Werbung

Nachricht vom 27.08.2015    

Fahrradtraining im Lummerland

Mehr Sicherheit, ein besseres Gefühl für das eigene Fahrrad, die Stärkung der Motorik: Darum geht es beim Fahrradsicherheitstraining mit Gerhard Judt, dass die Westerwald Bank seit Jahren für die heimischen Kindertagesstätten anbietet. Eine Station in diesem Sommer war die Kita Lummerland in Wissen.

Foto: pr

Wissen. Zwölf Kinder des Kindergartens Lummerland in Wissen absolvierten jetzt ein Fahrradsicherheitstraining mit Trainer Gerhard Judt (Foto, hinten rechts). Tausende von Kindern haben in den letzten Jahren die von der Westerwald Bank finanzierten Trainings absolviert und dabei an Routine im Umgang mit dem Rad gewonnen. Im Mittelpunkt, so Judt, „steht die bessere Entwicklung der Motorik, die manchmal noch zu wünschen übrig lässt.“ Eine weitere Prämisse: Der Fahrradhelm gehört dazu. Wer keinen trägt, so der Tenor unter den Teilnehmern in Wissen, „ist uncool!“ Zum Training für die jungen Radler gehörten neben einem theoretischen Teil mit Filmausschnitten und Erläuterungen zum verkehrssicheren Fahrrad altersgerechte Fahrübungen auf einem Parcours. Neben einer Urkunde erhielten die Teilnehmer von Giulia Reuber (links), Jugendberaterin der Westerwald Bank in Wissen, ein Reflektorarmband als Andenken an diesen spannenden Tag.



Kommentare zu: Fahrradtraining im Lummerland

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Region


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Region. Das digitale Impfzertifikat kann endlich ausgestellt werden seit Montag, den 14. Juni. In Apotheken können sich gegen ...

"World On Our Shoulders": Das Baumpatenprojekt des Chores Divertimento

Bruchertseifen. Im Rahmen ihrer Heimatverbundenheit sind die Chormitglieder im vergangenen Jahr vermehrt durch die Wälder ...

Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Altenkirchen. Über Jahre hinweg war das Geschehen am Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen ein Dorn im Auge vieler: Drogen-, ...

Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

Altenkirchen. Der Vortrag am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr online auf Zoom richtet sich vor allem an die Mitglieder in Ortsgemeinderäten ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

VG-Betzdorf-Gebhardshain: Bürgerfahrdienst bietet ab Juli wieder seine Dienste an

VG Betzdorf-Gebhardshain. Das Team freut sich daher auf den nun anstehenden Re-Start im Juli, bittet aber um Verständnis, ...

Weitere Artikel


Sperrung B256 Autobahnbrücke Willroth wird aufgehoben

Willroth/Oberhonnefeld-Gierend. Wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Diez mitteilt, sind die Bauarbeiten am Kreisel Willroth ...

76-Jährige am Fußgängerüberweg erfasst und schwerst verletzt

Alsdorf. Am Donnerstag, 27. August, gegen 18:55 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Betzdorf durch die Rettungsleitstelle ein ...

Unterstützer für Natur- und Artenschutzprojekte gesucht

Oberkreis. Die NABU-Gruppen Daaden und Gebhardshainer Land/Wissen betreiben praktischen Artenschutz, erhalten wertvolle Biotope ...

Bürgerinitiative "Wildenburger Land" hat sich organisiert

Friesenhagen. Bei der mit über 400 Personen sehr gut besuchten großen Bürgerversammlung Ende Juni in Friesenhagen (der AK-Kurier ...

Lieder für Herz und Hirn

Betzdorf. Am Mittwoch, 2. September laden die Initiatoren der „Künstlerklause“ wieder in die Hellerklause der Betzdorfer ...

22. Bayerischer Abend im Kulturwerk Wissen

Wissen. Auch in diesem Jahr lädt das Team der Freiwilligen Feuerwehr und der Stadt- und
Feuerwehrkapelle Wissen am 19. September ...

Werbung