Werbung

Nachricht vom 10.08.2015    

Waldfestbesucher genossen Naturkulisse und beste Unterhaltung

Traditionell veranstaltet der Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe in jedem Jahr sein Waldfest am zweiten Augustwochenende im Eichenwald „Auf dem Steimel. Der „Naturbiergarten“ auf der Köttingerhöhe der Stadt Wissen zog mit seiner einmaligen Kulisse in diesem Jahr viele Besucher an, denn im Gegensatz zu den letzten Jahren war der Wettergott dem Veranstalter diesmal hold. Viel Musik und Gesang sorgte für Unterhaltung.

Zahlreiche Besucher kamen zum Waldfest auf die Köttingerhöhe, man genoss unter anderem die Musik des Jugendorchesters der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen. Fotos: Manfred Hundhausen

Wissen-Köttingen. Mit einem sogenannten „Spätschoppen“ startete der Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe sein zweitägiges Waldfest am Samstagabend „Auf dem Steimel“, einem idealen Festplatz mit einem ganz besonderen Flair. DJ Floppy stimmte die zahlreich erschienenen Gäste von Beginn an mit trendiger Musik auf den Abend ein, bevor „Jockel und Tobi“ (Joachim Schmidt und Tobias Stahl) mit ihrer Super-Live-Musik junge und junggebliebene Besucher bis in die späten Abendstunden, bei bengalischer Beleuchtung des Festplatzes verwöhnten.

Dem „Spätschoppen“ folgte dann am Sonntagmorgen der traditionelle Frühschoppen zu dem DJ Floppy wieder die passende Musik präsentierte und auch nach den Auftritten befreundeter Gesangvereine den restlichen Sonntag über die Festlichkeiten musikalisch umrahmte.
Die Auftritte der Männergesangvereine „Glück-Auf“ Steckenstein und „Sangeslust“ Birken-Honigsessen mit ihren Liedern waren ein Ohrenschmaus für die Waldfestbesucher und eine Bereicherung des Festes und wurde mit viel Applaus belohnt.

Einen besonderen Eindruck hinterließ das Jugendorchester der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen unter der Leitung von Dirigent und Musik-Allrounder Tobias Stahl, die mit ihren zum Teil rockigen Stücken für neue Facetten der Blasmusik sorgten. Wohl dem, der so ein tolles Nachwuchsorchester mit einem so engagierten Dirigenten vorweisen kann.



An beiden Tagen war auf die Rundumversorgung mit Spezialitäten vom Grill und einem reichhaltigen Kuchenbüfett mit Kaffee Verlass, so dass die Besucherinnen und Besucher ein paar unbeschwerte Stunden in gewohnt harmonischer Atmosphäre unter den Köttinger Eichen „Auf dem Steimel“ verbringen konnten. Die Sänger des Vereins sorgten mit ihren Frauen und Freunden für einen tadellosen Service. Die Kleinsten konnten sich auf einer Hüpfburg austoben und für etwas größere Kids stand ein Go-Kart mit dem ein Parcours befahren werden konnte zur Verfügung.

Eine Neuerung war eine Holzhütte, die der Verein von der Werbegemeinschaft Wissen speziell für dieses Waldfest käuflich erworben hat und die als Verkaufsstand für die Grillspezialitäten genutzt wurde. Vorsitzender Josef Bleeser machte als „Frittenbuden-Chef“ beim frittieren der geliebten Kartoffelsticks eine gute Figur und zeigte sich mit der Besucherzahl und dem Wetter, das die Waldfestbesucher in den vergangenen Jahren nicht wirklich verwöhnt hatte, sichtlich zufrieden. (phw)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Waldfestbesucher genossen Naturkulisse und beste Unterhaltung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Ein Jahr nach der Flut: Kreisvolkshochschule besucht das Ahrtal

Region. Teilbereiche des ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal stehen den Besuchern offen, laden Jung und Alt aus aller Welt ...

Weitere Artikel


Jugendfreizeitlager an der Aggertalsperre

Wissen. Bereits zum achten Male führte die Schützenjugend des Wissener Schützenverein ihr jährliches Jugendfreizeitlager ...

SG Mittelhof setzte auf Sieg

Mittelhof. Am Sonntag, 9. August machte die 2. Mannschaft der SG Mittelhof den Anfang und war im Daadetal zu Gast. Nach einem ...

Mountainbike-Mixed-Team fuhr auf Platz 1

Pracht-Niederhausen. Nachdem die Fahrer des Teams "Bitburger 0,00 Prozent" kurzfristig abgesagt hatten, wurde Jan Jucken ...

B 256 ab Montag bei Willroth voll gesperrt

Willroth. Ab Montag, den 10. August müssen sich die Autofahrer auf der B 256 zwischen Willroth und Oberhonnefeld-Gierend ...

Bezirksligist SV Windhagen im Rheinlandpokal eine Runde weiter

Almersbach/Windhagen. In der 6. Spielminute erzielte Neuzugang Roman Borschel aus kurzer Distanz das 1:0. Nach 19 Spielminuten ...

Fußball-Feriencamp kam gut an

Pracht-Niederhausen. 21 Nachwuchsfußballer und zwei Mädchen (Mia und Jana Hartwig aus Pracht) im Alter zwischen 5 und 14 ...

Werbung