Werbung

Nachricht vom 07.07.2015    

White Horse Theatre begeisterte Schüler

Passend für die unterschiedlichen Klassenstufen und Altersgruppen präsentierte das englische White Horse Theatre spannende Aufführungen an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm/Sieg. Der Förderverein der Schule half mit einer Spende.

Ende gut, alles gut! Josie ist erleichtert, als dem gruseligen Hotelpersonal schlussendlich das Handwerk gelegt wird. Foto: Schule

Hamm. Bereits zum dritten Mal gastierte das englische White Horse Theatre mit einem bunten Programm für Unter- und Mittelstufe an der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg. Wie in den Vorjahren organisierte die Fachkonferenz Englisch auf Initiative von Studienrätin Christine Kettern das Gastspiel des pädagogischen Tourneetheaters, das englischsprachige Stücke an deutschen Schulen aufführt.

Mit großer Begeisterung verfolgten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5, 6 und 7 das spannende Stück „Fear in the Forrest“. Die kleine Josie ist mit dem Fahrrad auf dem Weg zu ihrer Großmutter, als sie wegen eines platten Reifens mitten im Wald in einem unheimlichen Hotel Unterschlupf suchen muss. Trotz gespenstischer Begegnungen – inszeniert mit tollen Kostümen und hohem Gruselfaktor – wendet sich am Ende alles zum Guten.

Für die Mittelstufenschüler/innen der Stufen 9 und 10 präsentierte das White Horse Theatre „Drinking for Dummies“. Die Jugendlichen Jake, Tamsin, Zola und Barney planen ein Party-Wochenende und bringen sich zuvor mit reichlich Wodka in Stimmung, so dass der Abend für alle ein tragisches Ende nimmt. Die Geschichte will aufrütteln und junge Leute zum Nachdenken über den eigenen Umgang mit Alkohol anregen.

Im Anschluss an die einzelnen Stücke bestand die Möglichkeit, den jungen Darstellern Fragen jeglicher Art zu stellen – natürlich auf Englisch! Dieses Angebot wurde vor allem von den Unterstufenschülern gern genutzt.

Der besondere Dank aller für den gelungenen Theatertag gilt dem Förderverein der Schule, der erneut durch eine großzügige Spende geringe Eintrittspreise ermöglichte.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: White Horse Theatre begeisterte Schüler

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weltpremiere in der Gefäßchirurgie am Siegener Jung-Stilling

Absolute High-Tech-Medizin und Weltpremiere im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen: Gefäßchirurg Dr. Ahmed Koshty hat erstmals einem Patienten mit einem Aorten-Aneurysma zwischen Brustkorb und Bauchraum eine neuartige Spezialprothese implantiert. Das Besondere an der Prothese, die Koshty mit entwickelt hat: Sie ist derart konzipiert, dass sie bei fast allen Patienten passt.


Wilde Müllhalden im Wald schaden Umwelt und Natur

Als hätten Umwelt und Natur nicht schon genug mit dem Klimawandel zu kämpfen, häufen sich immer mehr Fälle der illegalen Müllentsorgung in Wäldern. Aktuell zeigt sich in einem bei der Polizei am 30. Juni angezeigten Fall an der L 279 von Katzwinkel nach Niedergüdeln ein Ausmaß von mehr als 20 Müllsäcken mit Baumüll, die dort mitten in der Natur entsorgt wurden – obwohl es genügend Möglichkeiten zur legalen Entsorgung im Kreis gibt.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Wissing überreicht Landesverdienstmedaille an Betzdorfer

Georg Groß aus Betzdorf hat sich in herausragender Weise für den landwirtschaftlichen Berufsstand und seine Heimatregion eingesetzt. Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat Georg Groß für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement und seine besonderen Verdienste um die Gesellschaft die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehene Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz überreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


Spielplatz der Gemeinde Michelbach erweitert und verschönert

Michelbach. Als weiteres wurden noch zwei Spielgeräte an dem bestehenden Klettergerüst angebracht. Es handelt sich um Reckstangen ...

Gesund aufwachsen in Zeiten von Corona

Mainz/Region. Referentin ist die Diplom-Psychologin Sabine Maur. Sie ist Präsidentin der Landes-Psychotherapeuten-Kammer ...

Weißer Ring: Kindern bleibt wichtige Unterstützung verwehrt

Betzdorf. Jeden Tag werden Dutzende, womöglich sogar Hunderte Kinder in Deutschland Opfer von sexuellem Missbrauch. Das belegt ...

Wissing überreicht Landesverdienstmedaille an Betzdorfer

Betzdorf. „Sie haben sich über 20 Jahre lang ehrenamtlich in verantwortlicher Position und in vorbildlicher Weise für den ...

Photovoltaik-Anlagen lohnen sich weiterhin für Eigentümer

Kreis Altenkirchen. Mit Photovoltaik-Anlagen im Eigenheim Strom zu erzeugen, lohnt sich somit weiterhin doppelt. Bis zu 30 ...

Maskenpflicht zur Corona-Bekämpfung rechtmäßig

Koblenz. Der Antragsteller, ein Mann aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, wandte sich mit einem Eilantrag gegen die in der Neunten ...

Weitere Artikel


TC Horhausen schafft wichtige Siege

Horhausen. Die U 10 Mannschaft des TC Horhausen setzte sich bei tropischen Temperaturen in Höhr-Grenzhausen souverän durch. ...

Tanzpaar der KG Herdorf auf Erfolgskurs

Herdorf. Das Tanzpaar der Karnevalsgesellschaft Herdorf, Lena Marie Zimmermann und Leon Kopac, haben einen super Start in ...

Familienpaten wurden geschult

Betzdorf. Das Familienpatenprojekt besteht schon seit fünf Jahren und wird von der Kreisverwaltung Altenkirchen im Rahmen ...

Strommasten werden überprüft

Landkreis. Für den sicheren Betrieb des Stromnetzes führt die EnergieNetz Mitte, eine 100-prozentige Tochter der EAM, regelmäßig ...

Offene Gartenpforte in Bitzen

Bitzen. Im Zusammenhang mit der Aktion „Offene Gartenpforte im Rheinland“ ist in diesem Jahr erstmals der Garten der Familie ...

Sommerfest in der Lesestube

Gebhardshain. Viel Glück mit dem Wetter hatten die vielen kleinen und größeren Leseratten beim diesjährigen Sommerfest der ...

Werbung