Werbung

Nachricht vom 26.08.2015    

Kammermusik mit dem „Harpy Wood Quintett“

Der nächste Höhepunkt in der Konzertsaison der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen findet am Samstag, 3. Oktober, um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kirchen mit dem „Harpy Wood Quintett“ statt. Besondere Werke werden mit besonderen Instrumenten und von exzellenten Musikern geboten.

Foto: Veranstalter

Kirchen. Auf dem Programm stehen Werke von Georg Christoph Wagenseil (1715-1777): Konzert für Harfe, Flöte, Oboe, Fagott und Violoncello, Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Sonate für Fagott und Violoncello, André Jollivet (1905-1974): „Pastorales de Noel“ für Flöte, Fagott und Harfe, Johann Sebastian Bach (1685-1750): Sonate in g-Moll BWV 1020 für Oboe, Harfe und Fagott, Heitor Villa-Lobos (1887-1959) und Nino Rota (1911-1979): Quintett für Flöte, Oboe, Bratsche, Violoncello und Harfe.

Ausführende sind:
Clarissa Böck (Flöte) begann 2005 ihr Studium bei Prof. Michael Martin Kofler am Mozarteum Salzburg, das sie 2014 in den Fächern Konzertfach und Instrumentalpädagogik mit Auszeichnung abschloss. Als Aushilfe der Camerata Academica Salzburg sammelte sie u. a. bei den Salzburger Festspielen erste Erfahrungen an der Soloflöte. 2010 trat sie die Stelle als koordinierende Soloflötistin der Staatsphilharmonie Nürnberg an. Seit 2012 ist Clarissa Böck 1. Soloflötistin der Stuttgarter Philharmoniker.

Maiwenn Nicolas erhielt ihren ersten modernen Oboen-Unterricht in Quimper (Frankreich). Ab dem Jahr 200 studierte sie am Conservatoire National Supérieur de Musique in Lyon. Seit 2014 ist sie als Stellvertreterin Solo-Oboistin bei den Stuttgarter Philharmonikern.

Frank Lehmann wurde in Ludwigsburg geboren und absolvierte sein Fagottstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Von 1985-1991 war er Fagottist beim Sinfonieorchester des Norddeutschen Rundfunks in Hamburg. Seit 1991 ist er bei den Stuttgarter Philharmonikern und wurde dort zum Solofagottisten berufen.

Krassimira Krasteva wurde 1979 in Sofia geboren und erhielt ihren ersten Cellounterricht im Alter von fünf Jahren. Sie gewann mehrmals den Wettbewerb „Jugend musiziert“, bekam ein Ventapane Cello als Leihgabe von der Landessammlung Baden-Württemberg und wurde Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg. Ihre Orchestererfahrung sammelte sie bei dem SWR Orchester Stuttgart, dem Kammerorchester Stuttgart, Kammerorchester Pforzheim und bei der Württembergischen Philharmonie Reutlingen. Seit 2013 ist sie Mitglied der Stuttgarter Philharmoniker.



Emilie Jaulmes wurde in Grenoble geboren. Sie studierte zunächst Harfe in Paris und Rotterdam. Zur gleichen Zeit bekam sie erste Preise in den Studiengängen Harmonie und Kontrapunkt am Conservatoire Supérieur de Paris-CNR. Emilie Jaulmes ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe. Seit der Spielzeit 2006/2007 ist sie Soloharfinistin bei den Stuttgarter Philharmonikern. Die Harfe ist ein faszinierendes Instrument. In diesem Konzert kombiniert Emilie Jaulmes das Instrument mit ihren Kolleginnen und Kollegen zu einem abwechslungsreichen Abend.

Die Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen lädt alle Musikfreunde zu diesem sehr interessanten Konzert ein. Karten sind ab sofort im Vorverkauf im Rathaus in Betzdorf, im Rathaus in Kirchen, bei der Buchhandlung MankelMuth in Betzdorf, der Buchhandlung Decku in Kirchen sowie an der Abendkasse zu erhalten. Mitglieder der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen haben freien Eintritt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kammermusik mit dem „Harpy Wood Quintett“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Siegen: Apollo Freilicht-Festival im Leimbachstadion

Siegen. Phantastische Bälle auf dem „heiligen“ Rasen: Im Leimbachstadion beginnt am Freitag, den 18. Juni, das Apollo Freilicht-Festival ...

Buchtipp: Verfolgung und Widerstand in Rheinland-Pfalz 1933 - 1945

Dierdorf/Oppenheim. Die Gedenkstätte KZ Osthofen enthält ein Dokumentationszentrum für die NS-Zeit in unserem Bundesland. ...

Schützenfest Birken-Honigsessen soll stattfinden – aber später

Birken-Honigsessen. Die Beschlusslage war einstimmig: Am Freitagabend votierte der Vorstand der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ...

Open Air Sommer zum Felsenkeller-Jubiläum mit Top Programm

Altenkirchen. Seit 35 Jahren schreibt die Felsenkeller Kulturgeschichte und hat das kulturelle Leben in der Region maßgeblich ...

Betzdorf: Bald „Lesezimmer live“ für kleine Märchenfreunde

Betzdorf. Der Leseclub Alsberg freut sich darauf, alle „Bildschirm-Kinder“ nun in echt auf dem Spielplatz des Betzdorfer ...

Wissen: Open-Air mit „Rock’s Finest“ und „UnArt“

Wissen. Bereits bei den legendären Open-Air-Konzerten am Siegbogen in den 1990ern und 2000er- war der Zuspruch enorm. Das ...

Weitere Artikel


Mobil mit Handicap

Region. Mobilität ist eine wichtige Grundlage für ein selbst bestimmtes Leben und bedeutet für viele Menschen Lebensqualität. ...

Kindergarten Scheuerfeld: 560.000 Euro für Um- und Anbau

Scheuerfeld. Um insgesamt 200 Quadratmeter wird sich der Kindergarten in Scheuerfeld vergrößern – 100 Quadratmeter pro Stockwerk ...

Kurt Salterberg mit Landesverdienstmedaille geehrt

Pracht/Mainz. Als Anerkennung seines langjährigen Einsatzes um den Erhalt des historischen Erbes seiner Heimatregion hat ...

Spanischkurse starten in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen bietet wieder zahlreiche Sprachkurse. Dabei reicht das Spektrum der ...

Unternehmer lernten Siegerland-Flughafen kennen

Region/Burbach. Es ist schon Tradition bei der Regionalgruppe Südwestfalen, LDK-Nord, Westerwald des Bundesverbandes mittelständische ...

Torreicher Sonntag in Niederhövels

Niederhövels. Am vergangenen Sonntag, 23. August standen für die Mannschaften der SG Mittelhof/Niederhövels die ersten Heimspiele ...

Werbung