Werbung

Region |


Nachricht vom 20.11.2008    

TREIF spendete 3000 Euro

Das Oberlahrer Maschinenbau-Unternehmen hat 3000 Euro für die Kinderkrebshilfe in Gieleroth gespendet. Das Geld wurde jetzt von Firmenchef Uwe Reifenhäuser symbolisch an den Vorstand der Kinderkrebshilfe übergeben.

treif spendete für kinderkrebshilfe

Oberlahr/Gieleroth. 3000 Euro hat das Oberlahrer Maschinenbau-Unternehmen TREIF der Kinderkrebshilfe Gieleroth gespendet. Firmenchef Uwe Reifenhäuser (Mitte) übergab den symbolischen Scheck an die beiden Vorstandsmitglieder der Krebshilfe, Ulrich Fischer (rechts) und Rainer Micknewitz (links). Als TREIF vor einigen Wochen das 60-jährige Firmenjubiläum mit einem Tag der offenen Tür feierte, wurden Speisen und Getränke kostenlos ausgegeben. Es wurde zu Spenden für die Kinderkrebshilfe Gieleroth aufgerufen. "Das Geld soll Bedürftigen in der Region zukommen. Man sollte nicht das Leid vor der eigenen Haustür vergessen", hatte Uwe Reifenhäuser entschieden. Den Spendenerlös in Höhe von 1800 Euro stockte er auf 3000 Euro auf.
"Mit diesem Geld können wir wieder die Not etwas lindern, denn die finanziellen Sorgen der betroffenen Familien darf man nicht unterschätzen", erklärten die beiden Vorstandsmitglieder Fischer und Micknewitz. Sie berichteten, dass die Kinderkrebshilfe derzeit etwa 20 kranke Kinder mit ihren Familien finanziell und logistisch unterstützt. Mehr unter www.kinderkrebshilfe-gieleroth.de.



Kommentare zu: TREIF spendete 3000 Euro

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Ermittlungen gegen Polizistin nach Schüssen auf 22-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz ermittelt gegen eine Betzdorfer Polizeibeamtin, nachdem diese bei einem eskalierten Familienstreit in Alsdorf am Montagabend auf einen 22 Jahre alten Mann geschossen hatte. Der soll die Polizisten im Einsatz mit einem Messer bedroht haben, nachdem er zuvor drohte, seine Mutter und sich selbst umzubringen.


Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Seit Mittwochvormittag ist die Verstärkung der Bundeswehr für das Altenkirchener Gesundheitsamt tätig: Vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 der 10. Panzerdivision aus Idar-Oberstein wurden zunächst beim Gesundheitsamt eingearbeitet.


Westerwälder Rezepte: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.




Aktuelle Artikel aus Region


Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Öffentlichkeit und Feiern
Nur noch Angehörige des eigenen und eines weiteren Hausstandes sollen sich gemeinsam in der Öffentlichkeit ...

Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Altenkirchen/Mainz. Das hat die Corona-Task-Force von Land und Kreis unter Leitung des Präsidenten des Landesamtes für Soziales, ...

Verwaltungsgericht entscheidet: Wenn Wecker in Prüfung klingelt…

Koblenz. Während einer schriftlichen Prüfung löste die Weckfunktion des sich im „Flugmodus“ befindlichen Handys des Klägers ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Altenkirchen. Sie unterstützen das Team des Gesundheitsamtes für die Dauer von zunächst vier Wochen bei der Kontaktermittlung ...

Corona-Krise: Kulturelle Einrichtungen des Kreises stehen (noch) gut da

Altenkirchen. Die Kreismusikschule, die Kreisvolkshochschule und das Bergbaumuseum bilden die drei Betriebsteile des Eigenbetriebes ...

Weitere Artikel


Ralf I. verlieh gleich Sessionsorden

Burglahr. So plötzlich und unerwartet wie Ralf Noll zum Karnevalsprinzen der Session 08/09 geworden ist, so unerwartet wurden ...

Junioren sprachen mit Rüddel

Kreis Altenkirchen/Hamm. Im stimmungsvollen Ambiente der historischen „Alten Vogtei" in Hamm traf jetzt der Landtagsabgeordnete ...

Dr. Peter Enders las in Oberlahr

Oberlahr. Der bundesweite Vorlesetag 2008 der Stiftung Lesen wurde in der Grundschule Oberlahr zu einem Tag des gespannten ...

Hochkarätige Weihnachtsgala

Betzdorf. Unter der Leitung von Rudolf Elzner findet am Sonntag, 30. November, um 17 Uhr, in der Stadthalle in Betzdorf nun ...

Schwerer Unfall auf der B 256

Mammelzen. Schwerer Verkehrsunfall auf der B 256 zwischen den Ortschaften Mammelzen/Reuffelbach und Eichelhardt am Mittwoch ...

Übler Scherz: toom-Markt geräumt

Altenkirchen. Mitarbeiter des toom-Baumarktes in Altenkirchen reagierten bei einem Feueralarm im Baumarktgebäude am Mittwoch ...

Werbung