Werbung

Nachricht vom 10.07.2015    

NABU bietet Ferienfreizeit

Auf dem vereinseigenen Gelände im Wiesental in Altenkirchen bietet der NABU die sechste Sommer-Ferienfreizeit vom 27. bis 31. Juli an. Für Kinder im Alten von 6 bis 12 Jahren ist die Ferienmaßnahme geeignet, die von erfahrenen Betreuern geleitet wird.

Spaß in und mit der Natur. Foto: NABU

Altenkirchen. "Du wolltest schon immer mal ein Haus bauen? Du interessierst dich für die Tiere und Pflanzen in deiner Umgebung und hast Spaß an spannenden Spielen und besonderen Begegnungen in und mit der Natur?" - Das fragt der NABU Altenkirchen und lädt zur sechsten Sommer-Ferienfreizeit ein.

Die Freizeit findet vom 27. bis 31. Juli, täglich von 8.30 bis 17 Uhr auf dem vereinseigenen Naturerlebnisspielraum im Wiesental in Altenkirchen statt. Zielgruppe sind Mädchen und Jungen zwischen 6 und 12 Jahren (Schreib- und Lesefähigkeit wird vorausgesetzt). Die Kosten für die Freizeit inklusive Pausengetränken und Mittagessen betragen 60 Euro, für NABU-Mitglieder 50 Euro.

Viel Wert auf einen guten Gruppenzusammenhalt und fairen Umgang untereinander legt das Team aus drei erwachsenen und zwei jugendlichen Betreuern. Bei der Freizeit finden Elemente der Erlebnis- und Waldpädagogik Anwendung. Anmeldung und weitere Informationen bei Jutta Seifert unter Telefon: 02681/989992.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: NABU bietet Ferienfreizeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Im Rahmen des Kultur- und Genusssommers gab es auch am Sonntag, 12. Juli, unterschiedliche Attraktionen in der Verbandsgemeinde Hamm. Das Raiffeisenmuseum und das Heimathaus Hamm boten Führungen an. Am Kloster Marienthal begann der Sonntag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dabei wurden die Gäste von der Autorin Sonja Roos mit einer Lesung unterhalten. Am Nachmittag kamen dann die Fans der kölschen Musik ins Schwärmen.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerakademie „Malen intensiv“ begeisterte Teilnehmer

Altenkirchen. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurde gespachtelt, gemalt, lasiert, skizziert und ...

Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Hamm/Au. Der hinter ihm fahrende Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei stürzte der 69-jährige, aus ...

Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der neuen Woche gibt es weiterhin sechs aktuell positiv auf das Corona-Virus getestete ...

Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Weitere Artikel


Gebhardshain lädt zur Kirmes und Schützenfest ein

Gebhardshain. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, Kirmes und Schützenfest sollen auch in diesem Jahr wieder tausende ...

Energieeinsparung ist Thema

Daaden. Die Modernisierung schlecht gedämmter Gebäude und der Austausch älterer Heizungsanlagen ist häufig eine lohnende ...

Mehr LEADER-Regionen in RLP: Höfken erkennt 20 Bewerbungen an

Region. In der vergangenen Förderperiode wurden zwölf Regionen mit einem Budget von rund 26 Millionen Euro gefördert. Das ...

Großbäckerei besichtigt

Wissen. Wer Bäckern bei der Arbeit zuschauen möchte, muss sich früh auf den Weg machen. Das Interesse daran zu erfahren, ...

Zertifikate überreicht

Altenkirchen. Auf der Grundlage des vom Landesjugendamt Rheinland-Pfalz entwickelten Curriculums „Basiswissen Kita“, bestehend ...

Ausflug nach Koblenz

Betzdorf. An einem Samstag im Juni unternahmen einige Bewohner, Mitarbeiter und ehrenamtliche Helfer des Marienhaus Altenzentrum ...

Werbung