Werbung

Nachricht vom 09.08.2015    

Studienfahrt zur Grünen Woche 2016 in Vorbereitung

Die Landfrauen Altenkirchen haben mit den Planungen für die Reise zur Grünen Wochen 2016 in Berlin begonnen. Wer an der mehrtägigen Reise teilnehmen will sollte sich zügig anmelden. Das Programm beinhaltet natürlich auch eine Stadtrundfahrt und vieles mehr.

Altenkirchen. Die Landfrauen Altenkirchen organisieren auch in 2016 wieder eine Fahrt zur Grünen Woche in Berlin. Abfahrt mit dem Bus ist am Donnerstag, dem 21. Januar 2016 um 7.30 Uhr vom Weyerdamm in Altenkirchen. Es gibt einen Zwischenstopp in Nordhausen, man kann zu Mittag essen und in der dortigen Traditionsbrennerei an einer Führung und Verkostung teilnehmen.

Nach der Ankunft in Berlin bezieht man die Zimmer im Hotel „Berlin“, Lützowplatz 17. Am Freitag, dem 22. Januar 2016 ist der Besuch der Grünen Woche vorgesehen. Der Samstagvormittag ist zur freien Verfügung und um 14 Uhr startet man zu einer circa dreistündigen kombinierten Stadtrundfahrt beziehungsweise Rundgang. Im Kabarett „Die Stachelschweine“ sind am Abend Plätze für die Landfrauen reserviert.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Am Sonntag, dem 24. Januar 2016 geht es um 10 Uhr wieder Richtung Heimat. Um ca. 16 Uhr gibt es eine Pause in Alsfeld im „Markt-Café“ und der Bus wird gegen 19.30 Uhr in Altenkirchen eintreffen.
Zu dieser Studienfahrt sind alle Interessierten ganz herzlich eingeladen.
Infos und verbindliche Anmeldungen bis zum 5. Oktober bei Bärbel Schneider, Telefon: 02681/7117 oder Heike Fuchs, Telefon: 02681/984732.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Studienfahrt zur Grünen Woche 2016 in Vorbereitung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Birken-Honigsessen: Zwölf Kinder empfingen erstmal Kommunion

Birken-Honigsessen. Nach dem großen Moment wurden die acht Mädchen und vier Jungen von ihren Eltern, Anverwandten und Freunden ...

Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Kreisfeuerwehrverband unterstützt Grundschulen in Elkenroth und Horhausen

Region. In den letzten Wochen wurde das Thema Feuer im Sachunterricht der Grundschulen unterrichtet, sodass die Schüler und ...

Sperrung des Bahnübergangs Schwelbel in Kirchen

Kirchen. Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt über die B 62 Struthofspange, für Fußgänger über den Fußweg in der Unteren Schwelbelstraße ...

Reiner Meutsch eröffnet die 600. Fly & Help-Schule

Kroppach. Reiner Meutsch aus Kroppach im Westerwald ist es wichtig, dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Daher unterstützt ...

Vatertag: Faustschläge in Burglahr

Burglahr: Der später Geschädigte ging nicht auf die absurde Idee eines "Sparringkampfes" ein und wendete sich von dem Beschuldigten ...

Weitere Artikel


Boule-Turnier in Horhausen zum 9. Mal

Horhausen. Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen richtet mit Unterstützung der Quest-Team GmbH, Philipp Jung (Niedersteinebach) ...

Deutsche Außenpolitik im Fokus

Wissen/Kreisgebiet. Der CDU-Kreisverband Altenkirchen lädt ein zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Norbert ...

Gartenbesucher sorgte für Polizeieinsatz in Pracht

Pracht. Am Freitagnachmittag, 7. August, konnte ein Anwohner aus Pracht in seinem Garten einen ungebetenen Gast feststellen. ...

Herdorfer Sechs-Stunden-Teamlauf im September

Herdorf. Bereits zum zehnten Mal in Folge veranstaltet die DJK Herdorf am 12. September den „Sechs-Stunden-Teamlauf“ rund ...

Hachenburger Kirmes feierlich eröffnet

Hachenburg. Zur Eröffnung der Hachenburger Kirmes füllte sich die "gute Stube", der alte Markt in Hachenburg, rasch. Mit ...

Okanona-Kinderhilfe leistet wertvolle Arbeit

Selters. Kürzlich war es wieder so weit. Als Abgesandte des Vereins Okanona Kinderhilfe waren Erwin Reuhl, Sabine Märtens ...

Werbung