Werbung

Nachricht vom 04.07.2015    

VdK Birken-Honigsessen besuchte Mainzer Landtag

Eine Reisegruppe des Sozialverbandes VdK Birken-Honigsessen besuchte den Mainzer Landtag auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner. Im Gespräch ging es unter anderem um sozialpolitischen Themen.

MdL Thorsten Wehner (3. von links) empfing die Besuchergruppe des VdK Birken-Honigsessen vor dem Landtag. Foto: pr

Birken-Honigsessen. Der rheinland-pfälzische Landtag in Mainz war Ziel einer Tagesfahrt des VdK Ortsverbandes Birken-Honigsessen um deren Vorsitzenden Wolfgang Kern. Möglich gemacht hatte den Besuch der heimische Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner. Sein besonderer Dank ging an VdK-Beisitzer Bruno Krämer, der für die Mitglieder des Sozialverbandes die Organisation des Ausflugs in die Hände genommen hatte.

Bei einer Führung erhielt die Gruppe einen interessanten Einblick in die Geschichte des Deutschhauses und die Arbeitsweise des Parlaments. Außerdem stand ein Gedankenaustausch mit Wehner über sozial- und bildungspolitische Themen auf dem Programm. Zwischendurch stärkten sich die Gäste bei einem gemeinsamen Mittagessen im Landtagsrestaurant auf Einladung des SPD-Politikers.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: VdK Birken-Honigsessen besuchte Mainzer Landtag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.




Aktuelle Artikel aus Politik


Verkehrssicherheit von Anliegerstraßen Thema bei CDU Wissen

Wissen. Die Parkstraße stellt laut Anwohnern eine beliebte Ausweichstrecke für die viel befahrene Straße „Auf den Hüllen“ ...

Weeser fordert Öffnungsmodus: Virus hört nicht an Grenzen auf

Berlin/Kreisgebiet. "Wir müssen schauen, wie wir jetzt in den Öffnungsmodus kommen. Wir sollten uns auf Infektionsherde konzentrieren, ...

Was bedeutet "Wiederaufbaufonds der Europäischen Kommission"?

Brüssel/Westerburg. Zusätzlich soll der Mehrjährige Finanzrahmen auf 1,1 Billionen Euro aufgestockt werden. Insgesamt stehen, ...

CDU-Gemeindeverband Wissen nominiert Dr. Matthias Reuber für die Landtagswahl 2021

Wissen. Dr. Matthias Reuber ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fachgruppe Stochastik des Departments Mathematik an ...

Barrierefreier Umbau des Bahnhofs Brachbach verzögert sich

Brachbach. Grund für die Verschiebung der Umbaumaßnahme ist demach, dass auf die ausgeschriebenen Leistungen keine Angebote ...

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Mainz/Region. „Mit der Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes in den nächsten Wochen tritt die Verordnung ...

Weitere Artikel


Männer besuchten John-Deere Werk

Region. Selbst für eine Weltfirma wie John Deere war der Besuch aus dem Westerwald am Produktionsstandort Mannheim ungewöhnlich. ...

Kreisjugendsportfest in Hamm

Hamm. Das diesjährige Kreisjugendsportfest des Landkreises Altenkirchen findet am Dienstag, 7. Juli, zum vierten Mal im neuen ...

22-Jähriger rastete völlig aus - Zwei verletzte Polizisten

Mudersbach. Ruhestörender Lärm war die Ausgangslage eines polizeilichen Einsatzes am Freitag, 3. Juli, gegen 23 Uhr im Fichtenweg ...

Hospizhelfer mit Gottesdienst entsendet

Altenkirchen. Seit gut 30 Jahren engagieren sich in Deutschland Hospizhelferinnen und -helfer, um schwerkranken und sterbenden ...

Dienstjubiläen in Wissen gefeiert

Wissen. Marco de Nichilo und Hans-Peter Halbe begehen ihr Dienstjubiläum und die Feierstunde hatte m an kurzerhand miteinander ...

Verkehrsprobleme in Bruche diskutiert

Betzdorf. Die CDU Betzdorf hatte unter der Überschrift „Ihre Meinung ist uns wichtig“ in das Gasthaus Bayer nach Bruche eingeladen. ...

Werbung