Werbung

Nachricht vom 27.08.2015    

Von Berggeistern und Burgabenteuern

Es gibt schon viel zu entdecken im nördlichen Winkel des Landes, dem sogenannten "Eisenland". Der SWR machte sich auf Entdeckungsreise, der Filmbeitrag wird am Freitag, 4. September gesendet. Ob die Berggeister am sagenumwobenen Druidenstein zu sehen sein werden?

Sagenumwoben: Der Druidenstein. Foto: SWR/Ulrich Paulus

Region. „Berggeister und Burgabenteuer – Entdeckungen im Norden des Westerwalds“ heißt der filmische Ausflug, den das SWR Fernsehen am Freitag, den 4. September, 18.15 Uhr, mit seiner Reihe „Fahr mal hin“ unternimmt. Dazu hat sich SWR-Autor Ulrich Paulus in das sogenannte „Eisenland“ begeben.

Als „Eisenland“ wird die Landschaft im nördlichen Zipfel von Rheinland-Pfalz gerne bezeichnet, weil hier 2000 Jahre lang Eisenerz abgebaut wurde: von der Keltenzeit bis in die 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Werner Becker hat selbst noch als Bergmann in der Grube Bindweide gearbeitet und führt im heutigen Besucherbergwerk alte, monströse Maschinen vor, mit denen er früher Eisenerz gefördert hat.

Typisch für den Westerwald sind die alten Backhäuser, von denen aber viele nicht mehr in Betrieb sind. In Biersdorf haben die "Backes-Senioren" den alten Ofen in mühsamer Arbeit restauriert. Wenn sie hier knuspriges Brot backen, stehen die Leute Schlange und reißen ihnen die Laibe fast aus den Händen.



Im Westerwald steht eine der schönsten Jugendherbergen Deutschlands: die mittelalterliche Freusburg hoch über der Sieg. In der Nähe hat sich der pensionierte Eisenbahner Hans Ermert aus Herdorf ein Jugendherbergs-Museum aufgebaut. Der größte Teil seiner Sammlung besteht aus Einrichtungsgegenständen, Fotos und Dokumenten von Jugendhergen aus der ganzen Welt. Hans Ermert hat alles selbst aus mehr als 50 Ländern zusammengetragen.

Auf dem 654 Meter hohen Stegskopf bei Daaden ist über viele Jahre ein einzigartiges Naturparadies entstanden. Das soll nach und nach der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Der ehemalige Truppenübungsplatz darf zurzeit nur mit fachkundiger Führung betreten werden.

Der Fernsehtipp: "Fahr mal hin: Berggeister und Burgabenteuer – Entdeckungen im Norden des
Westerwalds“ am 4. September, 18.15 Uhr im SWR Fernsehen.



Kommentare zu: Von Berggeistern und Burgabenteuern

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unfall B 8: Zwei Schwer- und ein Leichtverletzer

Buchholz. Der Unfallort befinde sich auf der Bundesstraße 8 in Höhe der Einfahrt zum Industriegebiet Mendt. Durch eintreffende ...

Unfall in Steinebach/Sieg: Großer Schaden an vier Autos

Steinebach/Sieg. Ein missglücktes Überholmanöver und das Versagen einer Bremsanlage könnten nach derzeitigem Stand die Gründe ...

Neuer Rossmann-Markt eröffnet in Altenkirchen

Altenkirchen. Laut Pressemitteilung erwartet den Kunden "ein sowohl in Breite als auch Tiefe überzeugendes Sortiment mit ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Güllesheim erhält 16. kommunale Kita der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen/Güllesheim. Ein Zaun umgibt bereits ein Grundstück in unmittelbarer Nachbarschaft zur Raiffeisenhalle in Güllesheim. ...

Weitere Artikel


22. Bayerischer Abend im Kulturwerk Wissen

Wissen. Auch in diesem Jahr lädt das Team der Freiwilligen Feuerwehr und der Stadt- und
Feuerwehrkapelle Wissen am 19. September ...

Lieder für Herz und Hirn

Betzdorf. Am Mittwoch, 2. September laden die Initiatoren der „Künstlerklause“ wieder in die Hellerklause der Betzdorfer ...

Bürgerinitiative "Wildenburger Land" hat sich organisiert

Friesenhagen. Bei der mit über 400 Personen sehr gut besuchten großen Bürgerversammlung Ende Juni in Friesenhagen (der AK-Kurier ...

Siegener Berufs- und Ausbildungsmesse zum achten Mal

Siegen. Am 9. und 10. September ist es wieder soweit und die JOBS-SI öffnet zum 8. Mal die Türen für alle interessierten ...

Aktion Neue Nachbarn - Infoabend in Altenkirchen

Altenkirchen. Immer wieder organisieren sich spontan Helferkreise zur Unterstützung ankommender Flüchtlinge, sie möchten ...

Pragmatische Lösungen zur Flüchtlingsunterbringung müssen her

Mainz/Kreisgebiet. Die CDU-Landtagsfraktion lädt für den 8. September zum 3. Flüchtlingsgipfel Rheinland-Pfalz nach Mainz ...

Werbung