Werbung

Nachricht vom 20.07.2015    

Abschlussfeier an der IGS Hamm/Sieg

Mit vielen Glückwünschen wurden den insgesamt 119 Schülern und Schülerinnen der 9. und 10. Klassenstufe am Freitag, 17. Juli an der IGS Hamm/Sieg ihre Zeugnisse überreicht. Es gab zahlreiche Ehrungen.

Jahrgangsstufe 9 der IGS Hamm. Fotos: Schule

Hamm. Um die Abschlüsse gebührend zu feiern, fanden sich Absolventen, Eltern, Lehrer und Gäste in der Raiffeisenhalle der Schule ein. Wie bereits in den Vorjahren wurden aufgrund der hohen Schülerzahlen die Abschlussfeierlichkeiten für die beiden Jahrgänge in zwei Etappen begangen.

Der zweite stellvertretende Schulleiter Thomas Finkeldey-Schmacke begrüßte alle Anwesenden zur Entlassfeier der Schüler aus Klassenstufe 9, durch deren Programm Eva Kotsch (9a) und Michelle Neumann (9a) führten. Die Rede zum Abschluss hielt Stufenleiterin Andrea Brambach-Becker. Sie gratulierte 35 Schüler/innen zur Berufsreife und zur besonderen Form der Berufsreife und erinnerte an die gemeinsame Schulzeit und das, was in den letzten Monaten – nicht zuletzt von den Praxistageschülern – bewältigt worden sei. In diesem Zusammenhang dankte sie auch den Betrieben der Region für die gelungene Kooperation bei der Durchführung des Praxistages, der Schulpraktika und der Berufsvorstellungsnachmittage und verabschiedete ihren Kollegen Werner Schultz, Stufenleiter 7/8, aus dem Organisations-Team des Praxistages.

Der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg, Franz Rohringer, überbrachte Grußworte und übermittelte die besten Wünsche des Bürgermeisters Rainer Buttstedt. Es folgten zahlreiche Ehrungen (siehe unten), bevor eine Tanzdarbietung der Zumba-AG unter der Leitung von Julia Seidler und Jill Franz zur Zeugnisübergabe für die Abschlussschüler überleitete.

Zur Abschlussfeier der Zehntklässler sprach ebenfalls Thomas Finkeldey-Schmacke die Begrüßungsworte. Durch das Programm führten Gabriella Makogin (10c) und Philip Schimkat (10c). Andrea Brambach-Becker hielt die Abschlussrede. Sie dankte allen Schülern und Kollegen, die an den Vorbereitungen der Abschlussfeier beteiligt waren und zu deren Gelingen beitrugen, genauso wie denjenigen, die im Laufe des Schuljahres für verschiedene Projekte Einsatz zeigten. Im Anschluss richteten Günter Knautz, Kreisbeigeordneter, sowie Franz Rohringer Grußworte an die Absolventen und Gäste, nachdem ein Abschlussvideo der Klasse 10c das nun vergangene Schuljahr noch einmal Revue passieren ließ.

Auf zahlreiche Auszeichnungen folgte schließlich die feierliche Zeugnisübergabe. Mit Musikstücken wie „I dreamed a dream“, „Gimme, gimme some lovin‘“ und dem „Cup Song“ begleitete die Big Band der Schule unter der Leitung von Peter Krämer die gesamten Abschlussfeierlichkeiten, in deren Anschluss ein kleiner Umtrunk für alle Anwesenden stattfand.

Ehrungen:
In Klassenstufe 9 wurde der Entlassschüler Stefan De Ruijter (9b) als Jahrgangsbester durch den Beigeordneten der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg Franz Rohringer geehrt. Tim Grunder (9a), ebenfalls Jahrgangsbester, konnte wegen einer Erkrankung seine Auszeichnung an diesem Tag nicht persönlich entgegennehmen. Zudem erhielten die Praxistageschüler/innen des Jahrgangs für ihr Engagement im Nachmittagsunterricht und während der Praxisphase von Stufenleiterin Andrea Brambach-Becker, Betreuerin Christiane Fein und Kornelia Enders-Gehrke von der Bundesagentur für Arbeit kleine Geschenke und ein Zertifikat. Ausgezeichnet wurden: David Cosso (9b), Tim Grunder (9a), Vanessa Hassel (9c), Natalia Janzen (9b), Julius Köster (9d), Jamie Lee Malinka (9a), Tim Nissen (9d), Justin Oberschmied (9c), Alexander Orth (9b), Janina Velten (9a), Julia Villmann (9d) und Annika Zeuner (9c).

Für ihr Engagement als Schülerassistentin wurde Sabrina Thun (9c) vom Förderverein der Schule geehrt. Die Auszeichnung übernahm Lehrer Christoph Hofmann, der ebenfalls im Namen des Fördervereins Dana Ehl (9b), Alexander Kremer (9d), Kevin Lorenz (9c), Luca Pape (10a), Ramona Schmitz (10a), Jenny Schumann (9a) und Kostadinos Tzimas (9b) für ihre zweijährige Tätigkeit als Buddys ehrte.

In Klassenstufe 10 erhielt Philip Schimkat (10c) zum einen die Auszeichnung als Jahrgangsbester aus den Händen von Franz Rohringer, zum anderen übergab ihm Günter Knautz den Preis des Landrates für gesellschaftliches Engagement. Thomas Finkeldey-Schmacke überreichte den Preis der Ministerin für vorbildliche Haltung und Einsatz in der Schulgemeinschaft an Annkathrin Greb (10c). Aleksandra Wojtaszek (10a) erhielt von Seiten des Fördervereins eine Auszeichnung für ihre hervorragenden Leistungen beim Erwerb des Sekundarabschlusses I, zudem Madeleine Borm (10a) und Sabine Streicher (10a) für ihren besonderen Einsatz für ihre Klasse. Die Ehrungen übernahm der zweite stellvertretende Schulleiter Thomas Finkeldey-Schmacke.

Zudem konnten zahlreiche weitere Ehrungen dank der Unterstützung des Fördervereins der IGS Hamm/Sieg vorgenommen werden: Antonia Birk (10b), Annkathrin Greb (10c), Jan Jucken (10b), Laura Kämpf (10b) und Olga Koslowski (10c) wurden für ihre Tätigkeit als Streitschlichter von Lehrerin Katja Reinfeld ausgezeichnet. Thomas Finkeldey-Schmacke ehrte für ihren persönlichen Einsatz in der Schulbibliothek und Lesehütte Ricarda Likeit (10b) und Philip Schimkat (10c). Letzterer wurde darüber hinaus gemeinsam mit Gabriella Makogin (10c) für sein besonderes Engagement im Rahmen des Schulprojektes gegen Cybermobbing, das seit diesem Schuljahr in Kooperation mit dem „Weißen Ring e. V.“ ins Leben gerufen wurde, ausgezeichnet.

Entlassschüler der Jahrgangsstufe 9:
Madeleine Bach, Leonidas Bartsch, Daniel Bertram, Leon Blank, Celina Böhmer, Giuseppe Caruso, David Salomon Cosso, Stefan De Ruijter, Fatih Doganay, Vasilij Dubrovin, Florian Lerrie Fast, Nikita Firlus, Frederike Fuhr, Daniel Gnewtschinski, David Graß, Tim Grunder, Mihriban Horata, Natalia Janzen, Julian Klein, Julius Johannes Köster, Kevin Peter Lorenz, Pia Doro Muelheim, Angelina Müller, Tim Nissen, Justin Marcel Oberschmied, Alexander Orth, Gina Maria Pötz, Fabio Reiter, Mandy Richmann, Tamara Saalfeld, Leon Schmidt, Justin Schorn, Michelle Kristin Schwunk, Kostadinos Tzimas und Julian Villmann.

Absolventen der Jahrgangsstufe 10:
Eda Nur Algül, Katrin Au, Michelle-Celine Bartz, Felix Bay, Daniel Berker, Antonia Birk, Annchristin Bläsing, Marc Blumentrath, Estelle Bonin, Madeleine-Johanna Borm, Seher Bulduk, Filiz-Nur Canpolat, Murat Cerci, Anna Dischke, Philipp Engel, Mihriban Erkul, Eveline Fast, Philipp Ferber, Kristina Gerber, Stefanie Gerstner, Angela Gildt, Mandy Goldau, Sarah Goldschmitt, Annkathrin Greb, Jannik Hahmann, Julius-Hannes Heidig, Noah Herden, Maximilian Hippel, Nadja Hoffmann, Jan Jucken, Julia Judaschke, Laura Kämpf, Robin Kindgen, Maximilian Hermann Klein, Christian König, Olga Koslowski, Jacqueline Krei, Ricky Kreutz, Fabienne Krey, Celine Kröning, Moritz Leuwer, Joy Likeit, Ricarda Likeit, Hannah-Maryam Lück, Gabriella Makogin, Gabrijela Matosevic, Julian Mäueler, Christian Mayer, Kai Mennecke, Lisa Mockenhaupt, Stephanie Müller, Tom Ludwig Paech, Luca Pape, Jessica Pauls, Marc-Philipp Pauls, Dina Pulz, Sven-Oliver Ratzi, Jan Reinhardt, Leo Silvester Rippholz, Philip Schimkat, Ramona-Diana Schmitz, Anna-Lena Schöler, Noel Schuller, Lisa-Sophie Schwunk, Miriam Siemens, Chantal Sobczyk, Nick Stegmayer, Robin Stock, Sabine Streicher, Daniel Tereick, Dominik Thiessen, Laura Thiessen, Laura van der Burg, Vanessa Wall, Leon Walterschen, Ariana Way, Cindy Weber, Antonia Weber, Marek Wehner, Aleksandra Wojtaszek, Mara Yasin, Lina Zeuner, Julian Zimmermann und Miriam Zimmermann.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Abschlussfeier an der IGS Hamm/Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

LESERMEINUNG | Aktualisiert. | „Bibo weg ist Bildungsklau, unsre’ Antwort heißt Radau!“ lautete einer der vielen Schlachtrufe der Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Über die drohende Schließung der Schulbibliothek herrscht Entsetzen unter der Schülerschaft. Ein Schüler meldete sich per Leserbrief. Der wiederum sorgte für Verwirrung, da noch nichts entschieden ist.


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zwei Nachbarn in einem kleinen Ort im Bezirk des Amtsgerichts Diez an der Lahn streiten über die Frage, welche Beeinträchtigungen durch die Haltung von Hühnern und einem Hahn hinzunehmen sind. Dazu urteilte nun auch das Gericht.


Entscheidung: Neues Krankenhaus in Hattert oder Müschenbach

Das letzte Wort ist gesprochen: Das neue DRK-Krankenhaus, das aus der Zusammenlegung der beiden Kliniken Altenkirchen und Hachenburg entstehen soll, wird in Hattert/Müschenbach gebaut. Das ist das Ergebnis eines Treffens im Altenkirchener Kreishaus, an dem neben Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Vertreter lokaler Kommunen und des DRK als Träger sowie Landtagsabgeordnete am Montagmorgen (9. Dezember) teilnahmen.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.


Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter (SR) ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren.




Aktuelle Artikel aus Region


Erwin Rüddel: Die Vor-Ort-Apotheken sind unverzichtbar

Aus diesem Anlass kam es zu einem Informationsaustausch zwischen dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen ...

Europäische Woche der Abfallvermeidung: AWB mit Kinoabend und Mitmachtheater

AItenkirchen/Kreisgebiet. Für einen vollen Saal in der Wiedscala in Neitersen sorgte die Einladung des AWB zu einem informativen ...

Verein Betzdorfer Geschichte war unterwegs in Münster

Betzdorf. Für die geschichtliche Einordnung der wichtigen westfälischen Handels-Stadt sorgte der gebuchte Stadtführer, der ...

Kleine Helfer schmückten Weihnachtsbaum der Deutschen Bank in Betzdorf

Betzdorf. Die kleinen Helfer haben dafür mit viel Eifer den bunten Weihnachtsschmuck gebastelt und bringen mit ihrer Kreativität ...

Oberlahrer Kindergarten zu Gast bei der Firma Treif

Oberlahr. Zur Einstimmung auf die kommende Adventszeit sangen die Kinder den Mitarbeitern noch ein kleines Liedchen vor. ...

Erfolgreiche Gürtelprüfung der Taekwondo-Supersonics

Wallmenroth. Das Prüfungsprogramm richtet sich an die Anforderungen der WT (World Taekwondo). Folgende Elemente des Taekwondo ...

Weitere Artikel


Eisstockschützen holten Pokal

Almersbach/Fluterschen. Nach einem mäßigem Start, wo man von neun Spielen sechsmal als Sieger und leider dreimal als Verlierer ...

Viermal Gold für Taekwondo-Sportler

Altenkirchen/Gummersbach. Der Internationale Becketal-Cup zog wieder einmal gute Beteiligung nach Gummersbach, darunter Nationalteams ...

Medizinische Fachangestellte feiern Abschluss

Wissen. Zwanzig Schülerinnen und ein Schüler der Berufsbildenden Schule Wissen haben nach einer dreijährigen Ausbildungszeit ...

1000 Takte Blasmusik zum Auftakt ins Festwochenende

Scheuerfeld. Zum Höhepunkt des Jubiläumsjahres veranstaltete der Musikverein 1890 Scheuerfeld, einer der größten Musikvereine ...

Christian Thiem siegte beim Vogelschießen auf der Birkener Höhe

Birken-Honigsessen. Mit dem traditionellen Frühschoppen in der Hubertushütte „Auf dem Uhlenberg“ begann das Vogelschießen ...

Neuer Gerätewagen für Gefahrstoffzug im Kreis

Kirchen. Eine Chemiefabrik brennt oder ein Tanklastzug mit giftigen Substanzen ist ausgelaufen. Die Feuerwehr ist vor Ort, ...

Werbung