Werbung

Nachricht vom 22.07.2015    

Witziges und temperamentvolles Schulfest

Das diesjährige Schulfest des Kopernikus Gymnasiums in Wissen war ein voller Erfolg und es zeigte die Vielfalt an der Schule. Mit dem Schulfest wurden auch die Projekte der Schüler präsentiert und bei einem pfiffigen Sozialprojekt der Stufe 12 machte Schulleiter Georg Mombour gerne mit.

Schulleiter Georg Mombour machte gerne beim Sozialprojekt der Jahrgangsstufe 12 mit und ließ sich ankleben. Fotos: Schule

Wissen. Am Freitag, 17. Juli, feierte die Schulgemeinschaft des Kopernikus - Gymnasiums zum wiederholten Male das jährliche Schulfest, kombiniert mit dem Präsentationstag der vorangegangenen Projektwoche.

Bei strahlendem Sonnenschein zeigten Lehrer und Schüler die Ergebnisse ihrer Arbeit in einem sehr vielfältigen Programm. Für das leibliche Wohl war mit Spezialitäten vom Grill, Pizza, kalten Getränken und selbstgebackenem Kuchen gesorgt. Neben den Resultaten der einzelnen Projekte, 52 an der Zahl, die von orientalischem Tanz über Outdoor-Chemie und Survival-Training bis zu Songwriting oder Arbeit mit Asylbewerbern Wissens reichten, gab es auch Stände der Schülervertretung oder einzelner Arbeitsgemeinschaften wie der Ruanda-AG oder der Schülerzeitung zu sehen.

Ebenfalls vertreten waren die Sozialprojekte der Stufen 11 und 12, die sich Aktionen zum Sammeln von Spendengeldern für die Flüchtlingshilfe Misereor und die Kinderkrebshilfe Gieleroth ausgedacht hatten: Die Stufe 11 bot Flechtfrisuren und Maniküre an, während die Stufe 12 Klebebandstreifen verkaufte, mit denen später der Schulleiter Georg Mombour, der sich freiwillig dazu bereit erklärt hatte, an eine Säule in der Eingangshalle geklebt wurde.

Das Foyer war auch Ort der musikalischen Programmpunkte: Neben den Teilnehmern des „Gesangsprojekts Rock Pop“ und der Band des zuvor erfolgreich aufgeführten „Tabaluga“-Musicals gab es hier ansprechende Auftritte des Schulorchesters, der Bläserklasse des KGW und der MDR sowie der Kreismusikschule Altenkirchen.

Des Weiteren gab es Stände des Segelflugclubs Betzdorf Kirchen e.V. und der Bogenschießgruppe des Kopernikus Gymnasiums sowie einen vielfältigen Bücherflohmarkt, eine Tombola und den Verkauf der neu eingeführten Schulpullover und T-Shirts, über dessen Motiv vorher abgestimmt wurde.

Ein großer Dank gilt der Schülervertretung und dem Schulelternbeirat, die organisatorische Höchstleistungen erbrachten und somit zum Gelingen eines tollen und gut besuchten Schulfestes beitrugen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Witziges und temperamentvolles Schulfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Großeinsatz wegen Gefahrgutunfall im Betzdorfer Güterbahnhof

AKTUALISIERT | Zu einem Gefahrgutunfall auf dem Bahngelände in Betzdorf ist es am Montag, 10. August, gekommen. Die Leitstelle Koblenz alarmierte gegen 5.30 Uhr die freiwillige Feuerwehr Betzdorf; die zuerst eintreffenden Kräfte fanden einen Kesselwagen vor, aus dessen Domdeckel Dämpfe austraten. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei der Ladung um konzentrierte Salpetersäure handelte. Daraufhin wurde auch die Teileinheit des Gefahrstoffzuges alarmiert.


Positiver Corona-Test im Haus St. Klara in Friesenhagen

Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen meldet aktuell einen neuen Corona-Fall: In der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara wurde eine dort zur Kurzzeitpflege untergebrachte Seniorin positiv auf das Virus getestet.


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Region, Artikel vom 10.08.2020

AWB verteilt kostenlose Obst- und Gemüsenetze

AWB verteilt kostenlose Obst- und Gemüsenetze

Nicht nur Coffee-To-Go-Becher sterben einen schnellen Tod. Tausenden von Plastiktüten geht es jeden Tag genauso. Deshalb verteilt der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen praktische Netze an die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises.


Altstadt-Brücke in Wissen zeugt von bewegter Vergangenheit

Noch in diesem Jahr soll die Erneuerung der Wissener Siegbrücke (L 278) abgeschlossen sein, so dass der Verkehr hier wieder fließen kann. Aber auch die alten ehemaligen Brücken in der Altstadt sind geschichtsträchtig. Erstmals auf einer Skizze aus dem Jahr 1590 ist die „Alte Zollbrücke“ eingezeichnet.




Aktuelle Artikel aus Region


Positiver Corona-Test im Haus St. Klara in Friesenhagen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Montag hat das Gesundheitsamt Kontaktpersonen der Betroffenen – Mitbewohner, Personal und Angehörige ...

Großeinsatz wegen Gefahrgutunfall im Betzdorfer Güterbahnhof

Betzdorf. Die Feuerwehren koppelten zunächst den betroffenen Kesselwagen aus dem Zugverband und ließen ihn zunächst abseits ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Haus ohne Keller?

Kreis Altenkirchen. Vor der Entscheidung für einen Keller ist es besonders wichtig, ein Bodengutachten einzuholen. Und vor ...

Vor heimischem Fußball-Neustart: Konzepte und Maßnahmen beachten

Altenkirchen. Die Zwangspause war fast sechs Monate lang. Die Fußballer der heimischen Ligen maßen zum letzten Mal Anfang ...

AWB verteilt kostenlose Obst- und Gemüsenetze

Altenkirchen. Das soll motivieren, beim Einkauf ein Obst- und Gemüsenetz zu benutzen und somit die Umwelt zu entlasten. Denn ...

Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Seifen. Die 53 Jahre alte Frau war Polizeiangaben zufolge am Sonntag in der Zeit von ca. 20.45 Uhr bis 21 Uhr ohne Helm mit ...

Weitere Artikel


Vielleicht Licht am Ende des Tunnels

Bürdenbach/Güllesheim. Der Ausbau der Kreisstraße 4 zwischen Bürdenbach und Güllesheim soll 2016 erfolgen. Voraussetzung ...

Bistumsstadt Paderborn besucht

Wallmenroth. Der Jahresausflug der kfd Wallmenroth führte in diesem Jahr in die Universitäts- und Domstadt Paderborn. Mit ...

Fusionsvertrag zwischen Betzdorf und Gebhardshain unterschrieben

Betzdorf. Wo auch sonst als hier im Trauzimmer des zukünftigen Hauptsitzes der neuen Verbandsgemeinde? Die VG-Bürgermeister ...

Rüddel: Landesregierung versagt erneut

Kreisgebiet. „Nun ist leider der Fall eingetreten, vor dem ich immer wieder gewarnt habe. Während der Bund seine Hausaufgaben ...

Gebhardshain lädt zu Kirmes und Schützenfest ein

Gebhardshain. Kirmes und Schützenfest lockt vom 31. Juli bis 4. August nach Gebhardshain.
Einiges ist in diesem Jahr wieder ...

Jahresübung der Jugendfeuerwehren

Wissen/Schönstein/Katzwinkel. Schauplatz der Jahresübung der Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Wissen war in diesem ...

Werbung