Werbung

Region |


Nachricht vom 18.11.2008    

Schwimmwochenende der ASG

Die Club-Meisterschaften im Schwimmen der ASG Altenkirchen finden am kommenden Sonntag statt. Erwartet werden etwa 80 Teilnehmer.

Altenkirchen. Am kommenden Wochenende finden im Altenkirchener Hallenbad die Club-Meisterschaften im Schwimmen statt. Das Programm anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums der ASG Altenkirchen wird fortgesetzt mit den Club-Meisterschaften im Schwimmen, die am Sonntag, 23. November, von 13 bis 17 Uhr im Hallenbad in Altenkirchen ausgetragen werden. Erwartet werden etwa 80 Teilnehmer in den Disziplinen 50 m Rücken, Brust und Freistil und 100 m Delphin, Rücken. Brust und Freistil. Die Einteilung bei den Kindern und Jugendlichen erfolgt nach den Jahrgangsklassen von 1991 bis 1997, die Jahrgänge 1998 und jünger starten in einer Klasse wie auch die Senioren. Ein besonderer Anreiz für die Teilnehmer erfolgt im Rahmen des Jubiläums. Der jeweilige Sieger erhält einen Wanderpokal, die drei Erstplazierten eine Gold-, Silber- beziehungsweise Bronzemedaille, versehen mit dem Jubiläumslogo. Es lohnt sich also mitzumachen. Die Veranstaltung ist auch offen für Besucher, die zweckmäßigerweise Badeschuhe mitbringen sollten. Die Siegerehrung findet im Rahmen der Weihnachtsfeier am Montag, 15. Dezember, von 16 bis 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Mammelzen statt. Am letzten Tag des Jubiläumsjahresam Mittwoch, 31. Dezember, findet auch die letzte Jubiläumsveranstaltung in Kooperation mit dem Jugendzentrum Altenkirchen statt. Letzteres und die Langlaufgruppe der ASG führen einen Silvesterlauf durch. Der Start wird um 14 Uhr am Bismarckturm in Altenkirchen sein. Hier geht es nicht um einen Wettbewerb sondern um einen entspannten Spaßlauf ohne Renn-Charakter. Angeboten werden Strecken über 10, 17 und 22 Kilometer. Die Veranstaltung ist offen für jedermann, das heißt, auch Gäste sind herzlich willkommen. Ein Teilnehmerbeitrag wird nicht erhoben, eine Voranmeldung ist erwünscht. Jeder Teilnehmer erhält von der ASG eine kleine, dem Tag angepasste Jubiläumsgabe. Kontakte: Evangelisches Jugendzentrum Altenkirchen, Wolfgang Leins, Telefon 02681-5899, E-Post: JugendzentrumAK@gmx.de; ASG-Langlaufgruppe, Elke Schmidt, Telefon 02681-1814, E-Mail: elke.schmidti@t-online.de. (wwa)



Kommentare zu: Schwimmwochenende der ASG

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Region


Bildungsurlaubsangebote 2021 der Evangelischen Landjugendakademie

Altenkirchen. In deren Tagungshaus lernen Interessierte in angenehmer Atmosphäre und sind in gemütlichen Einzel- oder Zweibettzimmern ...

Leserbrief: Der Herr wird’s schon richten

Und nun, wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, hat ein Gemeindeverantwortlicher noch die Unverschämtheit in einem Interview ...

Polizeistreife gefährdet, Unfall gebaut und betrunken geflüchtet

Steineroth. Nur durch starkes Abbremsen konnte eine Frontalkollision verhindert werden. Bei der anschließenden Verfolgung ...

Zeugen gesucht: Sachbeschädigung am Barbaraturm

Malberg. Der ehemalige Förderturm ist im Eingangsbereich mit einem Schachthaus konstruiert. Hier beschädigten bisher unbekannte ...

Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den neuen Fällen handelt es sich weitgehend erneut um Infektionen unter Teilnehmern bei der ...

Sonderausbildung „Absturzsicherung“ bei der VG-Feuerwehr Wissen

Wissen/Katzwinkel. Absturzsicherung bei der Feuerwehr dient zum einem dem Eigenschutz der Kameraden auf Dächern, in steilen ...

Weitere Artikel


Kunst auf Verteilerkästen

Altenkirchen. Kunst auf Stromkästen - dieser Blickfang fällt dem Besucher der Kreisstadt Altenkirchen seit diesem Jahr besonders ...

Geld für Sportplatz und Schule

Fördergelder vom Land für Sportplatz in Malberg und Ganztagsschule in Gebhardshain

Malberg/Gebhardshain. Für den Umbau ...

Ralf I. regiert zum zweiten Male

Burglahr. Der Kölsche würde jetzt sagen "dat hat ja noch mal jut jejange". Die Burglahrer Karnevalisten hatten sich schon ...

Hundeklos werden akzeptiert

Altenkirchen. Die Sache mit den "Tretminen" in der Kreisstadt Altenkirchen hat sich gravierend geändert und das zum Wohlwollen ...

CDU Wissen: Raiffeisen in "Walhalla"

Wissen/Regensburg. Drei im besten Sinne wunderschöne Tage erlebten die Mitglieder der Wissener CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates ...

Unterstützung für die Tafel

Windeck-Rosbach. Etwa 420 Personen aus den Gemeinden Windeck und Eitorf sind bei der Windeck-Eitorfer Tafel gemeldet, die ...

Werbung