Werbung

Nachricht vom 27.08.2015    

Siegener Berufs- und Ausbildungsmesse zum achten Mal

Die 8. Siegener Messe für Beruf, Aus- und Weiterbildung, Fortbildung und Existenzgründung findet am 9. und 10 September in der Siegerlandhalle in Siegen statt. Die JOBS-SI bietet nicht nur Ausstellungen und Informationen, auch ein attraktives Rahmenprogramm. Der Wirtschaftsraum Siegerland ist auch für die Menschen im nördlichen Westerwald interessant.

Foto: Veranstalter/Joko

Siegen. Am 9. und 10. September ist es wieder soweit und die JOBS-SI öffnet zum 8. Mal die Türen für alle interessierten Besucher. Arbeitsvermittlung, Aus- und Weiterbildung, Fortbildung, Berufe, Berufsbilder sowie Existenzgründung sind Themen auf der großen Berufsmesse in der Siegerlandhalle.

Mit zahlreichen Ausstellern aus unterschiedlichen Branchen bietet die JOBS-SI etwas für jedermann – ob Arbeitssuchende, Berufserfahrene, Neustarter, Quereinsteiger oder Studienabsolventen und Schulabgänger.

Highlights warten auch im Rahmenprogramm: Beim Azubitalk werden von den Auszubildenden selbst alle Fragen rund ums Thema Ausbildung beantwortet. Der Schülerwettbewerb „Vom Schüler zum Chef“ wird auf der Messe vorgestellt. Hier haben Schulklassen die Chance ein eigens Konzept zu erarbeiten und vorzustellen. Durchgeführt wird der Wettbewerb von Startpunkt 57 und der KM:Si.

Bei informativen Vorträgen, wie „Der Weg bis zum Vorstellungsgespräch“ von der Sparkasse Siegen, „Tipps für eine erfolgreiche Berufsrückkehr“ von der Kölner Wirtschaftsfachschule oder mit hilfreichen Tipps von Farb-, Stil- und Imageberaterin Sabine Böcher, wird den Besuchern viel Wissenswertes auf ihren Weg mitgegeben.



Neben Angeboten für Fachkräfte, werden auch Ausbildungsstellen für 2016 angeboten. Auf der Homepage www.jobs-si.de kann jeder den aktuellen Stellenmarkt der Aussteller ansehen und sich schon vorab über offene Ausbildungsplätze und Stellenangebote informieren. An den beiden Messetagen wird es auch wieder eine Jobbörse geben und die Möglichkeit mit den Personalchefs zahlreicher Unternehmen direkt ins Gespräch zu kommen.

Die Messe ist am Mittwoch, 9. September und Donnerstag, 10. September, von 12 bis 19 Uhr für die Besucher geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei.



Kommentare zu: Siegener Berufs- und Ausbildungsmesse zum achten Mal

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Am Abend des 23. Juni verletzte sich ein Fahrradfahrer in Herkersdorf so schwer bei einem Sturz, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Darüber berichtet die Polizei aktuell. Außerdem wird über einen Betrunkenen informiert, der sich am 24. Juni am Kirchener Testzentrum aggressiv zeigte.


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


PETZ für strategische Vereinbarkeitspolitik geehrt

Wissen. Zu den Gratulanten zählte neben Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, und John-Philip ...

SPD-Fraktion im Kreistag AK zum Wäller Markt: „Chance für unsere Region“

Kreisgebiet. Dem von der SPD-Kreistagsfraktion unterstützten Beschluss des Kreistags zufolge würde der Kreis Altenkirchen ...

Kurzarbeitergeld lässt Ausgaben steigen

Neuwied. In der aktuellen Situation war es für den Ausschuss besonders wichtig zu erfahren, dass sich die Lage am Arbeitsmarkt ...

Einkaufsstadt Hachenburg unterstützt den Wäller Markt

Hachenburg. Der Ratsbeschluss war auf Antrag der CDU erfolgt. Hachenburg ist damit die erste Kommune auf Stadt- und Ortsgemeindeebene, ...

„Sommer der Berufsbildung“ bei der bei der HwK Koblenz gestartet

Koblenz. Der Startschuss zur Veranstaltungsreihe fiel online am 17. Juni mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und ...

Vermittlung älterer Langzeitarbeitslose in Corona-Krise schwieriger – aber…

Wissen. Halbzeit: Seit Anfang November werden 30 Langzeit-Arbeitslose jenseits der 50 in dem zwölfmonatigen Bildungsangebot ...

Weitere Artikel


Von Berggeistern und Burgabenteuern

Region. „Berggeister und Burgabenteuer – Entdeckungen im Norden des Westerwalds“ heißt der filmische Ausflug, den das SWR ...

22. Bayerischer Abend im Kulturwerk Wissen

Wissen. Auch in diesem Jahr lädt das Team der Freiwilligen Feuerwehr und der Stadt- und
Feuerwehrkapelle Wissen am 19. September ...

Lieder für Herz und Hirn

Betzdorf. Am Mittwoch, 2. September laden die Initiatoren der „Künstlerklause“ wieder in die Hellerklause der Betzdorfer ...

Aktion Neue Nachbarn - Infoabend in Altenkirchen

Altenkirchen. Immer wieder organisieren sich spontan Helferkreise zur Unterstützung ankommender Flüchtlinge, sie möchten ...

Pragmatische Lösungen zur Flüchtlingsunterbringung müssen her

Mainz/Kreisgebiet. Die CDU-Landtagsfraktion lädt für den 8. September zum 3. Flüchtlingsgipfel Rheinland-Pfalz nach Mainz ...

Kurt Salterberg mit Landesverdienstmedaille geehrt

Pracht/Mainz. Als Anerkennung seines langjährigen Einsatzes um den Erhalt des historischen Erbes seiner Heimatregion hat ...

Werbung