Werbung

Nachricht vom 25.08.2015    

Fahranfänger raste in Gruppe - Zwei Schwerverletzte

Auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in Herdorf raste ein 18-jähriger Fahranfänger am Montagabend, 24. August in eine Personengruppe. Zwei Jugendliche werden dabei schwer verletzt, eine Person kam mit leichten Verletzungen davon. Laut Aussagen des Unglücksfahrers sollen die Bremsen am VW Golf versagt haben. Das Auto wurde sichergestellt, der Führerschein vorläufig eingezogen.

Symbolfoto: AK-Kurier

Herdorf. Am Montag, 24. August, gegen 18.08 Uhr kommt es zu einem folgenschweren Unfall in Herdorf, Schneiderstraße. Zum Unfallzeitpunkt hielt sich eine Personengruppe von etwa sieben Personen auf dem Parkplatz des Rewe—Einkaufsmarktes in Herdorf an der rechten Gebäudeseite auf.

Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Herdorf fuhr mit seinem Pkw VW Golf aus etwa 50 Meter Entfernung eine Kurve und nahezu im rechten Winkel auf diese Personengruppe zu. Das Fahrzeug stieß mit drei Personen zusammen. Hierbei wurden ein 16-jähriger und ein 17-jähriger Jugendlicher schwer und eine 21-jährige Person leicht verletzt.

Laut Aussage des Fahrzeugführers, der unter Schock stand, hätten die Bremsen an seinem Fahrzeug versagt. Der Pkw wurde zwecks Erstellung eines technischen Gutachtens von der Polizei sichergestellt. Der Führerschein des Fahranfängers wurde ebenfalls einbehalten.



Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Im Einsatz waren mehrere Rettungsteams des DRK.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Jugendfeuerwehr Katzwinkel: Ein Tag wie bei der Berufsfeuerwehr

Katzwinkel. Unter anderem müssen "Feuer" gelöscht, Menschen gerettet oder Tiere befreit werden. Aber auch die ganz alltäglichen ...

Corona-Warnstufe Kreis Altenkirchen: Einer von drei Indikatoren spürbar gestiegen

Kreis Altenkirchen. Laut dem letzten Medien-Update der Kreisverwaltung betrug die Sieben-Tages-Inzidenz am Montag, den 25. ...

Sanierung der K 130 zwischen Selbach und Brunken startet am 15. November

Selbach (Sieg). Die K 130 wird im kombinierten Tief- und Hocheinbau saniert. Vom Einmündungsbereich K 123 / K 130 erfolgt ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Westerwälder Rezepte: „Blutende“ Halloween-Monster

Region. Die gebackenen Halloween-Monster haben es doppelt in sich: Beim Aufschneiden „bluten“ sie und die doppelten Dinkel-Vollkornmuffins ...

Inventarverkauf in Eichen: 500 Euro für Schulbauprojekt in Ruanda

Altenkirchen/Eichen. Geschirr, Vasen, Gläser, Zinn, Kristalllampen, Schränke, Tische und Stühle wechselten die Besitzer. ...

Weitere Artikel


U17-Mountainbiker Pepe Rahl auf Platz 2 nach der Sommerpause

Pracht-Niederhausen. Bei übelsten Witterungsbedingungen ging es ins Bergische Land, wo die Wupperberge zwischen Solingen ...

Abschied für die Vorschulkinder

Kirchen-Freusburg. Zum Abschied fand die Abschlussfahrt, Übernachtung und Verabschiedung der Vorschulkinder statt. Bei super ...

Torreicher Sonntag in Niederhövels

Niederhövels. Am vergangenen Sonntag, 23. August standen für die Mannschaften der SG Mittelhof/Niederhövels die ersten Heimspiele ...

Polizeioberkommissar Wolfgang Würden für engagierte Hilfe belobigt

Wissen. Als Polizeioberkommissar Wolfgang Würden am Dienstag, 14. Juli, zusammen mit seinem Kollegen Jörg Blecker zu einem ...

Musik und Shopping locken nach Wissen zum Ferienende

Wissen. Zum Ende der Sommerferien bietet der Treffpunkt Wissen in der Innenstadt einen besonderen Nachmittag am Sonntag, ...

Street Life rockt in Herdorf

Herdorf. Bereits zum zehnten Mal in Folge wird am 12. September der „Sechs-Stunden-Teamlauf“ rund um die Grundschule in Herdorf ...

Werbung