Werbung

Nachricht vom 04.07.2015 - 11:00 Uhr    

22-Jähriger rastete völlig aus - Zwei verletzte Polizisten

Ein Anruf bei der Polizei Betzdorf wegen ruhestörenden Lärms im Fichtenweg in Mudersbach am Freitag, 3. Juli, gegen 23 Uhr schien anfangs unspektakulär. Doch ein 22-jährige Bewohner des Anwesens rastete aus, verletzte zwei Polizeibeamte und sich selbst. Die Nacht in der Zelle folgte, Blutentnahme und eine Reihe von Anzeigen.

Symbolfoto: AK-Kurier

Mudersbach. Ruhestörender Lärm war die Ausgangslage eines polizeilichen Einsatzes am Freitag, 3. Juli, gegen 23 Uhr im Fichtenweg in Mudersbach. Auf Klingeln und Klopfen wurde die Tür durch den 22-jährigen Störer nicht geöffnet. Da das Fenster des Obergeschosses geöffnet war, versuchten die eingesetzten Polizeibeamten durch Rufen und Leuchten auf sich aufmerksam zu machen. Plötzlich erschien der 22-Jährige am Fenster und warf eine volle Bierflasche sowie eine Wasserflasche nach den Beamten. Nur durch Flucht und Deckung suchen konnten sich die Beamten vor den Angriffen schützen.

Hiernach kam der 22-Jährige auf die Straße gerannt und beleidigte die Polizisten mit den Worten: "Ich fick euch ihr Wichser". Er lief gezielt auf die Beamten zu. Pfefferspray wurde von den Beamten eingesetzt. Der Angreifer ließ von dem Polizeibeamten nicht ab. Mittels einfacher körperlicher Gewalt wurde er zu Boden gebracht. Hier versuchte der 22-Jährige mehrmals die Waffe eines Beamten aus dem Holster zu ziehen.

Es gelang den Beamten schließlich den Angreifer zu Boden zu bringen und Handfesseln anzulegen. Mittlerweile zeigte das Pfefferspray bei dem Angreifer seine Wirkung.

Er wurde anschließend zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam gebracht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz erfolgte eine Blutentnahme.

Bei den Widerstandhandlungen fügte sich der Beschuldigte Schürfwunden an Kopf, Arm und Beinen zu. Gegenüber der Mutter des 22-Jährigen musste ein Platzverweis ausgesprochen werden, heißt es im Polizeibericht der PI Betzdorf.

Ein Polizeibeamter erlitt eine Schürfwunde am linken Ellbogen; die Kollegin leichte Schürfwunden am rechten und linken Unterarm.

Gegen den 22-Jährigen wurde eine Strafanzeige wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung vorgelegt.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Zauberwald in Wallmenroth als „Bewegungskita“ ausgezeichnet

Wallmenroth. In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. ...

Mathe: Mehr als Rechnen

Bonn/Region. Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende ...

Hammer Grundschulchor sang bei „Cantania“ in Koblenz

Hamm/Koblenz. Mitte Juni war es endlich soweit: Der Schulchor der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm machte sich ...

Weitere Artikel


DGB fordert mehr Geld für Ausbildung von Arbeitslosen

Die Mittel für Ausbildung in Jobcentern soll gravierend erhöht werden. Das fordert zumindest die Vorsitzende der DGB Region ...

17-Jähriger aus Kirchen starb im Naturfreibad Siegen-Seelbach

Kirchen/Siegen. Die Kripo Siegen teilt zum tragischen Geschehen um eine 17-Jährigen aus Kirchen folgendes mit:
Der junge ...

Deutsche Meisterschaft im Hundefrisbee in Ingelbach

Ingelbach. Beim Westwood Open 3.1, dem bereits dritten großen Hundefrisbeeturnier der Disc Dogs Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

Kreisjugendsportfest in Hamm

Hamm. Das diesjährige Kreisjugendsportfest des Landkreises Altenkirchen findet am Dienstag, 7. Juli, zum vierten Mal im neuen ...

Männer besuchten John-Deere Werk

Region. Selbst für eine Weltfirma wie John Deere war der Besuch aus dem Westerwald am Produktionsstandort Mannheim ungewöhnlich. ...

VdK Birken-Honigsessen besuchte Mainzer Landtag

Birken-Honigsessen. Der rheinland-pfälzische Landtag in Mainz war Ziel einer Tagesfahrt des VdK Ortsverbandes Birken-Honigsessen ...

Werbung