Werbung

Nachricht vom 06.08.2015    

Mutige Angestellte stellen Ladendiebe - Täter in U-Haft

AKTUALISIERT Beherzt gingen Angestellte des Aldi-Marktes in Altenkirchen vor, als sie Ladendiebe bemerkten. Sie verriegelten die automatischen Türen, die Filiallieterin verfolgte einen Täter auf den Parkplatz. Die alarmierte Polizei konnte die Täter festnehmen. Sie sind alle einschlägig wegen Diebstahls aktenkundig und sind nun in U-Haft.

Symbolfoto: AK-Kurier

Altenkirchen. Am Mittwochabend, 5. August, gegen 18 Uhr beobachteten die Angestellten der Aldi-Filiale in der Kölner Straße in Altenkirchen drei männliche Personen, wie diese Waren aus den Regalen nahmen und in ihre Bekleidung steckten.

Während die alarmierten Funkstreifen der Polizei noch in der Anfahrt waren, verließ ein Täter den Markt und wurde von der Filialleiterin verfolgt. Die anderen beiden Angestellten verschlossen den automatischen Ein- und Ausgang und verhinderten damit das unbemerkte Verschwinden der anderen beiden Männer. Diese hatten inzwischen bemerkt, dass sie beobachtet wurden und versuchten sich noch im Verkaufsraum des Diebesgutes zu entledigen, in dem sie es wieder in die Regale zurücklegten.

Dennoch konnten bei einem Täter noch vier Dosen Thunfisch, zwei Packungen geräucherter Speck und zwei ausgepackte (!) Schweinefilets in einer Diebesschürze am Körper durch die eingetroffenen Polizeibeamten sichergestellt werden.

Der zuerst genannte Täter wurde auf dem Parkplatz gestellt und festgenommen. Zwei von den drei Tatverdächtigen, allesamt rumänische Staatsangehörige, hatten sich erst vor kurzem in Nordrhein-Westfalen angemeldet. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass alle drei bereits einschlägig wegen Diebstahlsdelikten in Erscheinung getreten waren.



Die Durchsuchung des von den Tätern benutzten PKW brachte dann noch eine weitere Überraschung zutage: mehrere Rucksäcke und Plastiktüten, prall gefüllt mit Kaugummi, Haftcreme, Shampoo, Zahnpasta und Rasierern.

Die Polizei Altenkirchen teilte zwischenzeitlich mit, das die drei Rumänen im Beisein einer Dolmetscherin umfangreiche Geständnisse ablegten, die auch zum Teil über die bisher ermittelten Taten hinausgingen. Der Richter des Amtsgerichts erließ U-Haftbefehle gegen die Rumänen, die anschließend auf verschiedene Justizvollzugsanstalten (JVA) verteilt wurden. Die polizeilichen Ermittlungen werden fortgesetzt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

In der Nacht auf Sonntag, den 19. September, warf ein bislang Unbekannter einen Kanaldeckel in die Windschutzscheibe eines Autos, das in Wissen unterwegs war. Der Beifahrer erlitt dadurch Verletzungen. Trotzdem nahm er die Verfolgung des Täters auf – mit weiteren unangenehmen Folgen für ihn.


Frau mit zwei Gehstöcken fast überfahren in Steineroth

Das war knapp. Ein Auto, das sehr schnell unterwegs war, kam in Steineroth gerade noch so neben einer Fußgängerin zum Stehen. Die Frau, die auf zwei Gehstöcke, angewiesen war, wollte einen Fußgängerüberweg überqueren, als sie fast angefahren wurde. Der Autofahrer machte sich mit Vollgas schnell wieder auf und davon.


Urban Priol las der Politik die Leviten

Zu Urban Priol muss man wissen, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Diejenigen, denen seine scharfe Zunge nicht gefällt, würden ihn am liebsten auf den Mond schießen. Die anderen verehren ihn, weil er nichts und niemanden schont, indem er sich an der politischen Elite abarbeitet. Das war auch bei seinem Auftritt in Horhausen nicht anders.


Verkehrsunfall in Schürdt: Rollerfahrer verletzte sich schwer

Am Samstag, 18. September, kam es gegen 20.30 Uhr zu einem folgenschweren Unfall in Schürdt. Ein 41-jähriger Rollerfahrer befuhr die Hauptstraße in Schürdt in Fahrtrichtung Obernau. Er übersah einen am Fahrbahnrand abgestellten PKW und prallte auf das Heck. Hierbei zog sich der Rollerfahrer schwere Verletzungen zu.


Artikel vom 19.09.2021

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Psst, Hape Kerkeling, hören Sie mich? Es wäre doch jetzt langsam an der Zeit, die Maske abzuziehen und strahlend an die Mikrofone zu treten, um feierlich zu verkünden, dass ganz Deutschland auf einen weiteren grandiosen Streich reingefallen ist. Bitte, Hape, Sie sind meine letzte Hoffnung, dass sich die politische Verzweiflung dieser Tage doch noch in Gelächter auflöst.




Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Obwohl, ein bisschen zum Lachen ist es ja sowieso schon. Mein Unwort des Jahres ist „Triell“, diese gnadenlosen Geschwafel-Kochshows, ...

Frau mit zwei Gehstöcken fast überfahren in Steineroth

Steineroth. Am Dienstag, den 14. September, kam es in der Steinerother Straße „Zum Westerwald“ fast zu einem Unfall zwischen ...

Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

Wissen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (17. September) kam es in der Stadionstraße in Wissen gegen 0.55Uhr zu einer ...

Wirtschaftsförderung lädt zum 5. Zukunftsforum ein

Altenkirchen/Kreisgebiet. Vor dem Hintergrund steigender Energiekosten und Abgaben für CO2-Emissionen ist es für Unternehmen ...

Kreisvolkshochschule bietet Gebärdensprachkurs in Altenkirchen an

Altenkirchen. Wer hat schon einmal versucht, ohne Worte zu kommunizieren? Wie „sprechen“ eigentlich Gehörlose miteinander? ...

Klima-Demo in Altenkirchen: Kirchkreis lädt ein zum "Gebet für die Schöpfung"

Altenkirchen. Im Vorfeld der Altenkirchener Demo laden der Evangelische Kirchenkreis Altenkirchen, der synodale Umweltausschuss ...

Weitere Artikel



Sommer, Sonne, Wasser und Energie

Flammersfeld. Über 50 Flammersfelder Kinder waren mit Eifer bei der Sache als Philipp Krämer, Jugendreferent Verbandsgemeinde ...

Schulverpflegung professionell gestalten – erste Zertifikate

Region. An allen Ausbildungsmodulen teilgenommen und die Prüfung bestanden haben: Margitta Müller und Heike Lück (Privates ...

Heimat- und Bürgerverein liegt im Trend

Zur Jahreshauptversammlung des Heimat- und Bürgervereins „Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen e.V.“ begrüßte Vorsitzender ...

Großbrand im Blockheizkraftwerk nahe Altenkirchen

Altenkirchen. Unweit der Polizeiinspektion Altenkirchen kam es am Donnerstag, 6. August, kurz nach Mittag zu einem Feuer ...

Westerwald Bank macht Schule

Wissen. Geld regiert die Welt. Davon überzeugten sich die Schülerinnen und Schüler der HuS-Gruppe der 9. Klasse der Marion-Dönhoff-Realschule ...

Brand im Sägewerk

Oberhonnefeld-Gierend. Der Maschinenführer versuchte zunächst den Brand selbständig zu löschen und erlitt hierbei eine leichte ...

Werbung