Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 06.07.2015 - 11:49 Uhr    

Westerwald Bank unterstützt Kinderschutzdienst

Mit einer Spende von 500 Euro unterstützt die Westerwald Bank die Arbeit des Kinderschutzdienstes - Verein Kinder in Not Kreis AK e.V. Pia Kubik und Marlene Eckel vom Vorstand des Vereins berichteten bei der Spendenübergabe, dass die Spenden unter anderem für die Umsetzung bzw. Beschaffung von Präventionsmaterial eingesetzt würden.

Die Westerwald Bank spendet 500 Euro an den Kinderschutzdienst – Verein Kinder in Not Kreis AK e. V.: (von links) Marktbereichsleiter Christian Bauer, Marlene Eckel und Pia Kubik vom Vorstand des Kinderschutzdienstes mit Sohn Oskar und Kundenberaterin Anna-Maria Pfeiffer. (Foto: pr)

Betzdorf/Kirchen. Es ist ein sensibles Arbeitsfeld, dem sich der Kinderschutzdienst - Verein Kinder in Not Kreis AK e.V. verschrieben hat. Körperliche und sexuelle Gewalt oder auch nur die Bedrohung damit in Verbindung mit der Belastung durch familiäre Konflikte sind die Hauptprobleme, um die es geht. Drei geschulte Fachkräfte sind Ansprechpartner im Kirchener Büro, Gespräche werden hier natürlich vertraulich behandelt. Mit einer Spende von 500 Euro unterstützt die Westerwald Bank die Arbeit des Vereins, der zwar vom Land und auch vom Kreis mitfinanziert wird, die Sachkosten jedoch nicht ohne Mitgliedsbeiträge und Spenden decken kann. Christian Bauer, Marktbereichsleiter der Westerwald Bank in Betzdorf und Kirchen, und Kundenberaterin Anna-Maria Pfeiffer würdigten bei der Spendenübergabe in Betzdorf die Arbeit des Vereins, dessen Angebot sich vor allem durch die Niedrigschwelligkeit und die Orientierung am Kindeswohl auszeichnet.

Pia Kubik und Marlene Eckel vom Vorstand des Vereins berichteten bei der Spendenübergabe, dass die Spenden unter anderem für die Umsetzung bzw. Beschaffung von Präventionsmaterial eingesetzt würden. So gibt es einen Präventionskoffer für Jugendliche und eine Starke-Sachen-Kiste für Kinder, jeweils mit altersgerechter Literatur und didaktischen Hilfsmitteln.

Kinderschutzdienste gibt es bundesweit nur in in Rheinland-Pfalz und Thüringen. Der Kinderschutz für den Kreis Altenkirchen hat seine Geschäftsstelle in Kirchen (Brückenstraße 5a, Telefon: 02741 9300 46, E-Mail: hilfe@kinderschutzdienst.de)


Kommentare zu: Westerwald Bank unterstützt Kinderschutzdienst

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendfeuerwehr in Horhausen gegründet

Horhausen. Der Löschzug Horhausen gründete am Samstag (15. Juni) offiziell die vierte Jugendfeuerwehr in der Verbandsgemeinde ...

Wolfswinkeler Hundetage: Kooperation und Intelligenz von Hunden sind Thema

Wissen-Schönstein. Bei den Wolfswinkeler Hundetagen soll es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um die Frage der Kooperationsfähigkeiten ...

Damenschneiderinnen erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Ein wichtiger Schritt im Leben der bisherigen Lehrlinge, wie die Obermeisterin und unisono der Geschäftsführer der ...

Heimische Landwirtschaft auf „Tour de Flur“ erkundet

Helmenzen. Zu einer Wanderung durch die Feldflur hatte am Pfingstsonntag die Landwirtsfamilie Matthias und Silke Augst aus ...

Fürstin zu Sayn-Wittgenstein unterstützt #MissingType

Bendorf-Sayn. Um auf die Wichtigkeit der Blutspende für ein funktionierendes Gesundheitssystem hinzuweisen, beteiligt sich ...

Evangelischer Kirchentag in Dortmund: Christen aus dem AK-Land sind dabei

Altenkirchen/Kreisgebiet. Fast in ÖPNV-Nähe, nämlich in Dortmund, feiern evangelische Christen in diesem Jahr den Deutschen ...

Weitere Artikel


Jammern nützt nichts - Bäckerhandwerk braucht Zukunft

Region/Koblenz. Der Markt für handwerkliche Bäckereien und Konditoreien hat sich verändert. Das bedeutet zwar Risiken, eröffnet ...

Wissener Schützenfest startet am Freitag

Wissen. Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz öffnet auch zur 131. Auflage den Festplatz bereits am Freitagabend: ...

Beim Rheinland-Pfalz Tag dabei

Wissen/Ramstein. Auch in diesem Jahr war der Freundeskreis Wissen e.V. -Suchtkrankenhilfe-
wieder mit einem Informationsstand ...

U14-Faustballer sind Landesmeister

Kirchen. Die U14-Faustballer des VfL Kirchen trotzen der Hitze beim Saisonfinale auf dem Molzberg. In der ersten Spielrunde ...

Schützenfest in Gebhardshain kann starten

Gebhardshain. Am Samstag, 4. Juli fand das diesjährige Königsvogelschießen auf dem Schießstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft ...

Friesenhagen: Hagelkörner so groß wie Tennisbälle

Friesenhagen. Die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes betrafen die Region des Oberbergischen Kreises und des südlichen ...

Werbung