Werbung

Vereine | - keine Angabe -


Nachricht vom 10.08.2015    

SG Mittelhof setzte auf Sieg

Die 1. Mannschaft der SG Mittelhof gewann das Spiel gegen die SG Kirburg/Hof mit 4:2 nach einem wechselvollen und durchaus spannenden Spiel auf heimischem Platz. Die 2. Mannschaft war im Daadetal zu Gast und siegte hier mit 1:0.

Foto: Verein

Mittelhof. Am Sonntag, 9. August machte die 2. Mannschaft der SG Mittelhof den Anfang und war im Daadetal zu Gast. Nach einem verhaltenen Beginn beider Mannschaften hatte der Gastgeber nach rund einer halben Stunde die erste Großchance. Nach einer langen Ecke konnte Torhüter Michael Tost den Ball nur noch mit den Fingerspitzen um den Pfosten lenken. Bis zur Halbzeit gab es auf beiden Seiten keine nennenswerten Aktionen.

Nachdem der Unparteiische die Partie wieder freigab, unternahm die Reserve mehr für das Spiel und spielte sich viele Chancen heraus. Daaden lauerte auf Konter. Eine Viertelstunde vor Schluss setzte Alexander Reichling nach einem wunderschön getretenen Eckball per Seitenfallzieher den Ball ins rechte Eck. Anschließend machte der Gastgeber hinten auf und es gab die ein oder andere Chance für die Spieler, welche aber nicht genutzt werden konnten. So rettete man das 1:0 über Zeit.

Die 1. Mannschaft empfing um 14.30 Uhr die Gäste der SG Kirburg/Hof, welche die erste Halbzeit auch optisch leicht überlegen waren. Auf beiden Seiten gab es aber keine wirklichen Torchancen, die beste Gelegenheit für die SG Mittelhof hatte Spielführer Mirko Weitershagen, der frei vor Gästekeeper Claudio Christian vergab.

Nach dem Seitenwechsel schaltete man sofort den Turbo ein und konnte durch Muhammet Tekin in Führung gehen. Eine Flanke von Dominik Weller nach kurzen Eckball durch Kamil Jaworski nickte er gekonnt zwischen die Pfosten. Statt ruhig weiter nach vorne zu spielen verlor man im Mittelfeld unnötig den Ball und die Gäste kamen durch einen schnellen Konter zum Ausgleich. In der 50. Minute musste Trainer Mathias Stricker den gelb vorbelasteten Philip Schmidt vom Feld nehmen, für ihn kam Daniel Wagner. Kurz darauf wurde im Mittelfeld ein Kopfballduell gewonnen und Dominik Weller schickte Kamil Jaworski mit einem Ball durch die Gasse vors gegnerische Tor, wo er den Ball abgeklärt im kurzen Eck unterbrachte.

Danach spielte man sich weitere gute Chancen heraus, wovon man jedoch keine nutzen konnte, um die Führung weiter auszubauen. Stattdessen musste man in der 78. Minute den erneuten Ausgleichtreffer durch Daniel Wiederstein hinnehmen, nachdem man vorher den Ball unnötigerweise im Aufbauspiel durch einen katastrophalen Fehlpass hergab. Als dann auch noch der Versuch der Abwehr scheiterte, konnte der gegnerische Stürmer frei aufs Tor zu laufen und vollstrecken. Keine fünf Minuten später gab es Elfmeter für die SG Kirburg nach einem Eckball. Vorne fand man wieder mal nicht den Abschluss und hinten stand man zu weit von den Leuten weg, als der Befreiungsschlag der Gäste bei ihrem Stürmer landete und dieser nur durch ein Foulspiel im Strafraum gestoppt werden konnte.

Björn Wagner wusste den Strafstoß jedoch zu halten und verhinderte damit den Rückstand für Mittelhof. In der 87. Minute ließ die SG dann auch mal ihr Kombinationsspiel aufblitzen. Auf der linken Seite spielten sich Christian Klein, Kamil Jaworski und der eingewechselte Patrick Stiewe durch die gegnerischen Reihen, ehe Matthias Müller vorm Tor angespielt wurde und den Ball versenkte. Die erneute Führung wollte man jetzt nicht mehr aus der Hand geben und bekam in der ersten Minute der Nachspielzeit einen Strafstoß zugesprochen, nachdem Kamil Jaworski gefoult wurde. Mathias Müller verwandelte gekonnt zum 4:2, bevor der Schiedsrichter die Partie beendete.



Kommentare zu: SG Mittelhof setzte auf Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Weitere Artikel


Mountainbike-Mixed-Team fuhr auf Platz 1

Pracht-Niederhausen. Nachdem die Fahrer des Teams "Bitburger 0,00 Prozent" kurzfristig abgesagt hatten, wurde Jan Jucken ...

Mitspieler für Menschenkicker-Turnier gesucht

Katzwinkel. Teams, die mitmachen möchten, können sich bis zum 15. September unter der E-Mail-Adresse feuerwehr-katzwinkel@t-online.de ...

Blitzeinschlag setzt Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand

Molzhain. Am Montag, 10. August, gegen 21.42 Uhr schlug ein Blitz in der Oberbergstraße in Molzhain in ein Wohnhaus ein. ...

Jugendfreizeitlager an der Aggertalsperre

Wissen. Bereits zum achten Male führte die Schützenjugend des Wissener Schützenverein ihr jährliches Jugendfreizeitlager ...

Waldfestbesucher genossen Naturkulisse und beste Unterhaltung

Wissen-Köttingen. Mit einem sogenannten „Spätschoppen“ startete der Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe sein ...

B 256 ab Montag bei Willroth voll gesperrt

Willroth. Ab Montag, den 10. August müssen sich die Autofahrer auf der B 256 zwischen Willroth und Oberhonnefeld-Gierend ...

Werbung