Werbung

Nachricht vom 20.07.2015    

Abschlussfeier an der IGS Hamm/Sieg

Mit vielen Glückwünschen wurden den insgesamt 119 Schülern und Schülerinnen der 9. und 10. Klassenstufe am Freitag, 17. Juli an der IGS Hamm/Sieg ihre Zeugnisse überreicht. Es gab zahlreiche Ehrungen.

Jahrgangsstufe 9 der IGS Hamm. Fotos: Schule

Hamm. Um die Abschlüsse gebührend zu feiern, fanden sich Absolventen, Eltern, Lehrer und Gäste in der Raiffeisenhalle der Schule ein. Wie bereits in den Vorjahren wurden aufgrund der hohen Schülerzahlen die Abschlussfeierlichkeiten für die beiden Jahrgänge in zwei Etappen begangen.

Der zweite stellvertretende Schulleiter Thomas Finkeldey-Schmacke begrüßte alle Anwesenden zur Entlassfeier der Schüler aus Klassenstufe 9, durch deren Programm Eva Kotsch (9a) und Michelle Neumann (9a) führten. Die Rede zum Abschluss hielt Stufenleiterin Andrea Brambach-Becker. Sie gratulierte 35 Schüler/innen zur Berufsreife und zur besonderen Form der Berufsreife und erinnerte an die gemeinsame Schulzeit und das, was in den letzten Monaten – nicht zuletzt von den Praxistageschülern – bewältigt worden sei. In diesem Zusammenhang dankte sie auch den Betrieben der Region für die gelungene Kooperation bei der Durchführung des Praxistages, der Schulpraktika und der Berufsvorstellungsnachmittage und verabschiedete ihren Kollegen Werner Schultz, Stufenleiter 7/8, aus dem Organisations-Team des Praxistages.

Der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg, Franz Rohringer, überbrachte Grußworte und übermittelte die besten Wünsche des Bürgermeisters Rainer Buttstedt. Es folgten zahlreiche Ehrungen (siehe unten), bevor eine Tanzdarbietung der Zumba-AG unter der Leitung von Julia Seidler und Jill Franz zur Zeugnisübergabe für die Abschlussschüler überleitete.

Zur Abschlussfeier der Zehntklässler sprach ebenfalls Thomas Finkeldey-Schmacke die Begrüßungsworte. Durch das Programm führten Gabriella Makogin (10c) und Philip Schimkat (10c). Andrea Brambach-Becker hielt die Abschlussrede. Sie dankte allen Schülern und Kollegen, die an den Vorbereitungen der Abschlussfeier beteiligt waren und zu deren Gelingen beitrugen, genauso wie denjenigen, die im Laufe des Schuljahres für verschiedene Projekte Einsatz zeigten. Im Anschluss richteten Günter Knautz, Kreisbeigeordneter, sowie Franz Rohringer Grußworte an die Absolventen und Gäste, nachdem ein Abschlussvideo der Klasse 10c das nun vergangene Schuljahr noch einmal Revue passieren ließ.

Auf zahlreiche Auszeichnungen folgte schließlich die feierliche Zeugnisübergabe. Mit Musikstücken wie „I dreamed a dream“, „Gimme, gimme some lovin‘“ und dem „Cup Song“ begleitete die Big Band der Schule unter der Leitung von Peter Krämer die gesamten Abschlussfeierlichkeiten, in deren Anschluss ein kleiner Umtrunk für alle Anwesenden stattfand.

Ehrungen:
In Klassenstufe 9 wurde der Entlassschüler Stefan De Ruijter (9b) als Jahrgangsbester durch den Beigeordneten der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg Franz Rohringer geehrt. Tim Grunder (9a), ebenfalls Jahrgangsbester, konnte wegen einer Erkrankung seine Auszeichnung an diesem Tag nicht persönlich entgegennehmen. Zudem erhielten die Praxistageschüler/innen des Jahrgangs für ihr Engagement im Nachmittagsunterricht und während der Praxisphase von Stufenleiterin Andrea Brambach-Becker, Betreuerin Christiane Fein und Kornelia Enders-Gehrke von der Bundesagentur für Arbeit kleine Geschenke und ein Zertifikat. Ausgezeichnet wurden: David Cosso (9b), Tim Grunder (9a), Vanessa Hassel (9c), Natalia Janzen (9b), Julius Köster (9d), Jamie Lee Malinka (9a), Tim Nissen (9d), Justin Oberschmied (9c), Alexander Orth (9b), Janina Velten (9a), Julia Villmann (9d) und Annika Zeuner (9c).

Für ihr Engagement als Schülerassistentin wurde Sabrina Thun (9c) vom Förderverein der Schule geehrt. Die Auszeichnung übernahm Lehrer Christoph Hofmann, der ebenfalls im Namen des Fördervereins Dana Ehl (9b), Alexander Kremer (9d), Kevin Lorenz (9c), Luca Pape (10a), Ramona Schmitz (10a), Jenny Schumann (9a) und Kostadinos Tzimas (9b) für ihre zweijährige Tätigkeit als Buddys ehrte.

In Klassenstufe 10 erhielt Philip Schimkat (10c) zum einen die Auszeichnung als Jahrgangsbester aus den Händen von Franz Rohringer, zum anderen übergab ihm Günter Knautz den Preis des Landrates für gesellschaftliches Engagement. Thomas Finkeldey-Schmacke überreichte den Preis der Ministerin für vorbildliche Haltung und Einsatz in der Schulgemeinschaft an Annkathrin Greb (10c). Aleksandra Wojtaszek (10a) erhielt von Seiten des Fördervereins eine Auszeichnung für ihre hervorragenden Leistungen beim Erwerb des Sekundarabschlusses I, zudem Madeleine Borm (10a) und Sabine Streicher (10a) für ihren besonderen Einsatz für ihre Klasse. Die Ehrungen übernahm der zweite stellvertretende Schulleiter Thomas Finkeldey-Schmacke.

Zudem konnten zahlreiche weitere Ehrungen dank der Unterstützung des Fördervereins der IGS Hamm/Sieg vorgenommen werden: Antonia Birk (10b), Annkathrin Greb (10c), Jan Jucken (10b), Laura Kämpf (10b) und Olga Koslowski (10c) wurden für ihre Tätigkeit als Streitschlichter von Lehrerin Katja Reinfeld ausgezeichnet. Thomas Finkeldey-Schmacke ehrte für ihren persönlichen Einsatz in der Schulbibliothek und Lesehütte Ricarda Likeit (10b) und Philip Schimkat (10c). Letzterer wurde darüber hinaus gemeinsam mit Gabriella Makogin (10c) für sein besonderes Engagement im Rahmen des Schulprojektes gegen Cybermobbing, das seit diesem Schuljahr in Kooperation mit dem „Weißen Ring e. V.“ ins Leben gerufen wurde, ausgezeichnet.

Entlassschüler der Jahrgangsstufe 9:
Madeleine Bach, Leonidas Bartsch, Daniel Bertram, Leon Blank, Celina Böhmer, Giuseppe Caruso, David Salomon Cosso, Stefan De Ruijter, Fatih Doganay, Vasilij Dubrovin, Florian Lerrie Fast, Nikita Firlus, Frederike Fuhr, Daniel Gnewtschinski, David Graß, Tim Grunder, Mihriban Horata, Natalia Janzen, Julian Klein, Julius Johannes Köster, Kevin Peter Lorenz, Pia Doro Muelheim, Angelina Müller, Tim Nissen, Justin Marcel Oberschmied, Alexander Orth, Gina Maria Pötz, Fabio Reiter, Mandy Richmann, Tamara Saalfeld, Leon Schmidt, Justin Schorn, Michelle Kristin Schwunk, Kostadinos Tzimas und Julian Villmann.

Absolventen der Jahrgangsstufe 10:
Eda Nur Algül, Katrin Au, Michelle-Celine Bartz, Felix Bay, Daniel Berker, Antonia Birk, Annchristin Bläsing, Marc Blumentrath, Estelle Bonin, Madeleine-Johanna Borm, Seher Bulduk, Filiz-Nur Canpolat, Murat Cerci, Anna Dischke, Philipp Engel, Mihriban Erkul, Eveline Fast, Philipp Ferber, Kristina Gerber, Stefanie Gerstner, Angela Gildt, Mandy Goldau, Sarah Goldschmitt, Annkathrin Greb, Jannik Hahmann, Julius-Hannes Heidig, Noah Herden, Maximilian Hippel, Nadja Hoffmann, Jan Jucken, Julia Judaschke, Laura Kämpf, Robin Kindgen, Maximilian Hermann Klein, Christian König, Olga Koslowski, Jacqueline Krei, Ricky Kreutz, Fabienne Krey, Celine Kröning, Moritz Leuwer, Joy Likeit, Ricarda Likeit, Hannah-Maryam Lück, Gabriella Makogin, Gabrijela Matosevic, Julian Mäueler, Christian Mayer, Kai Mennecke, Lisa Mockenhaupt, Stephanie Müller, Tom Ludwig Paech, Luca Pape, Jessica Pauls, Marc-Philipp Pauls, Dina Pulz, Sven-Oliver Ratzi, Jan Reinhardt, Leo Silvester Rippholz, Philip Schimkat, Ramona-Diana Schmitz, Anna-Lena Schöler, Noel Schuller, Lisa-Sophie Schwunk, Miriam Siemens, Chantal Sobczyk, Nick Stegmayer, Robin Stock, Sabine Streicher, Daniel Tereick, Dominik Thiessen, Laura Thiessen, Laura van der Burg, Vanessa Wall, Leon Walterschen, Ariana Way, Cindy Weber, Antonia Weber, Marek Wehner, Aleksandra Wojtaszek, Mara Yasin, Lina Zeuner, Julian Zimmermann und Miriam Zimmermann.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Abschlussfeier an der IGS Hamm/Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Auch wenn die Umstände in diesem Jahr einen feierlichen Rahmen nicht möglich machten, würdigte die Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen die Leistungen ihrer erfolgreichen Prüfungsabsolventen. Unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften wurden die Gesellenbriefe in der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen in Anwesenheit des Obermeisters Wolfgang Becker und den Mitgliedern des Prüfungsausschusses überreicht.


Wilde Müllhalden im Wald schaden Umwelt und Natur

Als hätten Umwelt und Natur nicht schon genug mit dem Klimawandel zu kämpfen, häufen sich immer mehr Fälle der illegalen Müllentsorgung in Wäldern. Aktuell zeigt sich in einem bei der Polizei am 30. Juni angezeigten Fall an der L 279 von Katzwinkel nach Niedergüdeln ein Ausmaß von mehr als 20 Müllsäcken mit Baumüll, die dort mitten in der Natur entsorgt wurden – obwohl es genügend Möglichkeiten zur legalen Entsorgung im Kreis gibt.




Aktuelle Artikel aus Region


Weltpremiere in der Gefäßchirurgie am Siegener Jung-Stilling

Siegen. Die Weltpremiere im Hybrid-OP des Diakonie Klinikums Jung-Stilling ist geglückt. Gefäßchirurg Dr. Ahmed Koshty hat ...

Sprachfördermaßnahmen auf hohem Niveau

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das landesweite Qualifizierungskonzept „Mit Kindern im Gespräch“ fokussiert auf Sprachförderstrategien ...

BI fordert mehr Naturschutz rund um den Hümmerich

Gebhardshain/Mittelhof/Steineroth. Es sei ein Leichtes, von Deutschland aus mit dem Finger auf das Roden von Regenwald in ...

Hämmscher Kultur- und Genuss-Sommer zieht Besucher an

Hamm. Neben den vier teilnehmenden Gastro-Betrieben, Hofcafé Heinzelmännchen, Hotel-Restaurant Auermühle, dem Romantik-Hotel ...

Agentur für Arbeit: „Komfortabler Service für arbeitslose Kunden“

Neuwied. Da die Agentur für Arbeit Neuwied seit 18. März geschlossen ist, haben sich rund 3.000 Menschen telefonisch oder ...

Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien, die sich bei ...

Weitere Artikel


Eisstockschützen holten Pokal

Almersbach/Fluterschen. Nach einem mäßigem Start, wo man von neun Spielen sechsmal als Sieger und leider dreimal als Verlierer ...

Viermal Gold für Taekwondo-Sportler

Altenkirchen/Gummersbach. Der Internationale Becketal-Cup zog wieder einmal gute Beteiligung nach Gummersbach, darunter Nationalteams ...

Medizinische Fachangestellte feiern Abschluss

Wissen. Zwanzig Schülerinnen und ein Schüler der Berufsbildenden Schule Wissen haben nach einer dreijährigen Ausbildungszeit ...

1000 Takte Blasmusik zum Auftakt ins Festwochenende

Scheuerfeld. Zum Höhepunkt des Jubiläumsjahres veranstaltete der Musikverein 1890 Scheuerfeld, einer der größten Musikvereine ...

Christian Thiem siegte beim Vogelschießen auf der Birkener Höhe

Birken-Honigsessen. Mit dem traditionellen Frühschoppen in der Hubertushütte „Auf dem Uhlenberg“ begann das Vogelschießen ...

Neuer Gerätewagen für Gefahrstoffzug im Kreis

Kirchen. Eine Chemiefabrik brennt oder ein Tanklastzug mit giftigen Substanzen ist ausgelaufen. Die Feuerwehr ist vor Ort, ...

Werbung