Werbung

Nachricht vom 05.08.2015    

DGB Kreisvorstand ruft zur Teilnahme auf

Der DGB-Kreisvorstand fordert Betriebsräte und andere Gremien der Interessenvertretung auf, sich um den erstmals ausgeschriebenen „Innovationspreis Mitbestimmung“ zu bewerben. Anmeldeschluss ist der 15. September.

Kreis Altenkirchen. Erstmals hat der DGB-Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland diese Auszeichnung ausgeschrieben. Bewerben können sich bis zum 15. September Betriebsräte, Personalräte, Mitarbeitervertretungen, Gleichstellungsbeauftragte, Schwerbehindertenvertretungen sowie Jugend- und Auszubildendenvertretungen.

Nähere Informationen gibt es unter www.mitbestimmung-rlp.de

Der DGB Kreisvorstand kann sich gut vorstellen, dass Gremien aus dem Kreis gute Chancen haben. Vorsitzender Bernd Becker macht Mut, die Bescheidenheit abzulegen und nennt Beispiele: „Wenn man sieht, welche schwierigen Situationen in den Krankenhäusern zu bewältigen sind oder wie der Betriebsrat von Faurecia zusammen mit der IG-Metall für den Erhalt des Betriebes gekämpft hat, dann ist das jede Auszeichnung wert. Was bei Elco für den Einstieg in den Flächentarif und damit für das Einkommensniveau im Kreis Altenkirchen getan wurde, konnte die IG-Metall auch nur zusammen mit dem Betriebsrat erreichen“.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: DGB Kreisvorstand ruft zur Teilnahme auf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt... über den Preisschlager an der Zapfsäule

Die 3,10 Mark haben wir umgerechnet längst hinter uns gelassen – und das einzige, was geht, bin bald wohl ich, weil ich mir ...

Sprach-Kitas in Kircheib und Neitersen erhalten Bundesförderung

Region. Im Rahmen dieses Aktionsprogramm können bundesweit 1.000 weitere zusätzliche Fachkräfte in „Sprach-Kitas“ gefördert ...

Lebenshilfe-Kitas sind erneut "Haus der kleinen Forscher"

Wissen / Alsdorf. Nachdem der zweijährige Prozess erfolgreich abgeschlossen werden konnte, kam Bernd Kohnen, der pädagogische ...

"Glück auf und Halleluja": Kirchenkabarett in Niederfischbach

Niederfischbach. Ständig gerät sie "inne Wallung", die langjährige Pastoralreferentin, nach eigenem Bekunden eine bekannte ...

Altenkirchen: Tanzfestival "Neue Welle" feiert abgespeckte Wiedergeburt

Altenkirchen. Eigentlich wird die Stadthalle in Duisburg-Walsum in jedem Jahr rund um Pfingsten an drei Tagen von über 1000 ...

Totalschaden: Waschbär war verantwortlich für PKW-Unfall in Wissen

Wissen. Am Freitag, den 22. Oktober, wagte sich ein Waschbär gegen 17 Uhr auf der B62/Bahnhofsstraße – mit bösen Folgen, ...

Weitere Artikel


Petra Hassel und ihr Team entwarf eigene Kollektion

Wissen-Schönstein. Petra Hassel ist Friseurin mit Leidenschaft und Herz. Die 46-Jährige ist fast 25 Jahre mit ihrem eigenen ...

Westerwälder Firmenlauf ist gelebte Inklusion

Mittelhof/Betzdorf. Die Westerwald Werkstätten aus Mittelhof-Steckenstein stellen seit der Premiere des Betzdorfer Firmenlaufs ...

Sucht und Alter – ein verschwiegenes Problem

Altenkirchen. In Deutschland sind nach Schätzungen der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) rund 400.000 Menschen ...

Erste Hilfe an der Grundschule Etzbach

Etzbach. Ziel des mehrtägigen Workshops ist es, Kindern die Notwendigkeit und Wichtigkeit lebensrettender Sofortmaßnahmen ...

Landrat beruft Fischereiberater

Elkenroth. Anfang Juli waren im Bereich des Fischereiwesens vier Ehrenämter neu zu besetzen. Die entsprechende Berufungsurkunde ...

Geldsegen kurz vor Ferienbeginn

Daaden. Die Unterstützung der Bildung junger Menschen ist den Vorständen der Volksbank Daaden seit jeher eine Herzensangelegenheit. ...

Werbung