Werbung

Nachricht vom 05.07.2015    

Landfrauen besuchten die Holsteinische Schweiz

Eine Mehrtagesfahrt führte die Landfrauen Hamm in die Holsteinische Schweiz, wo es viele Besichtigungstouren gab. Auch eine Stadtführung in der Hansestadt Lübeck rundete das Programm ab.

Stadtführung in Lübeck. Foto: Landfrauen

Hamm. Der Bericht der Mehrtagesfahrt der Landfrauen Hamm zu besonderen Orten der Holsteinischen Schweiz. Nach einer ruhigen aber langen Busfahrt kamen 48 Landfrauen am späten Nachmittag in Bad Malente an. Das Hotel der Gruppe lag direkt an der Promenade des Diecksee. Am nächsten Morgen wurden die Landfrauen von einem Fremdenführer den ganzen Tag begleitet. Die Fahrt ging in die Landeshauptstadt Kiel, wo die Stadt mit dem Bus erkundet wurde.
Schon auf der Fahrt, aber auch in Kiel, wusste der Fremdenführer viel Interessantes und Wissenswertes zu erzählen. Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig Holstein, und die nördlichste Großstadt Deutschlands. Der Stützpunkt der deutschen Marine befindet sich in Kiel, nicht zu vergessen den Hafen, dort lagen einige große Schiffe und den einen oder anderen packte schon das Fernweh. Nach der Stadtrundfahrt wurde eine Schifffahrt durch die Kieler Förde nach Laboe unternommen. Auch in dem Ort gibt es viel zu sehen.

Am nächsten Tag wurde Eutin angesteuert. Der Ort hat eine schöne Altstadt und einen historischen Marktplatz. Das Schloss Eutin, angeschlossen ist ein schöner englischer Landschaftsgarten, der leider wegen der Bundesgartenschau 2016 nicht zugänglich war. Am Nachmittag war eine Führung auf einem Obsthof gebucht. Der Familienbetrieb stellt aus eigenem Anbau Liköre, Obstbrände, Marmeladen, Apfelschips und viele andere leckere Sachen her. Am Ende der Führung wurde verkostet und eingekauft.

Was natürlich nicht fehlen darf, ist ein Besuch der Hansestadt Lübeck. Am Morgen fand eine Stadtrundfahrt mit dem eigenen Bus statt. Auch hier konnte ein Fremdenführer wieder viel über die Hansestadt erzählen. Nach der Führung hatte jeder die Gelegenheit sich die Stadt anzusehen. Da die Hansestadt Lübeck für ihre guten Marzipanprodukte weltweit bekannt ist, war ein Besuch der Marzipan-Manufaktur unumgänglich.

Am Nachmittag besuchte die Gruppe Travemünde. Bei einem Bummel durch den Ort, ließ man bei Kaffee, Kuchen und Eis den Tag gemütlich ausklingen. Am anderen Morgen ging es zurück in den Westerwald, und nach einigen schönen Tagen im Norden kam die Gruppe am Abend wieder wohlbehalten in Hamm an.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Landfrauen besuchten die Holsteinische Schweiz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.




Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Nahkauf in Birken-Honigsessen: Tombola statt Schützenfest

Birken-Honigsessen. Hier gibt es unter anderem drei Schützenfest-Pakete zu gewinnen, wie sie in den letzten Wochen bei der ...

Weitere Artikel


Volleyballer blicken auf erfolgreiche Saison

Altenkirchen. Auf eine interessante und erfolgreiche Saison konnten die Mannschaften der Volleyballabteilung des Ski-Club ...

MGV „Sangeslust“ begeisterte in Bad Füssing

Birken-Honigsessen. Geselligkeit und Kultur stand auf dem Plan als der mit 55 Personen besetzte Bus die Sänger des MGV "Sangeslust" ...

Herrengymnastik-Gruppe ging auf Tour

Pracht. Bereits 15 Jahre besteht die Herrengymnastikgruppe der SG Niederhausen-Birkenbeul. Aus diesem Anlass machte die Turngruppe ...

Downhill- und Mountainbikerennen auf der Hohe Grete

Pracht-Niederhausen. Am Samstag, 11. Juli findet zu ersten Mal seit der Gründung der MTB-Abteilung vor zehn Jahren auf ...

Deutsche Meisterschaft im Hundefrisbee in Ingelbach

Ingelbach. Beim Westwood Open 3.1, dem bereits dritten großen Hundefrisbeeturnier der Disc Dogs Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

17-Jähriger aus Kirchen starb im Naturfreibad Siegen-Seelbach

Kirchen/Siegen. Die Kripo Siegen teilt zum tragischen Geschehen um eine 17-Jährigen aus Kirchen folgendes mit:
Der junge ...

Werbung