Werbung

Nachricht vom 05.08.2015    

Westerwälder Firmenlauf ist gelebte Inklusion

Die Westerwald-Werkstätte der Lebenshilfe sind von Anbeginn beim Westerwälder Firmenlauf mitten drin und es gibt immer viel Spaß. Dabei soll es bleiben und alle freuen sich auf die Teilnahme. Es gab jetzt Schuhe und Sportkleidung vom Ausrichter Martin Hoffmann aus Siegen.

Laufkleidung und Laufschuhe brachte Martin Hoffmann nach Mittelhof-Steckenstein. Foto: pr

Mittelhof/Betzdorf. Die Westerwald Werkstätten aus Mittelhof-Steckenstein stellen seit der Premiere des Betzdorfer Firmenlaufs das teilnehmerstärkste Team. Mehr als 50 Mitarbeiter mit Behinderungen und Angestellte aus den Einrichtungen der Lebenshilfe Altenkirchen gehen alljährlich an den Start bei einem der größten Sportevents der Region.

Für Martin Hoffmann vom Ausrichter :anlauf und Klaus Gerhardus von der Lebenshilfe Altenkirchen ist der "Firmenlauf mit der familiären Atmosphäre", so hat das Event Betzdorfs Bürgermeister Brato genannt, aber mehr als eine Sportveranstaltung.

Momentan wird viel über Inklusion gesprochen und geschrieben, beim Betzdorfer Firmenlauf ist Inklusion selbstverständlich. "Jeder kann mitmachen, das Motto ist "Gemeinsam laufen und Spaß haben", der Stellenwert und die Vorfreude auf das Event ist bei uns groß," so Klaus Gerhardus, Bereichsleiter für die Hilfen für Erwachsene in der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen.



Um die Mitarbeiter der Westerwald Werkstätten für die nächsten Wochen zum Training und natürlich zur Teilnahme am 18. September zu motivieren, übergab Martin Hoffmann sechs Kartons gut erhaltener Laufkleidung und Laufschuhe.

"Niemand soll vom Firmenlauf wegen fehlender oder mangelhafter Sportkleidung ausgeschlossen sein. Vor 10 Jahren haben wir in Siegen zu Spenden hochwertiger Laufkleidung und Laufschuhe aufgerufen. Die Resonanz ist seitdem ungebrochen und wir konnten so etliche soziale Projekte unterstützen," sagte Martin Hoffmann. Die Übergabe der Laufutensilien kam natürlich auch in Mittelhof-Steckenstein gut an und bei allen Beteiligten steht fest, auch beim 5. Westerwälder Firmenlauf wieder zu den Top-Teams zu gehören.

Firmen, Schulen und Laufteams, die ebenfalls am Betzdorfer Firmenlauf teilnehmen möchten, können sich unter www.westerwaelder-firmenlauf.de anmelden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwälder Firmenlauf ist gelebte Inklusion

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt... über den Preisschlager an der Zapfsäule

Die 3,10 Mark haben wir umgerechnet längst hinter uns gelassen – und das einzige, was geht, bin bald wohl ich, weil ich mir ...

Sprach-Kitas in Kircheib und Neitersen erhalten Bundesförderung

Region. Im Rahmen dieses Aktionsprogramm können bundesweit 1.000 weitere zusätzliche Fachkräfte in „Sprach-Kitas“ gefördert ...

Lebenshilfe-Kitas sind erneut "Haus der kleinen Forscher"

Wissen / Alsdorf. Nachdem der zweijährige Prozess erfolgreich abgeschlossen werden konnte, kam Bernd Kohnen, der pädagogische ...

"Glück auf und Halleluja": Kirchenkabarett in Niederfischbach

Niederfischbach. Ständig gerät sie "inne Wallung", die langjährige Pastoralreferentin, nach eigenem Bekunden eine bekannte ...

Altenkirchen: Tanzfestival "Neue Welle" feiert abgespeckte Wiedergeburt

Altenkirchen. Eigentlich wird die Stadthalle in Duisburg-Walsum in jedem Jahr rund um Pfingsten an drei Tagen von über 1000 ...

Totalschaden: Waschbär war verantwortlich für PKW-Unfall in Wissen

Wissen. Am Freitag, den 22. Oktober, wagte sich ein Waschbär gegen 17 Uhr auf der B62/Bahnhofsstraße – mit bösen Folgen, ...

Weitere Artikel


Sucht und Alter – ein verschwiegenes Problem

Altenkirchen. In Deutschland sind nach Schätzungen der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) rund 400.000 Menschen ...

Faszination „magic hour“ mit Fotografien von Stefan Schalles

Altenkirchen. Inspiriert vom US-amerikanischen Regisseur Terrence Malick, der durch Einbeziehung des natürlichen Lichts in ...

Steuererhöhungswelle: Belastung für Wirtschaft wächst

Region. Das geht aus dem Realsteueratlas 2015 hervor, den die Arbeitsgemeinschaft der vier rheinland-pfälzischen Industrie- ...

Petra Hassel und ihr Team entwarf eigene Kollektion

Wissen-Schönstein. Petra Hassel ist Friseurin mit Leidenschaft und Herz. Die 46-Jährige ist fast 25 Jahre mit ihrem eigenen ...

DGB Kreisvorstand ruft zur Teilnahme auf

Kreis Altenkirchen. Erstmals hat der DGB-Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland diese Auszeichnung ausgeschrieben. Bewerben ...

Erste Hilfe an der Grundschule Etzbach

Etzbach. Ziel des mehrtägigen Workshops ist es, Kindern die Notwendigkeit und Wichtigkeit lebensrettender Sofortmaßnahmen ...

Werbung