Werbung

Region |


Nachricht vom 18.11.2008    

Ralf I. regiert zum zweiten Male

Fast ohne Prinzen wäre in dieser Session die KG Burggraf dagestanden, wenn nicht der "Ex" Ralf Noll spontan zugesagt hätte, den Prinzen zu machen. Sitzungspräsident Burkhard Girnstein überreichte Ralf I. jetzt unter dem Beifall der zahlreich anwesenden Narren die Insignien seiner Regentschaft.

neuer prinz in burglahr

Burglahr. Der Kölsche würde jetzt sagen "dat hat ja noch mal jut jejange". Die Burglahrer Karnevalisten hatten sich schon damit abgefunden, die Session ohne Prinzenpaar zu absolvieren. Das wäre wohl traurig gewesen, so Vorsitzender Jürgen Eul, "aber wir hätten nicht weniger Spaß gehabt als sonst." Das zeigten sie, die Mitglieder des Elferrates der KG Burggraf, schon beim Besuch der Wissener Freunde, als die ihren Prinzen proklamierten. Was im heimischen Karneval Rang und Namen hatte, war zugegen und alle mit neuen und oder alten Tollitäten, nur die Burggrafen hatten für die begonnene Session keinen Anwärter gefunden. Die Situation der Burggrafen sollte sich jedoch an diesem Tag noch ändern. Ex-Prinz Ralf Noll wollte sich mit diesem Dilemma nicht abfinden und sprach: "Ich mache den Prinzen!" Sein erstes Regentschaftsjahr ist noch nicht lange her, es war die Session 03/04, als er mit seiner Prinzessin Alexandra die Burggrafen regierte. Der Nachwuchs, ein munteres Zwillingspaar, erwartet die gesamte Aufmerksamkeit der Mutter und da das in der heißen Phase der Narretei nicht möglich ist, verzichtete sie auf diesen Part. Und die Burggrafen sind einverstanden. So kam die KG Burggraf doch noch zur Prinzenproklamation in der Treif-Narrhalla. Das scheidende Prinzenpaar Wilfried Wilsberg, seines Zeichens Ortsbürgermeister von Burglahr, und seine Prinzessin Waltraud wurden frenetisch begrüßt, als sie ein letztes Mal in den Saal einzogen. Sitzungspräsident Burkhard Girnstein dankte den beiden und entnahm ihnen die Insignien. Unter dem Beifall der närrischen Gäste überreichte er diese dann dem strahlenden Nachfolger Ralf I. An seiner Seite stehen ihm als Adjutanten Vorsitzender Jürgen Eul und Dietmar Leonhard. Damit er nicht ganz ohne Prinzessin durch die Session fahren muß, überreichte ihm Christel Colling im Namen der Burglahrer Möhnen eine handgefertigte Prinzessinenpuppe. Elferrat, Ex-Prinzenpaar, Möhnen und die Landespolitiker Thorsten Wehner (SPD), Dr. Peter Enders und Erwin Rüddel (beide CDU) empfingen als erste den neuen Sessionsorden. (wwa)
xxx
Prinz Ralf I. zum Zweiten (Mitte) und seine beiden Adjutanten Jürgen Eul (links) und Dietmar Leonhard (rechts) bestreiten die Burggrafensession 08/09. Foto: Wachow



Kommentare zu: Ralf I. regiert zum zweiten Male

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Die Corona-Pandemie sorgt im Kreis Altenkirchen für weiter steigende Infektionszahlen: Gegenüber der letzten Meldung an die Medien am Freitag, 23. Oktober, verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 25. Oktober, ein Plus von 45 Fällen.


Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Zu einem Unfall zwischen einem Reisebus und einem PKW ist es am Sonntag am frühen Nachmittag auf der Bundesstraße 256 in Mammelzen gekommen. Der PKW-Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Durch den Unfall kam es zu Behinderungen auf der B 256.


41 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag

Am Freitag, 23. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt erneut einen Anstieg der kreisweiten Corona-Infektionen: Im Vergleich zum Vortag steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit März um 41 auf 496.


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.




Aktuelle Artikel aus Region


Weiterer Unfall auf der B 256 beschäftigte Feuerwehr Neitersen

Bergenhausen/Leuzbach. Am Sonntag, 25. Oktober, ereignete sich, kurz nach dem Unfall in Mammelzen, ein weiterer Unfall auf ...

Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. 30 Fälle kamen am Samstag hinzu, 15 am Sonntag. Etwa die Hälfte geht zurück auf Umfeld-Testungen ...

Selbach pflegt Brauch zum „Wurzeln schlagen“ für Neugeborene

Selbach. Die langanhaltende Trockenheit im Frühling und Corona ließ die Baumpflanz-Aktion für Neugeborene in diesem Jahr ...

Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Mammelzen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 13.35 Uhr den Rettungsdienst, die First-Responder Altenkirchen sowie ...

Neue Ausstattung für das Vereinsheim der DRK Bereitschaft Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Dies war auch nötig, denn die DRK Bereitschaft freut sich in diesem Jahr über zahlreiche Neuanmeldungen, ...

Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Weitere Artikel


Busse zwischen Neuwied und Linz

Region. Wegen der Erneuerung von Weichen im Bahnhof Bad Hönningen werden am kommenden Samstag ab 14 Uhr, den ganzen Sonntag ...

Holzscheiben lagen auf der L 276

Schürdt. Schlechte Sicht, regnerisches Wetter, Dunkelheit, nasse Fahrbahn, grelles Gegenlicht von entgegenkommenden Fahrzeugen, ...

Proklamation: Sandro I. regiert

Altenkirchen. Ein Flammersfelder Junge regiert in der Session 08/09 die Altenkirchener Karnevalisten, die Schnee-Schepper ...

Geld für Sportplatz und Schule

Fördergelder vom Land für Sportplatz in Malberg und Ganztagsschule in Gebhardshain

Malberg/Gebhardshain. Für den Umbau ...

Kunst auf Verteilerkästen

Altenkirchen. Kunst auf Stromkästen - dieser Blickfang fällt dem Besucher der Kreisstadt Altenkirchen seit diesem Jahr besonders ...

Schwimmwochenende der ASG

Altenkirchen. Am kommenden Wochenende finden im Altenkirchener Hallenbad die Club-Meisterschaften im Schwimmen statt. Das ...

Werbung