Werbung

Nachricht vom 28.07.2015    

International bekannter Drummer Jost Nickel kommt zu Gastspiel

Einen ganzen Tag lang rückt die Kreismusikschule das Schlagzeug und die Percussioninstrumente in den Fokus beim großen Drum- und Percussiontag der Kreismusikschule am Samstag, 12. September von 10 bis 18 Uhr im kulturWERKwissen. Höhepunkt wird der Auftritt von Jost Nickel aus Hamburg sein.

Mit Jost Nickel wird am 12. September einer der besten Schlagzeuger Deutschlands auf Einladung der Kreismusikschule im kulturWERKwissen mit einer Livepräsentation zu Gast sein. Foto: Veranstalter

Wissen. In Workshops und Live-Präsentationen wird sich alles um Fragen wie „Was macht einen guten Groove aus? Wie spiele ich coole Fills? Wie stimme ich mein Set richtig?“ oder „Was ist eine Cajon und wie spiele ich sie?“ drehen.

Gute, fachlich kompetenten Dozenten sind vor Ort und die Schülerbühne gewährt Einblick in den Schlagzeugunterricht an der Musikschule.

Höhepunkt wird der Auftritt von Jost Nickel aus Hamburg sein. Er ist einer der renommiertesten Drummer Deutschlands, studierte in New York und unterrichtet an der Popakademie Mannheim und der Musikhochschule in Hamburg. Er hat in der Szene einen ausgezeichneten Ruf. Seine Workshop-Konzerte, auch Drum Clinics genannt, sind sehr inspirierend und unterhaltsam zugleich. Jost Nickel hat eine riesige Fangemeinde: Nun haben die Drummer der Region die exklusive Gelegenheit, diesen Meisterschlagzeuger hautnah zu erleben, zu hören, zu schauen und Fragen zu Stil, Technik und vielem anderen zu stellen.



Für Könner wie für Anfänger ist der Drum-und Percussiontag daher gleichermaßen interessant. Daher richtet sich die Kreismusikschule mit diesem Angebot nicht nur an ihre Schülerschaft, sondern an alle Schlagzeuger der Region – ob in Bands, Musikvereinen, Schulen oder sonstwo. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15 Euro für Musikschüler, 20 Euro für Externe.

Anmeldungen sind ab sofort über das Anmeldeformular auf www.kreismusikschule.de. möglich. Für Rückfragen steht das Musikschulbüro unter Telefon 02681-812283 oder musikschule@kreis-ak.de gerne zur Verfügung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: International bekannter Drummer Jost Nickel kommt zu Gastspiel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 16 Neuinfektionen seit Freitag

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Montagnachmittag insgesamt 5660 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Das sind 16 mehr als am Freitag vergangener Woche. Damit sind aktuell 275 Personen im Kreis positiv getestet, neun Menschen werden stationär behandelt.


Umgehung Weyerbusch: Breiter Widerstand formiert sich

Merkwürdiges tat sich am Sonntag in Weyerbusch. Ganze Schlangen von Autos mussten anhalten, um ganze Schlangen von Fußgängern über die Straße zu lassen. Und der Grund für die „Völkerwanderung“ war nicht weniger seltsam: Eine Bürgerbewegung gegen die Umgehungstraße im Zuge der B8.


So hoch ist jetzt schon der Briefwähler-Anteil im Kreis Altenkirchen

Der Anteil der Wähler, die nicht im Wahllokal ihre Kreuzchen bei der Bundestagswahl am 26. September machen werden, ist bereits jetzt sehr hoch – auch im Kreis Altenkirchen. Mit Stand 17. September haben bereits 43,68 Prozent der Wahlberechtigten die entsprechenden Unterlagen beantragt. Allerdings zeichnen sich hier Unterschiede ab mit Blick auf die einzelnen Verbandsgemeinden


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker am ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.


Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

In der Nacht auf Sonntag, den 19. September, warf ein bislang Unbekannter einen Kanaldeckel in die Windschutzscheibe eines Autos, das in Wissen unterwegs war. Der Beifahrer erlitt dadurch Verletzungen. Trotzdem nahm er die Verfolgung des Täters auf – mit weiteren unangenehmen Folgen für ihn.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Frechblech gab Kirchenkonzerte in Neunkirchen und Ransbach-Baumbach

Neunkirchen/Ransbach-Baumbach. Fröhliche Gäste und sommerlich-flotte Musik in zwei charmanten Wäller Kirchen: Wieder einmal ...

Nach langen Vorbereitungen: Oktoberfest bei Muli in Oberwambach findet statt

Oberwambach. Vom 8. bis 10. Oktober wird bei Michael „Muli“ Müller in Oberwambach gefeiert. „Die geltenden Regeln geben uns ...

Urban Priol las der Politik die Leviten

Horhausen. Mit verständlichem Stolz begrüßte Rita Dominack-Rumpf, die Vorsitzende der Kultur AG in Horhausen, das Publikum ...

Buchtipp: „G*tt w/m/d" von Veit Dinkelaker und Martin Peilstöcker

Dierdorf/Oppenheim. Galater 3,28 lautet: „Hier gilt nicht mehr Jude und Grieche, nicht Sklave und Freier, nicht männlich ...

"VarieLive": Traditionelles Varieté des Westerwald-Gymnasiums als Livestream

Altenkirchen. Nachdem der erste Plan der Schüler darin bestand, Ausschnitte vorheriger Varietés zusammenzuschneiden, entwickelten ...

Türkischstämmige Comedian und lokaler Liedermacher bald in Alsdorf

Alsdorf. Das Vorprogramm bestreitet Martin Steinmann, ein Liedermacher aus der Nachbarschaft. Er singt und spielt seine eigenen ...

Weitere Artikel


Lemke und Höfken werben für energiegewinnenden Bauernhof

Region. Bei der Abschlussveranstaltung des Forschungsprojekts „Der Energie gewinnende Bauernhof – ein ökologisches und ökonomisches ...

Durchwachsenes Wetter bei Sportwoche

Pracht. Die diesjährige Sportwoche begann mit den Vorrundenspielen des Fußball Blitz-Turniers um den gesponserten „Elektro ...

Vereinsjugend begeisterte beim Musikfest

Daaden. Sowohl das Vororchester als auch das Jugendorchester begeisterten hunderte Zuhörer beim Musikfest 2015. Das Jugendorchester ...

Jahresbilanz: Unseriöse Maschen und verweigerte Rückzahlungen

Region. „Den Menschen mit Migrationshintergrund galt im letzten Jahr ein besonderes Projekt“, berichtet Lore Herrmann-Karch, ...

Resümee Westerwald Holztage 2015 ist sehr positiv

Oberhonnefeld-Gierend. Festgelegt wurde das Konzept von den Landräten Michael Lieber (Altenkirchen), Rainer Kaul (Neuwied), ...

B8-Ausbau kann 2016 starten

Weyerbusch. „Nun endlich scheint Bewegung in den dringend erforderlichen und unverzichtbaren dreistreifigen Ausbau der Bundesstraße ...

Werbung