Werbung

Nachricht vom 03.08.2015    

Kennenlernveranstaltung in Burbach

Auf die neuen Azubis der Lidl-Regionalgesellschaft Siegen warten spannende und abwechslungsreiche Aufgaben. Davon überzeugten sich am 1. August insgesamt 70 Auszubildende gemeinsam mit ihren Angehörigen in Burbach bei einer Kennenlernveranstaltung.

Gruppenbild aller 77 Azubis mit Ausbildern. Foto: Lidl.

Burbach. Die jungen Leute machten sich vor Ort ein genaues Bild von der abwechslungsreichen Ausbildung bei Lidl. Die neuen Auszubildenden haben sich für einen zukunftsorientierten Beruf mit guten Aussichten auf eine Übernahme und weiteren Karrieremöglichkeiten entschieden. Vorgesetzte, Ausbilder und Azubis des 1., 2. und 3. Lehrjahres stellten die genauen Abläufe der zukünftigen Tätigkeit der Azubis für die Bereiche Vertrieb, Betrieb und Verwaltung vor.

Bei einer Unternehmenspräsentation und anschließender Lagerbesichtigung konnten sich alle von den guten Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen im Unternehmen überzeugen. Während einer Fragerunde beantworteten die Ausbildungsverantwortliche der regionalen IHK und verschiedene Vertreter des Unternehmens Lidl zahlreiche Fragen zum Berufsschulunterricht oder zu den Prüfungsanforderungen der IHK.


Anzeige

Zur Lidl-Regionalgesellschaft Siegen gehören 69 Filialen sowie das Logistikzentrum in Burbach. Somit befinden sich auch die wohnortnahen Ausbildungsstätten der 77 Azubis in unterschiedlichen Landkreisen und Städten der Region und zwar:
im Landkreis Siegen-Wittgenstein (22 Azubis),
im Märkischen Kreis (11 Azubis),
im Landkreis Limburg-Weilburg (6 Azubis),
im Lahn-Dill-Kreis (2 Azubis),
im Landkreis Altenkirchen (8 Azubis),
im Rhein-Sieg-Kreis (4 Azubis),
im Oberbergischen Kreis (5 Azubis),
im Kreis Marburg-Biedenkopf (2 Azubis),
im Kreis Olpe (6 Azubis),
im Hochsauerland-Kreis (2 Azubis)
und im Westerwaldkreis (2 Azubis).



Kommentare zu: Kennenlernveranstaltung in Burbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Moschheim. Bei der Auktion am Samstag, 31. Juli 2021, kommen Waren aus Insolvenzen, Pfandgüter und Fundsachen sowie Gegenstände ...

Weeser (FDP) bei Start-Up: „Chancen der Digitalisierung effektiver nutzen“

Betzdorf/Siegen. Start-Ups, wie das von dem Betzdorfer Simon Sack in Siegen gegründete, sorgen für die Zukunftsfähigkeit ...

Mit der neuen Assistierten Ausbildung gelingt der Berufsabschluss

Neuwied. Viele Ausbildungsstellen könnten derzeit noch im Agenturbezirk der Arbeitsagentur Neuwied besetzt werden. Dennoch ...

Daaden auch 2021 ohne Herbstfest - Heimatshoppen findet aber statt

Daaden. Ein Fest, welches draußen stattfindet, wo man sicherlich auch noch größere Abstände hätte realisieren können, sei ...

FDP-Bundestagsabgeordnete zu Besuch bei „Innovationsmotor“ für heimische Unternehmen

Wissen. Die heimische FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser war nach diesem Besuch des „Technologischen Instituts für Metall ...

IHK richtet Hotline und Spendenkonto für betroffene Betriebe ein

Koblenz. „Das Ausmaß der Überschwemmungen ist erschreckend. Wir fühlen mit den Gewerbetreibenden und allen Betroffenen in ...

Weitere Artikel


Da b(r)aut sich was zusammen

Hachenburg. Wo einst gelötet, geschweißt und montiert wurde, wo geprüft, gewartet und repariert wurde, da darf bald mit Hopfen, ...

Verschönerungsaktivisten erhalten Gesellenbrief

Region. Maler und Lackierer, so steht es im Berufsbild, behandeln, beschichten und bekleiden Innenräume und Fassaden. Was ...

Kulturprogramm Herdorf kann sich sehen lassen

Herdorf. Den Auftakt macht natürlich auch diesmal wieder der Kulturherbst Herdorf, beginnend Freitag, 18. September mit dem ...

Jugendfeuerwehr feierte Jubiläum und Christian Baldus

Niederfischbach. Von seiner Arbeit werden die Feuerwehren im Kreis Altenkirchen noch lange zehren. Christian Baldus war maßgeblich ...

DFB-Mobil bei der SG Niederhausen-Birkenbeul

Pracht-Niederhausen. Bei sehr warmen Bedingungen waren die Kinder mit viel Herz dabei und hatten viel Spaß. Nach circa 1,5 ...

Alte Herren holten erstmals den Kentnofski-Pokal

Birken-Honigsessen. Beim traditionsreichen Turnier um den megaschweren Kentnofski-Pokal in Pracht-Niederhausen konnte sich ...

Werbung