Werbung

Nachricht vom 05.08.2015    

10. Steinerother Rocknacht und Waldfest

Die Steinerother Rocknacht geht in die 10. Runde. Doch am Samstag, dem 22. August feiert man noch 2 weitere Jubiläen: 10 Jahre "eleVation" und 25 Jahre "Brucher Bluesband"...

eleVAtion Foto: Veranstalter

Steineroth. Geboten wird an diesem besonderen Abend also eine gute Mischung aus Modern Cover Rock mit Blues und Rock aus den 60iger bis 90iger Jahren. Freuen darf man sich zudem auf einen ganz besonderen Höhepunkt – nämlich dann, wenn beide Bands in großer Besetzung gemeinsam von der Open-Air-Bühne rocken. Und sollte das Wetter nicht richtig mitspielen – dann wird eine großflächige Überdachung aufgezogen, die vor Regen schützt.

eleVAtion stehen für modernen Cover-Rock. Die Band um Frontfrau Eva Weber hat sich der Rockmusik der letzten 30 Jahre verschrieben und sorgt für mitreißende Stimmung und professionelles musikalisches Entertainment. Erstes öffentliches Konzert von eleVation war übrigens im Rahmen der 1. Steinerother Rocknacht. Ein weiterer Grund mehr zum Feiern!

Die Brucher Blues Band hat sich während ihrer 25-jährigen Bandgeschichte in der heimischen Region einen Namen gemacht als Formation, die mit ansteckender Spielfreude sowohl eigene als auch bekannte Kompositionen aus den Bereichen Blues und Rock darbietet. Dabei steht es für die Musiker absolut im Vordergrund, das Feeling und die ursprüngliche Intensität der Musik zum Leben zu erwecken.
Am Sonntag wird wieder das traditionelle Waldfest mit einer internationalen Cornhole- Meisterschaft auf dem Sportplatz Steineroth ausgetragen. Zu dieser Meisterschaft können alle Altersgruppen gemeldet werden. Es spielen immer zwei Spieler einer Mannschaft gegen zwei Weitere. Das Spiel ist von 6 Jahren bis 99 Jahren attraktiv für Jedermann. Außerdem werden weitere Ballspiele für Kinder und Erwachsene geboten. Es gibt frischen Kaffee und Kuchen und für das sonstige Wohl ist bestens gesorgt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 10. Steinerother Rocknacht und Waldfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.


Unfall unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht

Zu verschiedenen Unfällen im Dienstgebiet ist die Betzdorfer Polizei am Wochenende ausgerückt. Bei einem Unfall in Weitefeld wurde eine 21-Jährige verletzt, in Mittelhof war ein Fahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs und in Kirchen beschädigten Unbekannte einen Pkw. Die Polizei bittet um Hinweise.


Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Obwohl das Schützenfest in Altenkirchen wie in so vielen anderen Orten 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfällt, trafen sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft am Samstag, 4. Juli, im Schützenhaus. Sie gedachten wie in jedem Jahr gemeinsam der Gefallenen und Verstorbenen am Ehrenmal. Schützenmeister Jens Gibhardt legte einen Kranz nieder.


Region, Artikel vom 05.07.2020

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

GLOSSE | Es muss eine epische Schlacht gewesen sein. Zwei Krieger, die sich im Tau des neuen Morgens gegenüber stehen, Auge in Auge, die Muskeln bis in die letzte Faser angespannt, bereit, sich beim kleinsten Zucken auf den Gegner zu stürzen und die Krallen in dessen Fleisch zu schlagen. Ich habe den Kampflärm durch das offene Schlafzimmerfenster bis in meine friedlichen Träume gehört, aber als ich zum Kriegsschauplatz eilte, war der Kampf schon vorbei und meine kleine Kriegerin saß mauzend auf der Fußmatte vor der Terrassentür.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Die Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Bilddokument von 1921 belegt Wissens sportliche Vergangenheit

Wissen. Entdeckt hat das Bilddokument Franz-Arnold Geimer in seinem Heimatort Selbach. Vor geraumer Zeit war der Architekt ...

Weitere Artikel


CDU-Fraktion hat keine Zeit für eine Sommerpause

Wissen. In der letzten Fraktionssitzung wurde zunächst der Besuch des rheinland-pfälzischen Innenministers Roger Lewentz ...

Unfaire Attacke beendete VLN-Rennen vorzeitig

Fluterschen. Zuvor konnten sich Oliver Schumacher und sein Teampartner Arndt Hallmanns mit dem H&S-Ramseger Peugeot RCZ bestens ...

Dienstjubiläen im Hammer Rathaus gefeiert

Hamm. Doppelten Anlass zum Feiern gab es im Rathaus von Hamm (Sieg), denn zwei Mitarbeiterinnen begingen ihre langjährige ...

Ulrike Koini wieder deutsche Meisterin im Feldbogen

Altenkirchen. Am Freitag wurden die Startnummern zusammen mit den Schusszetteln für die beiden Wettkampftage ausgegeben.
Am ...

Steuererhöhungswelle: Belastung für Wirtschaft wächst

Region. Das geht aus dem Realsteueratlas 2015 hervor, den die Arbeitsgemeinschaft der vier rheinland-pfälzischen Industrie- ...

Faszination „magic hour“ mit Fotografien von Stefan Schalles

Altenkirchen. Inspiriert vom US-amerikanischen Regisseur Terrence Malick, der durch Einbeziehung des natürlichen Lichts in ...

Werbung