Werbung

Nachricht vom 20.07.2015    

TuS Germania Bitzen gewinnt Verbandsgemeindepokal

Sieben Fußballmannschaften waren in der vergangenen Woche zum Turnier um den Verbandsgemeindepokal der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg angetreten. In diesem Jahr konnte sich der TuS Germania Bitzen vor heimischer Kulisse mit einem 3:2 Sieg im Finale gegen den VfL Hamm den begehrten Wanderpokal sichern.

Große Freude beim TuS Germania Bitzen: die Mannschaft konnte sich in diesem Jahr den Verbandsgemeindepokal der VG Hamm/Sieg sichern. Fotos: Bianca Klüser

Bitzen. In der vergangenen Woche waren sieben Fußballmannschaften aus der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg zum Turnier um den Verbandsgemeindepokal 2015 angetreten, welches in diesem Jahr beim TuS Germania Bitzen auf der Kaufmannshalde ausgetragen wurde.

Neben dem gastgebenden Verein selbst waren die SG Bruchertseifen/Eichelhardt, der FK Etzbach, die Siegtaler Sportfreunde, die SG Niederhausen-Birkenbeul, Vatan Spor Hamm sowie der VfL Hamm/Sieg zum Turnier angetreten.

Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen zu drei beziehungsweise vier Mannschaften bestritten. Die Bestplatzierten jeder Gruppe zogen ins Finale ein. Die jeweils Zweitplatzierten traten im Spiel um den dritten Platz gegeneinander an.

Nachdem am Montagabend der Startschuss für das Turnier gefallen war, lieferten sich die Mannschaften im Verlauf der Woche spannende Spiele. Auch einige Jugendspiele bereicherten das sportliche Programm.

Am Samstagnachmittag standen sich im Spiel um den dritten Platz der FK Etzbach und die SG Bruchertseifen/Eichelhardt gegenüber. Der FK Etzbach konnte sich dabei gegen den Vorjahressieger durchsetzen und mit einem 3:1 Sieg als Gewinner aus dieser Begegnung herausgehen.

Im Finale trafen im Anschluss der gastgebende TuS Germania Bitzen und der Bezirksligist VfL Hamm/Sieg aufeinander. Nach Ablauf der regulären Spielzeit mussten sich die Mannschaften aufgrund des Spielstandes von 0:0 dem Elfmeterschießen stellen, das spannender nicht hätte sein können. Letztlich konnte der TuS Germania Bitzen dieses mit 3:2 Treffern für sich entscheiden.

Groß war die Freunde bei Spielern und Fans, den Verbandsgemeindepokal in diesem Jahr endlich wieder auf die Kaufmannshalde geholt zu haben, was sich in lautem Jubel und Applaus äußerte. Stellvertretend für Bürgermeister Rainer Buttstedt überreichte der Beigeordnete Wolf-Dieter Stuhlmann die Preisgelder und den Pokal.

Im Anschluss an die Siegerehrung wurde auf der Kaufmannshalde im Rahmen einer Ü30-Party noch bis in die Nacht hinein gefeiert.

Ergebnisse der Vorrunde:
Vatan Spor Hamm – Sportfreunde Siegtal | 0:2
TuS Germania Bitzen – FK Etzbach | 2:1
SG Bruchertseifen/Eichelhardt – VfL Hamm | 1:4
FK Etzbach – Vatan Sport Hamm | 2:3
Siegtaler Sportfreunde – TuS Germania Bitzen | 0:6
Vatan Spor Hamm – TuS Germania Bitzen | 2:3
VfL Hamm – SG Niederhausen-Birkenbeul | 3:0
FK Etzbach – Siegtaler Sportfreunde | 3:0
SG Niederhausen-Birkenbeul – SG Bruchertseifen/Eichelhardt | 1:3

Gruppe 1:
1. TuS Germania Bitzen | 9 Punkte
2. FK Etzbach | 3 Punkte
3. Vatan Spor Hamm | 3 Punkte
4. Siegtaler Sportfreunde | 3 Punkte

Gruppe 2:
1. VfL Hamm | 6 Punkte
2. SG Bruchertseifen/Eichelhardt | 3 Punkte
3. SG Niederhausen-Birkenbeul | 0 Punkte

Spiel um den dritten Platz:
FK Etzbach – SG Bruchertseifen/Eichelhardt | 3:1

Finale:
TuS Germania Bitzen – VfL Hamm | 3:2 (nach Elfmeterschießen)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: TuS Germania Bitzen gewinnt Verbandsgemeindepokal

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Position des Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis wird vakant

Seit mehr als einem Jahr wartet die Führung der Feuerwehren auf eine Entscheidung. Am 27. November 2018 wurde Dietmar Urrigshardt in den Ruhestand verabschiedet. In der Festveranstaltung zu diesem Anlass wurde die Frage der künftigen Führung bereits angesprochen. Landrat i. R. Michael Lieber sagte damals zu, dass die Einrichtung einer hauptamtlichen Stelle geprüft werde. Nun wird es ernst: Matthias Theis, stellvertretender KFI und mit der Wahrnehmung der Aufgabe beauftragt, bat um seine Entpflichtung.


Neuhoff zu WKB: Der Stadtrat entscheidet, nicht das Land

AKTUALISIERT| Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die Einmalbeiträge zum Straßenausbau kippen. In Wissen sorgt diese Entscheidung für weitere Diskussionen, steht dort doch seit Monaten die Frage nach dem Finanzierungssystem im Raum. Nun melden sich der Stadtbürgermeister und die Wissener Bürgerinitiative, die gegen die wiederkehrenden Beiträge eintritt, zu Wort.


Jugendliche beschmieren Gaststättenfassade mit Graffiti

Jugendliche haben am Mittwochabend, 22. Januar, die Fassade der Gaststätte am Bahnhof Herdorf beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Kurier-Leser sprechen sich für wiederkehrende Beiträge aus

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will Einmalzahlungen für Straßenausbaubeiträge abschaffen. Dabei scheiden sich am Beitragssystem die Geister – auch unter unseren Lesern. Im Rahmen einer nicht repräsentativen Umfrage auf den Facebook-Seiten des AK-, WW- und NR-Kuriers werden die jeweiligen Argumente dafür und dagegen angeführt.


Überlastungsanzeige: Enders will „Probleme gemeinsam lösen“

Landrat Dr. Peter Enders reagiert auf die Überlastungsanzeige der Bertha-von-Suttner-Realschule Plus in Betzdorf, die zuletzt für Schlagzeilen sorgte und auf die Probleme der Schule aufmerksam machte. In einer Pressemitteilung betont er, dass nun die Kreispolitik über die Erweiterung der Schulsozialarbeit sprechen soll.




Aktuelle Artikel aus Region


VG Altenkirchen-Flammersfeld: Beigeordnete und Ausschüsse gewählt

Altenkirchen. Der vorerst letzte große administrative Akt in der neuen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist hinterm ...

Position des Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis wird vakant

Kreis Altenkirchen. Die Frage, ob der Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) in Zukunft im Hauptamt tätig werden soll oder nicht, ...

Basar in der Kita Regenbogen in Morsbach

Morsbach. Von 14 Uhr bis 16 Uhr werden verschiedene gebrauchte Kindersachen „Rund ums Kind“ angeboten. Schwangere mit maximal ...

Überlastungsanzeige: Enders will „Probleme gemeinsam lösen“

Betzdorf/Altenkirchen. „Es geht jetzt darum, gemeinsam die Probleme zu lösen“, sagt Landrat Dr. Peter Enders mit Blick auf ...

Tafel Altenkirchen bedankt sich bei Spendern

Altenkirchen. Bevor Frau M. dienstags zur Tafel und Suppenküche Altenkirchen kommt, dort zu Mittag isst und ihr Lebensmittelpaket ...

Kinderkrebshilfe Gieleroth freut sich über Spende aus der Glühweinaktion

Wissen. Am Mittwoch (22. Januar) überreichten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbandsgemeinde Wissen und deren ...

Weitere Artikel


Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach erfolgreich

Wissen/Polch. Bei den offenen Gaumeisterschaften des Turngaus Rhein-Ahr-Nette kürzlich in Polch turnten sechs Turnerinnen ...

Sportfest für Fußball-Fans startet

Pracht-Niederhausen. Es wird nicht nur Fußball an den fünf Tagen von den Bambini- bis zu der Alt-Herren-Mannschaft angeboten, ...

Wild ausgewichen: Feuerwehr befreite 18-Jährigen

Wallmenroth. Am Montagabend, 20. Juli, gegen 22.26 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der K 106 zwischen Katzwinkel und ...

Kochkurs "Fingerfood" fand großen Anklang

Gebhardshain. Zu einem Kochkurs in die Lehrküche der Westerwaldschule Gebhardshain hatten die Landfrauen Gebhardshain eingeladen. ...

Wiedbachtaler Sportfreunde weihen Kunstrasenplatz ein

Neitersen. Sieben Monate Bauzeit, denen eine jahrelange Diskussion über Für und Wider des “Projektes Kunstrasenplatz“ vorausging. ...

VfB Wissen siegt gleich doppelt

Birken-Honigsessen. Ausrichter des VG-Pokalturniers war der TuS Birken-Honigsessen, und der neue Rasenplatz auf dem Uhlenberg ...

Werbung