Werbung

Region |


Nachricht vom 17.11.2008    

Kindergartenkinder auf dem Bauernhof

Der Kindergarten "Die phantastischen Vier" in Fürthen war wieder einmal unterwegs. Diesmal ging´s zum Bauer Peter in Mittelhof-Katzental. Und da gab´s einiges zu erleben.

kinder aus fürthen auf dem bauernhof

Fürthen. Was war da vor dem Kindergarten los? Nein, nein nichts passiert, sondern ein ganz besonderer Ausflug stand vor der Tür! Aber so früh? Na ja, Kühe warten halt nicht! Also, die Schulkinder `09 machten mit Jeannette Lück, die seit September die Sprachförderung der Kindergartenkinder im letzten Kindergartenjahr übernommen hat, einen Ausflug zum "Bauer Peter" nach Katzenthal/Mittelhof.
Los ging´s. Um 7.15 Uhr war die Abfahrt vom Kindergarten. Nach 15 Minuten Fahrt endlich die lang ersehnte Ankunft. Voller Vorfreude rannten die Kinder in den Stall, um dort dem Bauern beim melken zu helfen. Anschließend durften sie die Kühe, Kälbchen, Schweine, Puten und Hühner füttern.
Nach getaner Arbeit mussten sich die fleißigen Helfer erst einmal bei einem gemeinsamen Frühstück mit Bauer Peter stärken. Es gab frische Kuhmilch zu trinken und die Kinder hatten die Gelegenheit, dem Bauern noch einige Fragen zu stellen. Nachdem alle wieder bei Kräften waren, stand nun das auf dem Programm, was Kinder auf einem Bauernhof am liebsten machen. Sie tobten im Heu und Stroh herum, sind Traktor gefahren und zum krönenden Abschluss konnte jedes Kind noch einen kleinen Ausritt genießen. Die Kinderaugen strahlten!
Durch das Handeln, die Bewegung und das Erleben mit allen Sinnen definiert sich die Sprachförderung im Kindergarten Fürthen. Sprachförderung findet im normalen Alltagsgeschehen des Kindes statt und greift dort entwicklungsfördernde Aspekte auf. Sprachförderung orientiert sich am natürlichen Sprachentwicklungsprozess und fördert das Kind im gemeinsamen Gespräch und beim gemeinsamen Handeln. Eine wesentliche Voraussetzung für eine gute Sprachförderung ist, dass sie sich in ihrer Aufmerksamkeit und ihren sprachlichen Äußerungen auf das beziehen, was das Kind gerade interessiert. Ein spannender Ausflug für die Fürthener Kiga-Kinder mit Jeannette Lück, und alle sind sich einig, dass dieser Ausflug bestimmt nicht der letzte sein wird.
xxx
Foto: Ein erste Begegnung mit den Tieren auf dem Bauernhof.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Kindergartenkinder auf dem Bauernhof

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Region


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den neuen Fällen handelt es sich weitgehend erneut um Infektionen unter Teilnehmern bei der ...

Sonderausbildung „Absturzsicherung“ bei der VG-Feuerwehr Wissen

Wissen/Katzwinkel. Absturzsicherung bei der Feuerwehr dient zum einem dem Eigenschutz der Kameraden auf Dächern, in steilen ...

Sparkasse spendet Sitzlandschaft für Bücherei

Altenkirchen. Leider ist momentan der Aufenthalt in den Räumlichkeiten der Bücherei zeitlich zu begrenzen, um die Auflagen ...

Ausbildungsstart beim DRK-Kreisverband Altenkirchen

Altenkirchen. Gleichzeitig begann Jule Melles ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in der Kreisgeschäftsstelle ...

Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Windeck-Rosbach. Während das alte Waldkrankenhaus in Rosbach sonst geheimnisvoll-verlassen am Waldrand thront, ist in diesen ...

Um die Welt der Düfte geht es im Prisma-Gesundheitszentrum

Grünebach. In der Aromatherapie werden die Pflanzenkräfte mittels der ätherischen Öle für Körper, Geist und Seele eingesetzt. ...

Weitere Artikel


Richtfest in Streitholz

Wissen/Streitholz. Die Situation für die Kinder in Streitholz war nicht mehr haltbar: Bei Wind und Wetter standen sie fast ...

Unterstützung für die Tafel

Windeck-Rosbach. Etwa 420 Personen aus den Gemeinden Windeck und Eitorf sind bei der Windeck-Eitorfer Tafel gemeldet, die ...

CDU Wissen: Raiffeisen in "Walhalla"

Wissen/Regensburg. Drei im besten Sinne wunderschöne Tage erlebten die Mitglieder der Wissener CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates ...

"Musik für die Lebenden"

Altnmkirchen. "Ein Deutsches Requiem" von Johannes Brahms steht bei einem ganz außergewöhnlichen Konzert am „Ewigkeitssonntag“, ...

Wolfgang Frank 50 Jahre in der SPD

Wallmenroth. Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hendrik Hering besuchte die SPD Wallmenroth auf ihrer jüngsten ...

Jusos: Freibad Wehbach erhalten

Kirchen. Die Jungen Sozialdemokraten im Kreis Altenkirchen veranstalteten jetzt ihr erstes Themen-Treffen zum Freibad Wehbach ...

Werbung