Werbung

Nachricht vom 13.08.2015    

Kriminelle Aktivitäten legten Server lahm

Nicht nur der Bundestag wurde Ziel von Hackerangriffen. Jetzt erwischte es das Dienstleistungsunternehmen 1blu AG in Berlin, die einem Erpressungsversuch bislang unbekannter Täter nicht nachgaben. Somit wurde der Server plattgemacht und das traf dann auch die Kuriere in drei Landkreisen. Wir bitten unsere Leser und Kunden um Verständnis.

Region. Die Kuriere können derzeit nur um Entschuldigung bei Lesern und Kunden bitten. Das Server-Unternehmen 1blu AG in Berlin wurde von bislang unbekannten Hackern erpresst und da eine Lösegeldforderung nicht gezahlt wurde, anschließend platt gemacht.

Nach vorliegenden Meldungen unseres Server-Unternehmens funktionieren die elementaren Funktionen wieder. Wir alle, unser gesamtes Team arbeiten mit Hochdruck an der Aktualisierung unserer Ausgaben in den drei Landkreisen. Wir konnten auch auf Mail-Anfragen leider nicht antworten und bitten dafür um Verständnis.

Das Landeskriminalamt Berlin ermittelt und wir sind ebenso wie das Unternehmen an einer schnellen Aufklärung interessiert. Kriminelle Aktivitäten dieser Art zerstören Unternehmen und auch das Vertrauen der Nutzer zum Internet. Der entstandenen Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden.



Aber wie man sieht, nicht nur der Bundestag wird gehackt auch Unternehmen die ihre Dienstleistungen als Provider zur Verfügung stellen. Das darf eine moderne Gesellschaft nicht hinnehmen. Hacker mit krimineller Energie müssen mit aller Härte bekämpft werden, nicht nur in Deutschland. Wie weit muss es kommen, wenn große Unternehmen erpresst werden und das Lösegeld nicht zahlen? Dann trifft es viele weitere kleine Firmen, unsere hat es auch getroffen. In diesem Fall wollten die Erpresser 250.000 Euro. Die wurden zum Glück nicht gezahlt.

Hier vor Ort in unseren Büros, bei unseren Mitarbeitern liefen die Beschwerden im Minutentakt ein. Alle arbeiten mit Hochdruck an der Aktualisierung und wir bitten unsere Leser und Kunden um Verständnis.

Helga Wienand-Schmidt -Chefredaktion-
Peter Bläser -Geschäftsführer-



Kommentare zu: Kriminelle Aktivitäten legten Server lahm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

In der Nacht auf Sonntag, den 19. September, warf ein bislang Unbekannter einen Kanaldeckel in die Windschutzscheibe eines Autos, das in Wissen unterwegs war. Der Beifahrer erlitt dadurch Verletzungen. Trotzdem nahm er die Verfolgung des Täters auf – mit weiteren unangenehmen Folgen für ihn.


Frau mit zwei Gehstöcken fast überfahren in Steineroth

Das war knapp. Ein Auto, das sehr schnell unterwegs war, kam in Steineroth gerade noch so neben einer Fußgängerin zum Stehen. Die Frau, die auf zwei Gehstöcke, angewiesen war, wollte einen Fußgängerüberweg überqueren, als sie fast angefahren wurde. Der Autofahrer machte sich mit Vollgas schnell wieder auf und davon.


Urban Priol las der Politik die Leviten

Zu Urban Priol muss man wissen, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Diejenigen, denen seine scharfe Zunge nicht gefällt, würden ihn am liebsten auf den Mond schießen. Die anderen verehren ihn, weil er nichts und niemanden schont, indem er sich an der politischen Elite abarbeitet. Das war auch bei seinem Auftritt in Horhausen nicht anders.


Artikel vom 19.09.2021

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Psst, Hape Kerkeling, hören Sie mich? Es wäre doch jetzt langsam an der Zeit, die Maske abzuziehen und strahlend an die Mikrofone zu treten, um feierlich zu verkünden, dass ganz Deutschland auf einen weiteren grandiosen Streich reingefallen ist. Bitte, Hape, Sie sind meine letzte Hoffnung, dass sich die politische Verzweiflung dieser Tage doch noch in Gelächter auflöst.


Verkehrsunfall in Schürdt: Rollerfahrer verletzte sich schwer

Am Samstag, 18. September, kam es gegen 20.30 Uhr zu einem folgenschweren Unfall in Schürdt. Ein 41-jähriger Rollerfahrer befuhr die Hauptstraße in Schürdt in Fahrtrichtung Obernau. Er übersah einen am Fahrbahnrand abgestellten PKW und prallte auf das Heck. Hierbei zog sich der Rollerfahrer schwere Verletzungen zu.




Aktuelle Artikel aus Region


Exkursion „Die Befreiung Wissens“ mit fand großen Anklang

Wissen. Zu einer fachkundigen Exkursion mit dem Thema „Die Befreiung Wissens“ hatte die Kreisvolkshochschule zusammen mit ...

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Obwohl, ein bisschen zum Lachen ist es ja sowieso schon. Mein Unwort des Jahres ist „Triell“, diese gnadenlosen Geschwafel-Kochshows, ...

Frau mit zwei Gehstöcken fast überfahren in Steineroth

Steineroth. Am Dienstag, den 14. September, kam es in der Steinerother Straße „Zum Westerwald“ fast zu einem Unfall zwischen ...

Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

Wissen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (17. September) kam es in der Stadionstraße in Wissen gegen 0.55Uhr zu einer ...

Wirtschaftsförderung lädt zum 5. Zukunftsforum ein

Altenkirchen/Kreisgebiet. Vor dem Hintergrund steigender Energiekosten und Abgaben für CO2-Emissionen ist es für Unternehmen ...

Kreisvolkshochschule bietet Gebärdensprachkurs in Altenkirchen an

Altenkirchen. Wer hat schon einmal versucht, ohne Worte zu kommunizieren? Wie „sprechen“ eigentlich Gehörlose miteinander? ...

Weitere Artikel


50 Westerwälder Landschweine suchen neues Zuhause

Pracht-Wickhausen. Volker Luckenbach aus Wickhausen hat sich jetzt nach langem Zögern und einem schwelenden Streit im Dorf ...

Triathlon-Team erhielt breite Unterstützung

Hamm. Am 8. August fand der bereits 31. „Mörsbachmän“ statt. Hierbei galt es, zuerst im Freibad Dickendorf 240 Meter zu ...

TuS Germania Bitzen hat viel vor

Bitzen. Der TuS Germania Bitzen 07 startet nun in die vierte Saison in der Kreisliga B Westerwald/Sieg. Dazu resümierte Spielertrainer ...

Fünfzehn neue Bankkaufleute am Start

Bad Marienberg. Begrüßt wurde auch die Jahrespraktikantin Rossana Dragoi, die im Rahmen ihres Fachabiturs an der Fachoberschule ...

Weitere Vollsperrung auf der B 256

Oberhonnefeld-Gierend. Im Zusammenhang mit dem Neubau einer Tankstelle in der Ortslage Gierenderhöhe wird dort in der Zeit ...

Premierenlesung des neuen Siegtal-Krimis in Rosbach

Windeck-Rosbach. Die Premierenlesung des neuen Siegtal-Krimis von Michaela Küpper findet am Mittwoch, 19. August, um 19.30 ...

Werbung