Werbung

Nachricht vom 22.08.2015    

Sommerausflug der Gruppe „fünfzig plus“ der DJK-Betzdorf

Der diesjährige Sommerausflug der Gruppe „fünfzig plus“ der DJK-Betzdorf führte in die frühere Bundeshauptstadt Bonn aber auch ein Besuch in Königswinter und auf dem Drachenfels gehörte dazu.

Die DJK-Gruppe "fünfzig plus". Foto: pr

Betzdorf. „Wir sind zwar nicht mehr die Jüngsten, aber wir sind fit und aktiv, wir sind gerne in Gemeinschaft und wir scheuen kaum Strapazen“. So sieht sich die Gruppe „fünfzig plus“ der DJK-Betzdorf, die gerne die Gemeinschaft pflegt und sich bei den unterschiedlichen Angeboten des Vereins beteiligt.

Beim diesjährigen Sommerausflug der DJK-Gruppe „fünfzig plus“ fanden sich 20 Teilnehmer zusammen, um die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn zu erkunden. Bei herrlichem Sommerwetter ging es mit der Bundesbahn halbwegs pünktlich nach Königswinter am Rhein. Dort folgte der Umstieg in die Drachenfelsbahn, die nach kurzer Fahrt über die Steilstrecke den Aussichtpunkt unterhalb der Burgruine Drachenfels erreichte. Von hier oben ergab sich ein wunderbarer Ausblick über das Rheintal und die Ortschaften Bonn, Bad Godesberg, Beul, Königswinter und Rhöndorf. Bei der Rückfahrt bot sich ein Zwischenhalt an der Drachenburg an.

Nach einem kurzweiligen Bummel über die Rhein-Promenade in Königswinter ging es mit dem Fahrgastschiff Petersberg weiter in Richtung Bonn. Man passierte linksseitig die Bonner Rheinauen, die alten Regierungsgebäude: langer Eugen, Bundeshaus und Villa Hammerschmidt sowie rechtsseitig die Berge des Siebengebirges. In Bonn angekommen teilte sich die Gruppe. Der wissbegierige Teil besuchte das Museum „Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland“, welches anschaulich und kurzweilig einen Überblick über die Zeit ab 1945 vermittelt. Dabei wurden bei einigen Erinnerungen aus der eigenen Jugend wach und so manche Frage oder Zusammenhang konnte geklärt werden.

Währenddessen erkundeten die übrigen Ausflügler das Bonner Zentrum um den Hofgarten-Universität-Münster-Marktplatz-Rathaus und Sterntor. Nachmittags erreichte das Thermometer tropische Werte und die DJK´ler fanden Entspannung und Kühlung bei Shopping und Cafebesuchen. Am späten Nachmittag trafen sich dann alle Teilnehmer in einem originellen bayrischen Wirtshaus zu deftigen Speisen und kühlen Getränken. Nach einer reibungslosen Heimfahrt mit der Bahn erreichten die Ausflügler ermattet aber guter Dinge wieder ihr Heimatstädtchen an der Sieg. Einmütiges Fazit: das war ein gelungener Tag, alle freuen sich auf den nächsten Ausflug mit der DJK.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sommerausflug der Gruppe „fünfzig plus“ der DJK-Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Scheune gerät in Vollbrand – Tiere können gerettet werden

In Birken-Honigsessen ist am Samstag, 6. Juni, in einer Scheune Feuer ausgebrochen. Gegen 16.55 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur die Freiwillige Feuerwehr Wissen. Die Scheune außerhalb des Ortes stand im Vollbrand. Die zuerst eintreffenden Kräfte erkannten die Lage bereits auf der Anfahrt und ließen die Löschzüge Katzwinkel und Schönstein ebenfalls alarmieren.


Unfall auf der Kölner Straße sorgte für Stau in Altenkirchen

Auf der Kölner Straße (B 8) in Altenkirchen hat sich am Samstag, 6. Juni, gegen 13.10 ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. An der Kreuzung der B 8 mit der Wiedstraße kollidierten zwei Fahrzeuge: Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein Lieferfahrzeug auf den vor Pkw vor ihm auf.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


Politik, Artikel vom 06.06.2020

DRK-Neubau mit oder gegen die Bürger?

DRK-Neubau mit oder gegen die Bürger?

GASTBEITRAG | Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt politisch und wirtschaftlich die Neubaupläne des DRK für eine Ein-Haus-Lösung eines neuen Krankenhauses „auf der grünen Wiese“ und die damit verbundene Schließung der beiden funktionstüchtigen Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Organspende als wichtiges Zeichen der Solidarität

Mainz/Region. „Auch in Zeiten der Coronapandemie dürfen wir die Menschen nicht aus den Augen verlieren, die auf eine lebensrettende ...

SPD-Abgeordnete laden Sportvereine zur Telefonkonferenz ein

Altenkirchen/Mainz. Um Vereinen unter die Arme zu greifen, die durch die Corona-Krise in Existenznot geraten sind, hat die ...

Fledermäuse beim Ausflug beobachten - Natur am eigenen Haus erleben

Mainz/Holler. Wer Fledermäuse am Haus hat, erkennt dies meist nur anhand des Fledermauskotes, der unterhalb des Quartierausfluges ...

Lions spenden 10.000 Euro an Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Gerade in den schwierigen Zeiten von Corona kommt diese Hilfe mehr als gerufen, freuen sich Michael Nassauer (künstlerischer ...

Ehrenamtskarte für unermüdlichen Einsatz im Verein

Altenkirchen. Karlheinz Fels als Vorsitzender und Nadine Heidepeter als Geschäftsführerin des Vereins kümmern sich bei dieser ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

Weitere Artikel


Landesentscheid im Leistungspflügen in Kraam

Kraam. Am Sonntag, 6. September findet in der Gemarkung Kraam, Kreis Altenkirchen, der vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, ...

Landesdrogenbeauftragte besuchte die Diakonie

Altenkirchen. Bei dem Besuch informierte sich May vor allem über die Besonderheiten der Suchtberatung im ländlichen Raum. ...

Alte Familien-Rezepte für "Bundes-Genuss-Karte" gesucht

Kreis Altenkirchen. Einfach guten Geschmack aus dem Kreis Altenkirchen dazugeben – zur „Bundes-Genuss-Karte“. Gesucht werden ...

Kreisvolkshochschule präsentiert neues Kursprogramm

Altenkirchen. „Mit einer breit gefächerten Angebotspalette, die vom zertifizierten Finanzbuchführungslehrgang über die Website-Programmierung, ...

Treffen am Grill mit Freunden

Hamm-Breitscheidt. Zum traditionellen Grillabend der CDU Hamm hatte das Organisationsteam auch diesmal die Grillhütte in ...

Tanz am Himmel und Party auf dem Flugplatz

Katzwinkel-Wingendorf. Am 5. und 6. September lädt der SFC Betzdorf-Kirchen e.V. wieder zu seinem großen Flugplatzfest mit ...

Werbung