Werbung

Nachricht vom 12.07.2015    

Heimatvarieté mit Witz und Charme – "Saalü" in Obererbach

Humor als Waffe gegen das Dorfsterben – dies hat sich das Heimatvarieté Saalü, eine Initiative des Gemeinde und Städtebundes mit Unterstützung des Ministeriums für Kultur, auf die Fahnen geschrieben. Am Freitag, 12. Juli, stand Obererbach im Fokus Ihrer Ermittlungen und im gut gefüllten Festzelt der Hobby-Karnevalisten Erbachtal erführen Ortsansässige einige Neuigkeiten über “ihr“ Dorf, die kein Auge trocken ließen.

Obererbachs Bürgermeister Erhard Schneider (rechts), stellte sich im Dorfgespräch den Fragen des Dorfinspekteurs Herrn Müller und der Langzeit-Praktikantin Frau Drops. Fotos: Eva Klein

Obererbach. Warum hat Obererbach zwar mehrere Chöre, aber keine Kirche? Warum werfen die Obererbacher an Karneval ihre Koffer auf die Straßen und was machen die Hopfenfreunde in der Ballerbude? Diesen und weiteren Fragen rund um den kleinen Ort im Kreis Altenkirchen gingen die drei Dorfinspekteure, Herr Müller, Herr Welte, sowie Langzeitpraktikantin Frau Drops, nach. Mit viel Witz und humoristischem Feingefühl durchleuchteten sie in einem rund vierstündigen Programm die kleinen und großen Geheimnisse des Ortes und seiner Bewohner und förderten dabei so manch pikantes Geheimnis zu Tage. „Seit mehr als zwanzig Jahren bereisen wir mit unserem Programm die Dörfer und Orte von Rheinland-Pfalz und tragen damit unseren Teil zur Erneuerung der Dorfgemeinschaft bei“, erläutert Projektleiterin Martina Helffenstein die Intention des mittlerweile berühmten Heimatvarietés.

Für die regionale Karnevalshochburg Obererbach, deren Karnevalsverein in diesem Jahr das 33-jährige Bestehen feiern kann, bildete saalü den Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten, die das gesamte Wochenende andauerten. Nachdem der Bürgermeister Erhard Schneider sich seinem Kreuzverhör auf der Bühne gestellt hatte, wussten die Zuschauer zumindest schon einmal den Grund, warum aus dem Feuerwehrverein, der immerhin 150 Mitglieder zählt, nie eine Feuerwehr wurde. „Die Feuerwehr bekämpft Brände, während der Feuerwehrverein hauptsächlich zum Löschen alkoholischer Getränke zuständig ist“ klärte Schneider die Anwesenden auf. Auch das Rätsel der Koffer zum Karneval wurde gelöst, denn nach durchzechter Nacht hatte der Bürgermeister seinen – von der Frau eines Freundes allzu ordentlich gepackten Koffer – einmal auf offener Straße entleert und erneut gepackt, damit seine Frau nicht auf falsche Gedanken kommen möge.



So durchkämmte Saalü systematisch die Eigenheiten des Dorfes mit einem Skiklub ohne Piste, einem Karnevalsverein, der eigentlich ein Fußballverein ist und Gesangsvereinen, in denen das Durchschnittsalter tatsächlich noch weit unterhalb der siebziger liegt. Diese zeigten in der Folge ihr Können und auch die Jugend kam in dem anschließenden Dorfgespräch “Beamte fragen – Bürger antworten“ nicht zu kurz. Nach der Pause ging es dann mit einem bunten Reigen aus Showtanz des HC Erbachtal, Dorf-TÜV, Gesang und Slapstick weiter. Ein Film, der den Obererbacher, samt den fusionierten Niedererbachern und Hacksenern, ihr Dorf einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel näher brachte, komplettierte das Programm, so dass die Dorfinspekteure am Ende nur noch eines zu sagen hatten “TÜV bestanden“! (EK)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Heimatvarieté mit Witz und Charme – "Saalü" in Obererbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großer Drogenfund: Zoll entdeckt 20 Kilogramm Marihuana in verstecktem Hohlraum

A 3. Am 15. Februar stoppten die Zöllner gegen 12 Uhr das Fahrzeug mit französischem Kennzeichen, das von einer 57-jährigen ...

Polizei stoppt alkoholisierte Autofahrer in Betzdorf und Daaden

Betzdorf/Daaden. Die Beamten der Polizei Betzdorf hatten am Montagabend gleich mehrere Treffer: Sie kontrollierten insgesamt ...

Intransparente Laufzeiten für Kunden: Verbraucherzentrale klagt gegen Deutsche Glasfaser

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz verklagt die Deutsche Glasfaser wegen Verstößen gegen das Telekommunikationsgesetz ...

Versteckter Alkohol in Kuchen, Suppe und Sauce: Mangelnde Kennzeichnung auf Verpackung

Region. Rotweinsauce enthält Wein und Rumkugeln Rum, das ist naheliegend. Aber wer erwartet Alkohol in Fertigsuppen, Grillsaucen ...

Einschränkungen für Baum- und Heckenschnitt ab März - Naturschutzgesetze beachten

Region. Ab dem 1. März sind laut Bundesnaturschutzgesetz bestimmte Arbeiten an Bäumen und Hecken eingeschränkt. Diese Information ...

Unfallflucht nach riskantem Überholmanöver auf der L 281 - Polizei sucht Zeugen

Steineroth. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 11 Uhr. Der 62-Jährige war von Elben in Richtung ...

Weitere Artikel


Deutsche Meisterschaft im Hundefrisbee in Ingelbach

Ingelbach. Das Turnier wurde schon zum dritten Mal im Westerwald ausgetragen. Veranstalter waren die „Disc Dogsaltenkirchen“ ...

Feuerwehr-Landesmeisterschaften zu Gast im Westerwald

Ruppach-Goldhausen. Nach einer feierlichen Eröffnung am Freitagabend, 10. Juli, startete am Samstag der Wettkampftag des ...

Schützenfest in Wissen wurde prächtig gefeiert

Wissen. Mit einem Fassanstich durchgeführt von Bürgermeister Michael Wagener startete das Wissener Schützenfest am Freitagabend ...

Wissener Schützenfest erlebte im 145. Jahr Uraufführung

Wissen. Schon jetzt ist klar, das diesjährige Schützenfest wird mit seinen besonderen Darbietungen in die Geschichte der ...

In den Sommerferien das BiZ entdecken

Neuwied. In farblich markierten Themeninseln finden Gäste schnell die Informationen, die sie suchen: „Ausbildung und Studium“ ...

Ministerin zu Gast in der Sultan Ahmet Camii Moschee

Betzdorf. Seit Beginn des Ramadan am 18. Juni fasten Muslime auf der ganzen Welt. Essen, Trinken und Rauchen sind tagsüber ...

Werbung