Werbung

Nachricht vom 28.07.2015    

Erfolgreiche Radtour der SG Mittelhof

Die Spielgemeinschaft (SG) Mittelhof ließ sich von der Tour de France anstecken und vertauschte den Fußball mit dem Fahrrad. Eine anspruchsvolle Strecke galt es zu fahren, inklusive Bergetappe.

Rast nach der Bergetappe. Foto: Verein

Mittelhof. Am Samstag, 25. Juli stand eine Radtour auf dem Programm der Fußballer der SG Mittelhof. Die Strecke führte vom heimischen Rasenplatz in Niederhövels über die Rasselskaute und den Hüngesberg weiter zum Mobilheimpark in Mittelhof.

Von hier aus ging es auf die alte Bahnstrecke nach Scheuerfeld. Ehe es bergauf nach Katzwinkel ging, konnte man am neuen Wallmenrother Rasenplatz noch einige Eindrücke aus dem Testspiel zwischen den Sportfreunden Siegen und dem TuS Erndtebrück sammeln. Von Katzwinkel aus fuhr man durch Elkhausen nach Alsenthal. Hier begann die Bergetappe bis zur "Langen Bank", an der man Rast einlegte.

Nach Verpflegungspause ging es zur Abfahrt ins Wippetal und weiter ins Bröhlbachtal bis hin zur Alten Mühle. Hier legte man den nächsten Stop ein. Die restliche Strecke führte den alten Hüttenweg entlang nach Wissen, wo man über die Walzwerkstraße wieder nach Niederhövels einbog.

Vielen Dank sagen die Teilnehmer Thomas Gontermann für die Planung und an Romano Uselli, der als “Marketender” die Tour ausgestattet hatte.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erfolgreiche Radtour der SG Mittelhof

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.


Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Seit dem letzten Corona-Update am Mittwoch (22. September) wurden im Kreis Altenkirchen mit Stand Freitag (24. September) 19 neue Infektionen nachgewiesen. Insgesamt sind nun laut Kreisverwaltung 247 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet – sechs davon werden stationär behandelt.


Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Erinnern Sie sich noch an Donald Trumps Gezeter und Gekeife, als er nach der verlorenen Wahl das Weiße Haus verlassen sollte? Sein Geschrei von Wahlbetrug, groß angelegten Verschwörungen und „Fake News“?




Aktuelle Artikel aus Vereine


Freunde und Förderer der SG Neitersen/Altenkirchen trafen sich zur JHV

Neitersen. Besondere Grüße galten dem neuen SG Vorsitzenden Volker Bettgenhäuser, dem Ehrenvorsitzenden des Fördervereins ...

TuS 09 Honigsessen: Jahresausflug der "Alten Herren" einmal anders

Birken-Honigsessen. Für gewöhnlich trifft man sich am Bahnhof Wissen und dann geht es mit Zug entweder in Richtung Köln oder ...

Ehrungen beim TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigsessen. Werner Kalkert ist seit 75 Jahren Mitglied, konnte aber nicht teilnehmen. Anwesend waren aber Bernhard ...

AWO Betreuungsvereine luden zur Mitgliederversammlung

Altenkirchen. Nachdem über die positive Entwicklung und die Ereignisse der letzten zwei Jahre ausführlich berichtet wurde, ...

Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. Dabei setzte sich Paul Brandenburger in der Altersklasse U 10 im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ mit vier Siegen durch. ...

Wissener Kolpingsfamilie traf sich zur Mitgliederversammlung

Wissen. Im Jahre 1889 wurde die Kolpingsfamilie Wissen gegründet und nur zu Kriegszeiten war das Vereinsleben so zum Erliegen ...

Weitere Artikel


VG Kirchen stellt Förderantrag zum Siegtalradweg

Kirchen/Mainz. Staatssekretär Günter Kern hat Vertreter der Verbandsgemeinde Kirchen empfangen und den Förderantrag für den ...

B8-Ausbau kann 2016 starten

Weyerbusch. „Nun endlich scheint Bewegung in den dringend erforderlichen und unverzichtbaren dreistreifigen Ausbau der Bundesstraße ...

Resümee Westerwald Holztage 2015 ist sehr positiv

Oberhonnefeld-Gierend. Festgelegt wurde das Konzept von den Landräten Michael Lieber (Altenkirchen), Rainer Kaul (Neuwied), ...

Intensives Trainingslager am Uhlenberg

Birken-Honigsessen. Zunächst gelang der Ersten durch Neuzugang Kreshnik „Kiki“Himaj (vorher VfB Wissen) ein 1:0-Sieg bei ...

Betreuungsgeld verteidigt

Kreisgebiet. Seit der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Betreuungsgeld häufen sich die Zuschriften und Anrufe ...

Traumberuf auf Umwegen erreicht

Fürthen. "Gebe deinen Traum niemals auf", war wohl die Devise von Nicole Brauer. Was ihr vor vielen Jahren noch unmöglich ...

Werbung