Werbung

Nachricht vom 20.07.2015    

Medizinische Fachangestellte feiern Abschluss

Schriftliche, praktische und mündliche Prüfungen erfolgreich meisterten die medizinischen Fachangestellten und erhielten ihre Zeugnisse an der Berufsbildenden Schule Wissen im Rahmen einer Feierstunde.

Alle Prüfungen bestanden. Foto: Schule

Wissen. Zwanzig Schülerinnen und ein Schüler der Berufsbildenden Schule Wissen haben nach einer dreijährigen Ausbildungszeit im Ausbildungsberuf „Medizinische/r Fachangestellte/r“ die Abschlussprüfung mit Erfolg gemeistert.

Nach der schriftlichen Prüfung Ende April, die aus den Teilbereichen „Behandlungsassistenz“, „Betriebsorganisation und -verwaltung“ sowie „Wirtschafts- und Sozialkunde“ bestand, folgte nun die praktische Prüfung, die unter dem Vorsitz von Sanitätsrat Dr. Michael Fink und Dr. Anja Weil (beide Bezirksärztekammer Koblenz) abgelegt wurde.

Hierbei mussten die Prüflinge an drei verschiedenen Prüfungsstationen ihre praktischen Kenntnisse und Fähigkeiten unter Beweis stellen. Zum Abschluss der Prüfung wurde noch ein Fachgruppengespräch geführt, in dem jeweils drei Prüflinge den Fragen von drei Prüfern Rede und Antwort stehen mussten.

Als Klassenbeste wurden Miriam Weller (MVZ Kirchen, Kirchen) und Natalie Herbershagen (Praxis Dr. Schott, Altenkirchen) mit einem Buchgutschein geehrt.
Die weiteren Absolventinnen sind:
Jessica Isaak (Praxis Dres. Fieke, Neuß und Hümmler, Betzdorf),
Elif Karadeniz (Praxis Dr. Sider, Langenhahn),
Angelika Kisser (Praxis Dr. Friesen, Hachenburg),
Linda-Christin Klüser (Praxis Dres. Wesner-Keuenhof und Jedig, Dattenfeld),
Anita Kröker (Praxis Dr. Thorweihe, Wissen),
Nina Maur (Praxis Dr. Minkus und Schlömer, Wissen),
Alina Müller (Praxis Dres. Haupt, Weyerbusch),
Anna Maria Orthen (Praxis Dres. Fink, Hornburg und Kohlhas, Gebhardshain),
Anna-Lena Reichling (Praxis Dres. Brucherseifer-Escher und Pickard, Wissen),
Sabrina Schmidt (Praxisgemeinschaft Mudersbach, Mudersbach),
Julia Schnitzler (Praxis Dres. Johannes, Traupe und Thielmann, Kirchen),
Nadja Schröter (Praxis Dres. Schneider und Warczecha, Altenkirchen),
Niels Schulz (Praxis Dr. Furzynski, Asbach),
Angelina Steffens (Sanitätsversorgungszentrum Rennerod, Rennerod),
Aylin Tecirli und Nursen Tural (beide Praxis Dr. Sobhy, Betzdorf),
Irina Ulbricht (Praxis Dr. Stephan Schmidt, Betzdorf),
Julia Weber (Praxis Dr. Muhl, Betzdorf),
Selina Zöller (Dialysezentrum Dr. Gerhards, Betzdorf).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Medizinische Fachangestellte feiern Abschluss

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Mehrere Zeugen haben am Freitagabend, 10. Juli, der Polizei gemeldet, dass in Hamm (Sieg) von der Mühlenstraße aus ein dunkler Pkw VW Touran von der Fahrbahn abgekommen und in die Hecke des Petz Einkaufsmarktes gefahren sei, wo er mit einem kleineren Gebäude eines Stromversorgers kollidierte.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.




Aktuelle Artikel aus Region


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Nahkauf in Birken-Honigsessen: Tombola statt Schützenfest

Birken-Honigsessen. Hier gibt es unter anderem drei Schützenfest-Pakete zu gewinnen, wie sie in den letzten Wochen bei der ...

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Altenkirchen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 28-jähriger Motorradfahrer die B 256, aus Richtung Altenkirchen kommend, ...

Preisübergabe der Blutspendeaktion bei Intersport Hammer

Altenkirchen. Zur Übergabe waren auch Kreisgeschäftsführer Marcell Brenner, der das Glücklos gezogen hatte, und Holger Mies ...

Weitere Artikel


Ute Müller verabschiedet

Weyerbusch. Kürzlich wurde der langjährigen Vorsitzenden der Abteilung Turn- und Breitensport im SSV Weyerbusch, Ute Müller, ...

VfB Wissen siegt gleich doppelt

Birken-Honigsessen. Ausrichter des VG-Pokalturniers war der TuS Birken-Honigsessen, und der neue Rasenplatz auf dem Uhlenberg ...

Wiedbachtaler Sportfreunde weihen Kunstrasenplatz ein

Neitersen. Sieben Monate Bauzeit, denen eine jahrelange Diskussion über Für und Wider des “Projektes Kunstrasenplatz“ vorausging. ...

Viermal Gold für Taekwondo-Sportler

Altenkirchen/Gummersbach. Der Internationale Becketal-Cup zog wieder einmal gute Beteiligung nach Gummersbach, darunter Nationalteams ...

Eisstockschützen holten Pokal

Almersbach/Fluterschen. Nach einem mäßigem Start, wo man von neun Spielen sechsmal als Sieger und leider dreimal als Verlierer ...

Abschlussfeier an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Um die Abschlüsse gebührend zu feiern, fanden sich Absolventen, Eltern, Lehrer und Gäste in der Raiffeisenhalle der ...

Werbung