Werbung

Nachricht vom 09.08.2015    

Fußball-Feriencamp kam gut an

Die Dürener Fußballschule von Werner Nefgen war zu Gast bei der SG Niederhausen Birkenbeul und das dreitägige Fußballcamp kam sehr gut an. Die Kinder und Jugendlichen genossen das Training mit den Profis. Es soll wiederholt werden.

Gruppenfoto der Teilnehmer am Fußball-Feriencamp. Fotos: Karl-Peter Schabernack

Pracht-Niederhausen. 21 Nachwuchsfußballer und zwei Mädchen (Mia und Jana Hartwig aus Pracht) im Alter zwischen 5 und 14 Jahren nahmen am Feriencamp der Dürener Fußballschule in Zusammenarbeit mit der SG Niederhausen-Birkenbeul auf der Waldsportanlage Hohe Grete/Wickhausen teil.

Unter Leitung des Trainerteams Ferdie Frier, David Lenneper und dem Schulinhaber Werner Nefgen, die alle B/C-Lizenzinhaber sind, sie haben früher in den Jugend- und Seniorenmannschaften höherklassiger Vereine gespielt, fand das Fußballcamp statt.

An allen drei Tagen wurde von 9.30 Uhr bis 16 Uhr nach neuester und modernster Trainingslehre trainiert, natürlich wurden mehrere Trink- und auch eine längere Mittagspause eingelegt, für die ganztägige Vollverpflegung mit Snacks, Obst, isotonischen Getränken sowie für das reichhaltige Mittagessen sorgte die Familie Seibertz.

Im Vordergrund der Trainingseinheiten standen Koordination statt Kondition, Spielintelligenz statt Kraft, Flexibilität statt sturer Position. Insgesamt also der fußballerische Anspruch, auf Vielseitigkeit statt Einbahnstraßenausbildung zu setzen und so die jungen Talente zu fördern.

Die Begeisterung war riesengroß bei den jungen Fußballern und alle wollen im nächsten Jahr wieder dabei sein und deshalb hat sich die SG Niederhausen-Birkenbeul dafür entschieden, das Feriencamp mit der Dürener Fußballschule im nächsten Jahr zu wiederholen. Der Termin seht bereits fest: 11. bis 13. August 2016.



SG-Jugendleiter Burkhard Schmidt und die vielen Eltern waren als Beobachter des tollen Trainings sehr angetan und bedankten sich zum Schluss ganz herzlich beim Leiter der Fußballschule Werner Nefgen für die hervorragende Trainingsarbeit während der drei Tage.
Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmer noch eine Erinnerungstrophäe, Trikot und eine Hose mit dem Aufdruck der Dürener Fußballschule.

Infos für die Bambini-Mannschaft der SG Niederhausen-Birkenbeul: das nächste Training findet nach den Ferien statt, am Freitag, 18. September von 17.30 bis 18.30 Uhr auf dem Sandkunstrasen der Waldsportanlage Hohe Grete/Wickhausen. Weitere Bambini Spieler/innen sind gern willkommen, Auskunft erteilt der Trainer Christian Seidler, Telefon: 02682-96 40 776 , e-Mail: ch-se@t-online.de

Die D-Jugendfußballer (10-12 Jährige) trainieren am Freitag, 14.August ab 15.30 Uhr, deren Meisterschaftsrunde beginnt am 12. September. Auch hier sind weitere neue junge Fußballer herzlich willkommen. Auskunft erteilt: Trainer Burghard Rosner, Telefon: 02682-96 82 11, e-Mail: BurghardRosner@web.de . (kpsch)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Fußball-Feriencamp kam gut an

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona im AK-Land: 58 neue Positiv-Fälle, Hospitalisierungsquote steigt

Altenkirchen. Die der Zahl der im Pandemieverlauf positiv auf eine Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt ...

100.000 Euro für Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld

Kreis Altenkirchen. „Es ist sehr erfreulich, dass unsere Verbandsgemeinden durch diese Förderungen, die Möglichkeiten haben, ...

Hohe Förderung von E-Ladestationen: Nun auch für Kommunen und Unternehmen

Altenkirchen. Die Anmeldezahlen von rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen schießen in die Höhe. Aktuell werden mehr Elektro- ...

Montaplast-Testzentrum Morsbach öffnet wieder ab 29. November

Morsbach/Region. Ab Montag, dem 29. November, steht das Montaplast-Testzentrum am Werksstandort in Morsbach (Stentenbacher ...

Pracht: Stelen am Fasanenplatz und am Grenzplatz aufgestellt

Pracht. Im Zuge der finanziellen Möglichkeiten sollen die Stelen aus Granit mit eingearbeitetem Schriftzug und entsprechendem ...

Corona-Regeln: Ordnungsamt Wissen kontrollierte in Gaststätten

Wissen. Am Donnerstag, den 25. November, hat das Ordnungsamt Wissen mit mehreren Bediensteten die neuen Coronavorschriften ...

Weitere Artikel


Bezirksligist SV Windhagen im Rheinlandpokal eine Runde weiter

Almersbach/Windhagen. In der 6. Spielminute erzielte Neuzugang Roman Borschel aus kurzer Distanz das 1:0. Nach 19 Spielminuten ...

B 256 ab Montag bei Willroth voll gesperrt

Willroth. Ab Montag, den 10. August müssen sich die Autofahrer auf der B 256 zwischen Willroth und Oberhonnefeld-Gierend ...

Waldfestbesucher genossen Naturkulisse und beste Unterhaltung

Wissen-Köttingen. Mit einem sogenannten „Spätschoppen“ startete der Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe sein ...

Ein Jahr USA war eine Bereicherung für Lara Kapschak

Bitzen-Dünebusch. Lara ist zurück. Die Nachricht hat sich auf dem „Berg“ und in der Umgebung schnell herumgesprochen. Lara ...

Oldtimerrundfahrt geplant

Region. Ziele sind unter anderem der Raiffeisenturm in Heupelzen, wo Ortsbürgermeister Reiner Düngen die Gruppe gegen 11.30 ...

Gartenbesucher sorgte für Polizeieinsatz in Pracht

Pracht. Am Freitagnachmittag, 7. August, konnte ein Anwohner aus Pracht in seinem Garten einen ungebetenen Gast feststellen. ...

Werbung