken

Eichelhardt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Bau von Prototypen. Der Großteil der Kunden ist in der Automobilindustrie ...

Wirtschaftsförderung weist auf Ausbildungsprämie hin

Altenkirchen. Antragsberechtigt sind Unternehmen mit bis zu 249 Beschäftigten, die in der ersten Jahreshälfte 2020 mindestens ...

Ausbildung in der Westerwald-Brauerei begonnen

Hachenburg. Burton Ladewig aus Steinebach an der Wied startet seine berufliche Karriere als Industriekaufmann und wird als ...

Fake-Shops und Reiseärger

Koblenz. Reiseärger und Insolvenz von Thomas Cook, Fake-Shops und unklare Rechnungsposten auf der Telefonrechnung - das sind ...

Seit 50 Jahren bei der Firma Georg Maschinentechnik

Neitersen. Es folgte die Weiterbildung über Abendschule zum Techniker. Schließlich wurde er Leiter der Konstruktion und erhielt ...

Modellprojekt „ValiKom-Transfer“ der Handwerkskammer

Koblenz. Walijan Mohammadi ist vor fünf Jahren mit seiner Frau und den vier Kindern vor den Taliban aus Afghanistan nach ...

Weitere Artikel


Verkehrsprobleme in Bruche diskutiert

Betzdorf. Die CDU Betzdorf hatte unter der Überschrift „Ihre Meinung ist uns wichtig“ in das Gasthaus Bayer nach Bruche eingeladen. ...

Dienstjubiläen in Wissen gefeiert

Wissen. Marco de Nichilo und Hans-Peter Halbe begehen ihr Dienstjubiläum und die Feierstunde hatte m an kurzerhand miteinander ...

Hospizhelfer mit Gottesdienst entsendet

Altenkirchen. Seit gut 30 Jahren engagieren sich in Deutschland Hospizhelferinnen und -helfer, um schwerkranken und sterbenden ...

Mario Scheel beim Dreiländergiro erfolgreich

Betzdorf. Kürzlich beendete Mario Scheel mit einer neuen persönlichen Bestzeit den Dreiländergiro in Österreich (von Nauders–Stilfserjoch-Italien-Umbrailpass-Ofenpass-Schweiz-Nauders). ...

Kaya Yanar begeisterte Bad Marienberg

Bad Marienberg. Im Rahmen der Galaveranstaltung zur öffentlichen Monatsziehung der Sparkassenlotterie "PS - Sparen und Gewinnen“ ...

Heimatvarieté SAALÜ! kommt nach Obererbach

Obererbach. Das Heimatvarieté Saalü! ist am 10. Juli in Obererbach und verschönert die Geburtstagsfeier zum 33-jährigen Bestehen ...

Werbung