Werbung

Nachricht vom 30.08.2015    

Im Wildenburger Land und an der Sieg unterwegs

Es wird gejagt, gefischt, genossen und erzählt. Im Filmbeitrag des SWR-Fernsehens "Expedition in die Heimat wird das Wildenburger Land vorgestellt und es geht entlang der Sieg durch eine märchenhafte Natur. Natürlich trifft der Moderator sehr interessante Menschen.

Wie im Roman: Hanns-Josef Ortheil (rechts) erzählt Jens Hübschen die Geschichte seiner Sprachfindung, bei der die Natur der Heimat eine gewichtige Rolle spielte. Foto: SWR Pressestelle

Region. Das SWR Fernsehen nimmt seine Zuschauer am Freitag, 4. September, um 20.15 Uhr mit auf eine „Expedition in die Heimat“. Moderator Jens Hübschen ist in dem 45-minütigen Film im Wildenburger Land und an der Sieg unterwegs und trifft interessante Menschen.

Eine Region wie im Märchen - mit stolzen Burgen, geheimnisvollen Schlössern und einem echten Grafen. Hier könnte wunderbar die Heimat von Rotkäppchen, Dornröschen und Rapunzel sein. Das liegt an der Naturfülle des Wildenburger Landes: riesige Waldflächen, idyllische Bachtäler und weite, grüne Hochplateaus. Es wird gejagt, gefischt, genossen.

Stadtkinder verbringen hier naturnahe Ferien voller Spaß und Entdeckungen, eine buddhistische Nonne empfängt Besucher in ihrem Einsiedler-Kloster und Mountainbiker und
Paraglider fühlen sich wie im Paradies. So viel Natur wirkt Wunder: Der stumme kleine Hanns-Josef lernt in seiner Heimat auf märchenhafte Weise sprechen – und schreiben.



Den bekannten Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil und andere sehr entspannte Zeitgenossen trifft Jens Hübschen auf seiner Expedition ins Wildenburger Land und entlang der Sieg.

Der Fernsehtipp: Expedition in die Heimat: Im Wildenburger Land und an der Sieg
Freitag, 4. September, um 20:15 Uhr.



Kommentare zu: Im Wildenburger Land und an der Sieg unterwegs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Konzert in Altenkirchen: Polizeiorchester erspielte Spenden für junge Stimmen im Ahrtal

Altenkirchen. „Das Motto dieses Abends gilt auch für das Benefiz-Konzert in der Christuskirche, dessen Gäste Sie heute sind.“ ...

Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" will das volle Programm fahren

Wissen. Wenn Corona auch aktuell viele Veranstaltungen auf Eis legt, ist die Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" sicher, ...

Filmreif-Kino im Februar: Plötzlich aufs Land - Tierärztin im Burgund

Hachenburg. Eine tragikomische Culture Clash Komödie, mit rauem Charme und viel Liebe erzählt. Alexandra hat ihr Medizinstudium ...

Neue Ausgabe des "Narrenspiegel": KG Herdorf bringt Karnevalsgefühl nach Hause

Herdorf. Ein karnevalistischer Lichtblick in trüben Corona-Zeiten: Der Herdorfer "Narrenspiegel" liegt ab Montag, den 24. ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Weitere Artikel


4. Wissener Freiwilligentag: die Projekte stellen sich vor

Wissen. Alle zwei Jahre findet er statt: der Freiwilligentag in der Verbandsgemeinde Wissen. Am Samstag, dem 12. September ...

Angeln beim Sportfischereiverein

Betzdorf. Wie in den vergangenen Jahren hatten interessierte Mädchen und Jungen im Rahmen des Sommerferienspaßes der Jugendpflege ...

Spielberichte vom TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am Mittwoch, 26. August gab es die verdiente Niederlage im Aufsteigerduell der ersten Mannschaft. Kreisliga ...

Silber und Bronze für Bogenschützen in Ungarn

Gebhardshain. Die Bogenschützen der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Gaby und Dieter Glöckner waren bei der IFAA Bowhunter ...

Gemeinsam wandern und etwas bewegen

Rennerod. „Auf die Begegnungen beim Wandern freue ich mich ganz besonders" so Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Sie startet ...

Brillantes Finale der Werksferien im Kulturwerk

Wissen. „Keep on rocking“ hieß die Devise von SMASH an diesem Jubiläumsabend bei dem die Band mit der aktuellen Besetzung: ...

Werbung