Werbung

Nachricht vom 10.07.2015    

Ausflug nach Koblenz

Bewohner des Marienhaus Altenzentrums in Betzdorf unternahmen mit Betreuern einen Tagesausflug nach Koblenz. Die Festung Ehrenbreitstein und auch das Deutsche Eck waren Ziel der Reisegruppe.

Foto: pr

Betzdorf. An einem Samstag im Juni unternahmen einige Bewohner, Mitarbeiter und ehrenamtliche Helfer des Marienhaus Altenzentrum St. Josef Betzdorf einen Ausflug nach Koblenz.

Die Fahrt durch den schönen Westerwald verging wie im Fluge, was vor allem an der Bewirtung einer Angehörigen lag, die die Reisenden mit frischem selbstgebackenem Kartoffelbrot verköstigte. Die Reise führte zunächst auf die Festung Ehrenbreitstein, wo die imposante Aussicht auf Koblenz mit dem deutschen Eck und das Mittelrheintal genossen wurde. Anschließend bestiegen die Reisenden die Seilbahn und fuhren mit den Gondeln direkt über den schönen Rhein in die Koblenzer Innenstadt. Dort verweilte die Truppe am Deutschen Eck, wo sie mit Blick auf Mosel und Rhein Currywurst mit Pommes und Eis verzehrten. Die Rückreise nach Betzdorf endete mit einem gemütlichen Abendessen in der Stadthalle in Betzdorf.
Es war ein rundherum schöner und gelungener Ausflug, der Bewohnern, Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern noch lange in Erinnerung bleiben wird.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausflug nach Koblenz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen liegt bei 70,6.

Im Kreis Altenkirchen wurden nach Angaben der Kreisverwaltung vom Mittwoch, 24. Februar, insgesamt bei 2454 Menschen eine Corona-Infektion nachgewiesen. Das derzeit diffuse Infektionsgeschehen bewirkt somit eine Steigerung von 38 Positiv-Fällen im Vergleich zum Vortag.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


Drogenfahrten in Daaden, Betzdorf und Elkenroth

In den letzten Tagen konnte die Polizei bei Kontrollen gleich mehrfach drogentypische Auffälligkeiten bei Fahrern erkennen. Auffällig ist das Auto des „erwischten“ Kontrollierten in Elkenroth: Es handelt sich um einen Daimler-Benz.


Spedition Brucherseifer spendet für das Kulturwerk Wissen

Über eine großzügige Spende von 5.000 Euro freuten sich die Vertreter des Fördervereins kulturWERKwissen e.V. "blechen Sie mit", Berno Neuhoff, Nicolaus Graf Hatzfeldt und Dr. Andreas Brucherseifer-Escher.


Wissener Beiträge werfen Blick auf „200 Jahre Geschichte der Familie Becher“

Ein Karton voll mit ungeordneten alten, meist handgeschriebenen Papieren aus den Jahren 1800 bis 1960 bilden die Grundlage der Wissener Beiträge Heft 40 mit dem Titel „200 Jahre Geschichte der Familie Becher zu Mauelshagen, Euelbach, Birken, Honigsessen und Oberbach sowie der Gemeinde Birken Honigsessen“. Eröffnet werden nicht nur Einblicke in die Familiengeschichte. Das Werk wirft auch einen Blick auf die Vergangenheit der Gemeinde Birken-Honigsessen.




Aktuelle Artikel aus Region


Erwin Rüddel: Dialekte sollten an Schulen unterrichtet werden

Region. „Die Bewahrung des Dialektes, als mit in die Wiege gelegter Bestandteil der Muttersprache, ist ein einzigartiger ...

Drogenfahrten in Daaden, Betzdorf und Elkenroth

Daaden/Betzdorf/Elkenroth. Am Dienstag, den 23. Februar, kontrollierte gegen 15.55 Uhr eine Streifenwagenbesatzung der hiesigen ...

Wissener Beiträge werfen Blick auf „200 Jahre Geschichte der Familie Becher“

Birken-Honigsessen/Wissen. Weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt ist die Gaststätte „Zur alten Kapelle“ in Birken-Honigsessen. ...

7-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen liegt bei 70,6.

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2153 Menschen. Stationär behandelt werden 21 Personen aus dem Landkreis. 237 Frauen ...

Spedition Brucherseifer spendet für das Kulturwerk Wissen

Wissen. Die Spedition Brucherseifer verzichtete in der Weihnachtszeit 2020 auf zusätzliche Werbegeschenke und spendete dieser ...

Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Region. Die Corona-Neuinfektionen sind in Rheinland-Pfalz in den letzten Wochen kontinuierlich nach unten gegangen. „Wir ...

Weitere Artikel


Zertifikate überreicht

Altenkirchen. Auf der Grundlage des vom Landesjugendamt Rheinland-Pfalz entwickelten Curriculums „Basiswissen Kita“, bestehend ...

Großbäckerei besichtigt

Wissen. Wer Bäckern bei der Arbeit zuschauen möchte, muss sich früh auf den Weg machen. Das Interesse daran zu erfahren, ...

NABU bietet Ferienfreizeit

Altenkirchen. "Du wolltest schon immer mal ein Haus bauen? Du interessierst dich für die Tiere und Pflanzen in deiner Umgebung ...

46. Jahrmarkt in Wissen für Projekt in Ruanda

Wissen. Beim kürzlich stattgefundenen Treffen der Mitarbeiter und Verantwortlichen des Jahrmarkts der katholischen Jugend ...

Der Hitze Tribut gezollt

Fluterschen/Nürburgring. Bei hochsommerlichen Bedingungen mit Temperaturen an der 35 Grad Grenze wurde die vier Stundenhatz ...

Urlaub für Arbeitslose

Neuwied/Altenkirchen. Auch in der Ferienzeit ist es wichtig, dass die Bewerber täglich erreichbar sind. Für den Fall, dass ...

Werbung