Werbung

Nachricht vom 20.07.2015    

1000 Takte Blasmusik zum Auftakt ins Festwochenende

Zum einem Open-Air-Wochenende der Extraklasse lud der Musikverein 1890 Scheuerfeld die Bürger und Freunde des Vereins auf den Dorfplatz ein um mit ihnen das 125-jährige Bestehen des Vereins würdig und zünftig zu feiern. Auftakt war am Freitag, 17. Juli. Viele Freunde der Blasmusik folgten der Einladung und genossen bei herrlichem Wetter Musik, Getränke und Gegrilltes.

Feucht-fröhlicher Auftakt ins Jubiläumswochenende, Ortsbürgermeister Harald Dohm und Ingo Rolland nahmen eine "Bierdusche". Fotos: Manfred Hundhausen

Scheuerfeld. Zum Höhepunkt des Jubiläumsjahres veranstaltete der Musikverein 1890 Scheuerfeld, einer der größten Musikvereine des Kreises, unter dem Motto 1000 Takte Blasmusik ein Open-Air Wochenende am Dorfplatz unter der Leitung von Daniel Ridder.

Vorsitzender Michael Henseler begrüßte die zahlreich erschienen Bürger und Gäste aus den Nachbargemeinden allen voran den Schirmherrn des Jubelfestes, Ehrenmitglied Karl-Heinz Becker, sowie den Ortsbürgermeister Harald Dohm, Ortsbürgermeister MdL Michael Wäschenbach aus Wallmenroth und MdL Thorsten Wehner. VG-Bürgermeister Bernd Brato wurde nicht gesichtet, er habe wohl noch alle Hände voll mit der Fusionierung der VG-Gebhardshain zu tun, spekulierte Henseler.

Er dankte schon mal im Voraus allen Vereinen des Dorfes für ihre Unterstützung vor und hinter den Theken und wertete diese Zusammenarbeit als eine intakte Dorfgemeinschaft.
Pünktlich und zünftig wurden um 19 Uhr die Feierlichkeiten mit Salutschüssen des Schützenvereins und dem Fassanstich eröffnet. Dies war dem Ortsbürgemeister Harald Dohm mit Unterstützung von Ingo Rolland, dem Vertreter der Erzquell-Brauerei, vorbehalten. Zur Belustigung des Publikums ging dieser Live-Auftritt ein klein wenig daneben, denn der Bierhahn wollte partout nicht ins Fass und das kühle Nass verteilte sich auf der Kleidung der beiden. Ein anschließender Kleiderwechsel war unumgänglich.

Mit dem Kürassiermarsch „Großer Kurfürst“ startete der Jubiläumsverein anschließend die 1000 Takte Blasmusik und unterhielt an einem wunderschönen Sommerabend die begeisterten Besucher mit vielen bekannten Melodien.

Der Samstag war der Höhepunkt des Jubelwochenendes. Das Jugendorchester des Musikvereins präsentierte sich hervorragend, anschließend begeisterten die Sänger des Meisterchors aus Wallmenroth mit Chorleiter Matthias Merzhäuser und ihren Liedern sowie die Kesselpool-Musikanten aus Scheuerfeld unter der Leitung von Rainer Käuser mit ihrer unnachahmlichen Volksmusik.

Ein Garant für gute Musik und Super-Stimmung waren „De Pänz“ auf der Bühne, die dem Publikum mit ihren Songs ordentlich einheizten.

Am Sonntag fand ein Festgottesdienst anlässlich des Jubiläums in der St.-Franziskus-Kirche in Scheuerfeld statt. Danach wurde der Verstorbenen des Vereins auf dem Friedhof gedacht. Die Stadtkapelle aus Betzdorf gestaltete den Frühschoppen musikalisch und mit dem Egerland-Echo fand das Fest den würdigen musikalischen Ausklang. (phw)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: 1000 Takte Blasmusik zum Auftakt ins Festwochenende

1 Kommentar

Ich habe dass Fest am Samstag 19.7. besucht, es war eine Freude.
Es herrschte eine gute Stimmung Alles lief ohne Zank und Krach ab.
Wenn man davon absieht, dass der Wurststand, Steaks und Würstechen verkaufte
prima, nur der Ketchup war wohl beim Einkauf vergessen worden.

#1 von erhard muehlbach, am 23.07.2015 um 17:26 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Vereine


Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Landfrauen machten vorweihnachtlichen Ausflug nach Herborn

Kreis Altenkirchen. Beginnend auf dem ehemaligen Buttermarkt, heute Marktplatz, bestaunten die Besucher die historischen ...

Plakette des Bundespräsidenten für 100 Jahre Fischereiverband

Mainz/Fürthen. „Seit 100 Jahren sind die geehrten Vereine ein Treffpunkt des Sports, des Austauschs und des Miteinanders. ...

Tanzcorps der KG Wissen verteidigt Titel „Deutscher Meister“

Wissen. Am Samstagmorgen, den 30.11.2019, startete der Bus der Minis bereits um 5.30 Uhr. Kurz danach machten sich auch die ...

Adventsfrühstück des Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen

Katzwinkel-Elkhausen. Der Vorsitzende Ernst Dornhoff konnte in dem weihnachtlich geschmückten Raum rund 30 Gäste begrüßen. ...

4. Herrensitzung der KG Wissen im Kulturwerk

Wissen. Künstler bekannt von den großen Bühnen und aus dem Fernsehen geben sich die Ehre. Beste Unterhaltung und närrischen ...

Weitere Artikel


Abschlussfeier an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Um die Abschlüsse gebührend zu feiern, fanden sich Absolventen, Eltern, Lehrer und Gäste in der Raiffeisenhalle der ...

Eisstockschützen holten Pokal

Almersbach/Fluterschen. Nach einem mäßigem Start, wo man von neun Spielen sechsmal als Sieger und leider dreimal als Verlierer ...

Viermal Gold für Taekwondo-Sportler

Altenkirchen/Gummersbach. Der Internationale Becketal-Cup zog wieder einmal gute Beteiligung nach Gummersbach, darunter Nationalteams ...

Christian Thiem siegte beim Vogelschießen auf der Birkener Höhe

Birken-Honigsessen. Mit dem traditionellen Frühschoppen in der Hubertushütte „Auf dem Uhlenberg“ begann das Vogelschießen ...

Neuer Gerätewagen für Gefahrstoffzug im Kreis

Kirchen. Eine Chemiefabrik brennt oder ein Tanklastzug mit giftigen Substanzen ist ausgelaufen. Die Feuerwehr ist vor Ort, ...

Land fördert Bürgerenergie auch weiterhin

Region. „Die dezentrale Energiewende in Rheinland-Pfalz gelingt nur, wenn die Menschen sie mittragen, sich aktiv an ihr beteiligen ...

Werbung