Werbung

Nachricht vom 09.08.2015    

Gartenbesucher sorgte für Polizeieinsatz in Pracht

Die Polizei Altenkirchen meldete einen ungewöhnlichen Gartenbesucher in Pracht. Dort war auf einem Gartengrundstück eine Ringelnatter (Natrix Natrix) vor der Hitze am Freitag, 7. August zu einem schattigen Plätzchen geflüchtet. Die Anwohner alarmierten die Polizei, die schnell Entwarnung geben konnte.

Foto: NABU 2014/Archiv WW-Kurier

Pracht. Am Freitagnachmittag, 7. August, konnte ein Anwohner aus Pracht in seinem Garten einen ungebetenen Gast feststellen. Eine Schlange hatte sich vermutlich aufgrund der hohen Temperaturen einen „schattigen Platz“ gesucht. Er alarmierte die Polizei.

Es konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden, da es sich um eine ungiftige Ringelnatter (Natrix Natrix) handelte. Sie gehört zu den streng geschützten Arten, liebt ruhige Areale, mit und ohne Tümpel oder Gartenteiche. Menschen und viel Bewegung mag die Ringelnatter nicht, dafür liebt sie Mäuse, es ist ihre Lieblingsspeise. Die heimische Ringelnatter ist ungefährlich, und wer sie auf einem Grundstück findet, sollte keine Angst haben.

Im August und September ist die Natter recht aktiv, fängt sich ihre Mäuse bevor sie mit der kalten Jahreszeit in den Winterschlaf geht. Dafür bevorzugt sie aufgeschichtete Komposthaufen, Mauerspalten, manchmal auch Kellerwinkel einer menschlichen Behausung. Sie lebt gerne stationär und wer ein solches nützliches Tier auf seinem Grundstück findet, sollte ihr nichts tun. Es gibt da deutlich weniger Mäuse. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Drei neue Infektionen – Wieder mehr Geheilte

Kurz vor dem Wochenende meldet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen mit Stand von Freitagmittag drei neue Corona-Infektionen in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Weitere Testergebnisse stehen derzeit noch aus.


Ehemaliger Rewe-Markt in Altenkirchen wird zur „KulturEtage“

Ein echter Paukenschlag von der Felsenkeller Kultur im Herbst: Der ehemalige Toom/Rewe-Markt am Weyerdamm in Altenkirchen wird im Herbst und Winter vorübergehend zur KulturEtage. Hier finden auf 4.000 Quadratmetern Konzerte und Kabarett mit namhaften Künstlern statt.


Es geht voran: Gute Fortschritte in der Wissener Rathausstraße

Insgesamt liegen die Arbeiten zur Neugestaltung der Rathausstraße in Wissen voll im Zeitplan. Im unteren Teil vom RegioBahnhof bis zum Europakreisel wird nun schon sichtbar, wie es zukünftig aussehen wird. Noch im Spätherbst soll in diesem Bereich die Pflanzung mit dem klimatauglichen Säulen-Weißdorn und Feldahorn erfolgen.


Berufsschüler verursacht zwei Unfälle unter Drogeneinfluss

Ein 18 Jahre alter Berufsschüler hat am Donnerstag, 24. September, innerhalb von fünf Minuten gleich zwei Unfälle am frühen Morgen verursacht. Wie die Polizei mitteilt, stand er dabei unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ermittlungen wurden eingeleitet, seinen Führerschein ist er los.


Klima-Demo in Altenkirchen war ein friedliches Fest

Am Freitag, den 25. September, fand wieder eine von „wwgoesgreen“ organisierte Klimademo in Altenkirchen statt, übrigens die einzige Klimademo im gesamten Westerwald. Die in Anlehnung an den Globalen Klimastreik von „Fridays for Future“ geplante Demonstration begann auf dem Schlossplatz in Altenkirchen, unter der Beachtung der aktuell gültigen Corona-Regeln.




Aktuelle Artikel aus Region


CDU-Nominierung: Dr. Matthias Reuber klar vor Jessica Weller

Neitersen. Das war ein eher seltener Anblick am Freitagabend (25. September): Gleich vier Bewerber hatten in der Neiterser ...

Klima-Demo in Altenkirchen war ein friedliches Fest

Altenkirchen. Ziel der Veranstaltung war es, ein Zeichen für eine entschiedenere Klimapolitik zu setzen, und eine schnellere ...

Barbara-Grundschule Katzwinkel: Eltern bringen Farbe ins Spiel

Katzwinkel. Die Bergbauschauanlage in Katzwinkel sollte eigentlich Ende des dritten Quartals in diesem Jahr so gut wie fertig ...

Wissener Schützenverein verschiebt auch „Wissen op Kölsch“

Wissen. Der Wissener Schützenverein hatte ja bereits im Vorfeld seine geplante Festwoche mit dem Heeresmusikkorps 300 der ...

Corona im AK-Land: Drei neue Infektionen – Wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei handelt es sich um einen Senior, der neu im Seniorenheim in Niedersteinebach aufgenommen ...

Neue Online-Reihe der Kreisvolkshochschulen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Rheinland-Pfalz haben bei diesem Online-Format die Möglichkeit, ...

Weitere Artikel


Oldtimerrundfahrt geplant

Region. Ziele sind unter anderem der Raiffeisenturm in Heupelzen, wo Ortsbürgermeister Reiner Düngen die Gruppe gegen 11.30 ...

Ein Jahr USA war eine Bereicherung für Lara Kapschak

Bitzen-Dünebusch. Lara ist zurück. Die Nachricht hat sich auf dem „Berg“ und in der Umgebung schnell herumgesprochen. Lara ...

Fußball-Feriencamp kam gut an

Pracht-Niederhausen. 21 Nachwuchsfußballer und zwei Mädchen (Mia und Jana Hartwig aus Pracht) im Alter zwischen 5 und 14 ...

Deutsche Außenpolitik im Fokus

Wissen/Kreisgebiet. Der CDU-Kreisverband Altenkirchen lädt ein zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Norbert ...

Boule-Turnier in Horhausen zum 9. Mal

Horhausen. Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen richtet mit Unterstützung der Quest-Team GmbH, Philipp Jung (Niedersteinebach) ...

Studienfahrt zur Grünen Woche 2016 in Vorbereitung

Altenkirchen. Die Landfrauen Altenkirchen organisieren auch in 2016 wieder eine Fahrt zur Grünen Woche in Berlin. Abfahrt ...

Werbung