Werbung

Nachricht vom 26.08.2015    

Kammermusik mit dem „Harpy Wood Quintett“

Der nächste Höhepunkt in der Konzertsaison der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen findet am Samstag, 3. Oktober, um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kirchen mit dem „Harpy Wood Quintett“ statt. Besondere Werke werden mit besonderen Instrumenten und von exzellenten Musikern geboten.

Foto: Veranstalter

Kirchen. Auf dem Programm stehen Werke von Georg Christoph Wagenseil (1715-1777): Konzert für Harfe, Flöte, Oboe, Fagott und Violoncello, Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Sonate für Fagott und Violoncello, André Jollivet (1905-1974): „Pastorales de Noel“ für Flöte, Fagott und Harfe, Johann Sebastian Bach (1685-1750): Sonate in g-Moll BWV 1020 für Oboe, Harfe und Fagott, Heitor Villa-Lobos (1887-1959) und Nino Rota (1911-1979): Quintett für Flöte, Oboe, Bratsche, Violoncello und Harfe.

Ausführende sind:
Clarissa Böck (Flöte) begann 2005 ihr Studium bei Prof. Michael Martin Kofler am Mozarteum Salzburg, das sie 2014 in den Fächern Konzertfach und Instrumentalpädagogik mit Auszeichnung abschloss. Als Aushilfe der Camerata Academica Salzburg sammelte sie u. a. bei den Salzburger Festspielen erste Erfahrungen an der Soloflöte. 2010 trat sie die Stelle als koordinierende Soloflötistin der Staatsphilharmonie Nürnberg an. Seit 2012 ist Clarissa Böck 1. Soloflötistin der Stuttgarter Philharmoniker.

Maiwenn Nicolas erhielt ihren ersten modernen Oboen-Unterricht in Quimper (Frankreich). Ab dem Jahr 200 studierte sie am Conservatoire National Supérieur de Musique in Lyon. Seit 2014 ist sie als Stellvertreterin Solo-Oboistin bei den Stuttgarter Philharmonikern.

Frank Lehmann wurde in Ludwigsburg geboren und absolvierte sein Fagottstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Von 1985-1991 war er Fagottist beim Sinfonieorchester des Norddeutschen Rundfunks in Hamburg. Seit 1991 ist er bei den Stuttgarter Philharmonikern und wurde dort zum Solofagottisten berufen.

Krassimira Krasteva wurde 1979 in Sofia geboren und erhielt ihren ersten Cellounterricht im Alter von fünf Jahren. Sie gewann mehrmals den Wettbewerb „Jugend musiziert“, bekam ein Ventapane Cello als Leihgabe von der Landessammlung Baden-Württemberg und wurde Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg. Ihre Orchestererfahrung sammelte sie bei dem SWR Orchester Stuttgart, dem Kammerorchester Stuttgart, Kammerorchester Pforzheim und bei der Württembergischen Philharmonie Reutlingen. Seit 2013 ist sie Mitglied der Stuttgarter Philharmoniker.



Emilie Jaulmes wurde in Grenoble geboren. Sie studierte zunächst Harfe in Paris und Rotterdam. Zur gleichen Zeit bekam sie erste Preise in den Studiengängen Harmonie und Kontrapunkt am Conservatoire Supérieur de Paris-CNR. Emilie Jaulmes ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe. Seit der Spielzeit 2006/2007 ist sie Soloharfinistin bei den Stuttgarter Philharmonikern. Die Harfe ist ein faszinierendes Instrument. In diesem Konzert kombiniert Emilie Jaulmes das Instrument mit ihren Kolleginnen und Kollegen zu einem abwechslungsreichen Abend.

Die Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen lädt alle Musikfreunde zu diesem sehr interessanten Konzert ein. Karten sind ab sofort im Vorverkauf im Rathaus in Betzdorf, im Rathaus in Kirchen, bei der Buchhandlung MankelMuth in Betzdorf, der Buchhandlung Decku in Kirchen sowie an der Abendkasse zu erhalten. Mitglieder der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen haben freien Eintritt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kammermusik mit dem „Harpy Wood Quintett“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Wegen unerwünschten Gästen kam es während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem Streit. Höhepunkt war das Abfeuern von zwei Warnschüssen in die Luft mit einer Schreckschusswaffe. Schließlich rückte die Polizei an, stellte die Waffe sicher und erteilte Platzverweise.


Artikel vom 26.09.2021

Live-Ticker zur Bundestagswahl

Live-Ticker zur Bundestagswahl

Die Wahllokale sind geschlossen. Laut einer ersten Prognose von Infratest Dimap liegen CDU und SPD mit 25 Prozent gleichauf, gefolgt von den Grünen mit 15 Prozent. AfD und FDP kommen beide auf elf Prozent. Die Linke steht demnach bei nur fünf Prozent.


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Mal- und Zeichenwettbewerb „Einfälle gegen Unfälle?!“

Region. In den vergangenen Jahren haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler Einfallsreichtum gezeigt und Kunstwerke geschaffen, ...

Buchtipp: „Der Käse-Sturm“ von Andreas Tietjen

Dierdorf/Karlsruhe. Der Prolog startet mit der Beerdigung des dicken Käsehändlers, bei der der gesamte Markthallen-Freundeskreis ...

Erinnerungsstücke der „Ahl Esch“ in Birken-Honigsessen können am 9. Oktober abgeholt werden

Birken-Honigsessen. Ursprünglich hatte der Ortsgemeinderat von Birken-Honigsessen anlässlich der traurigen Fällung der über ...

„Zwei Trompeten & Orgel“ in der Horhausener Pfarrkirche

Horhausen. Zur Aufführung gelangen Werke von Händel, Telemann, C. Franck und Stamm. Das Konzert wird von dem Trio Festivo, ...

WW-Lit in Neitersen: "Wie Findus zu Petterson kam"

Rettersen. Seinen Namen verdankt er schlicht und einfach einer Erbsensorte.
„Findus“ heißt nämlich die Firma, deren Paket ...

Basaltabbau einst großer Wirtschaftsfaktor im Raum Kausen, Elkenroth und Weitefeld

Kausen. Wie in jedem Jahr hatte der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide zu einer Wanderung mit Informationen ...

Weitere Artikel


Mobil mit Handicap

Region. Mobilität ist eine wichtige Grundlage für ein selbst bestimmtes Leben und bedeutet für viele Menschen Lebensqualität. ...

Kindergarten Scheuerfeld: 560.000 Euro für Um- und Anbau

Scheuerfeld. Um insgesamt 200 Quadratmeter wird sich der Kindergarten in Scheuerfeld vergrößern – 100 Quadratmeter pro Stockwerk ...

Kurt Salterberg mit Landesverdienstmedaille geehrt

Pracht/Mainz. Als Anerkennung seines langjährigen Einsatzes um den Erhalt des historischen Erbes seiner Heimatregion hat ...

Spanischkurse starten in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen bietet wieder zahlreiche Sprachkurse. Dabei reicht das Spektrum der ...

Unternehmer lernten Siegerland-Flughafen kennen

Region/Burbach. Es ist schon Tradition bei der Regionalgruppe Südwestfalen, LDK-Nord, Westerwald des Bundesverbandes mittelständische ...

Torreicher Sonntag in Niederhövels

Niederhövels. Am vergangenen Sonntag, 23. August standen für die Mannschaften der SG Mittelhof/Niederhövels die ersten Heimspiele ...

Werbung