Werbung

Region |


Nachricht vom 20.11.2008    

Ralf I. verlieh gleich Sessionsorden

Kaum ist Ralf I. zum Prinzen der Burggrafen bestimmt worden, da wird er auch schon aktiv. Und eine der wichtigsten Aufgaben eines Prinzen ist die Verleihung von Sessionsorden.

ralf I. verlieh sessionsorden

Burglahr. So plötzlich und unerwartet wie Ralf Noll zum Karnevalsprinzen der Session 08/09 geworden ist, so unerwartet wurden auch bereits von ihm Personen mit dem Sessionsorden ausgezeichnet. Zu den größten Fans und Gönnern der Burggrafen KG gehört unumwunden ein Bürger, der seit einigen Jahren seinen Zweitwohnsitz in Burglahr hat. Hans-Günter Zach aus Mühlheim am Main hat einen heißen Draht zu den Burglahrern und ganz besonders zu den Karnevalisten. Zeitweise bereichert er ihre Sitzungen mit Büttenreden. Die Karnevalisten waren bereits schon mehrfach bei Zach zu Gast. Das Besondere an diesen Besuchen ist, dass Zach das größte Rolls Royce Museum in Deutschland besitzt. 28 dieser Karossen sind in seinem Privatbesitz. Diese setzt er ein, um im sozialen Bereich helfen zu können. Auch der Verbandsgemeinde Flammersfeld spendete er eine beträchtliche Summe für sozial Bedürftige. Zach war einer der ersten Personen, denen Ralf I. dankte und ihm den Sessionsorden überreichte. Alois Weißenfels, seines Zeichens Ortsbürgermeister von Peterslahr, ist ein treuer Anhänger der Burggrafen und reihte sich ein in die Liste der Auserwählten. Die Politik kam bei Ralf I. auch nicht zu kurz. MdL und Ortsbürgermeister von Eichen ,Dr. Peter Enders (CDU), trägt bei den Burggrafen die Mitgliedsnummer 100. Etwas seltsam wirkt die farbliche Gestaltung der politisch-karnevalistischen Kombination. In den Reihen der Burglahrer Karnevalisten wird Enders der "Schwarze Peter" genannt und bei offiziellen Veranstaltungen der Burggrafen trägt Enders die KG Farben "blau-gelb". Was ein wenig an eine andere politische Fraktion erinnert. Mit Dr. Enders kam auch der "Rote Thorsten", Thorsten Wehner (SPD-MdL) zu Ordensehren. Durch die gute Verbindung der Burglahrer zu den Wissener Karnevalisten war es für Wehner eine Ehre, Ralf I. zu besuchen. Ralf, der aus Hümmerich kommt, hat natürlich gute Kontakte zur dortigen örtlichen Nachbarschaft und so auch zu Oberhonnefeld. Somit lag es nicht fern, dass das neue Oberhonnefelder Prinzenpaar bei Ralf I. weilte und ebenfalls in den Genuss seines Sessionsordens kam. Die Burglahrer Möhnen, angeführt von Christel Colling, nahm die Gelegenheit wahr, Ralf eine handgefertigte Prinzessin zu zu offerieren und zur Belohnung mit dem karnevalistischen Orden geschmückt zu werden. (wwa)
xxx
Ralf I. (links) bedankte sich bei Hans-Günter Zach (Mitte) und Ortsbürgermeister Alois Weißenfels (rechts). Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Ralf I. verlieh gleich Sessionsorden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Ermittlungen gegen Polizistin nach Schüssen auf 22-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz ermittelt gegen eine Betzdorfer Polizeibeamtin, nachdem diese bei einem eskalierten Familienstreit in Alsdorf am Montagabend auf einen 22 Jahre alten Mann geschossen hatte. Der soll die Polizisten im Einsatz mit einem Messer bedroht haben, nachdem er zuvor drohte, seine Mutter und sich selbst umzubringen.


Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Seit Mittwochvormittag ist die Verstärkung der Bundeswehr für das Altenkirchener Gesundheitsamt tätig: Vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 der 10. Panzerdivision aus Idar-Oberstein wurden zunächst beim Gesundheitsamt eingearbeitet.


Westerwälder Rezepte: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.




Aktuelle Artikel aus Region


Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Öffentlichkeit und Feiern
Nur noch Angehörige des eigenen und eines weiteren Hausstandes sollen sich gemeinsam in der Öffentlichkeit ...

Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Altenkirchen/Mainz. Das hat die Corona-Task-Force von Land und Kreis unter Leitung des Präsidenten des Landesamtes für Soziales, ...

Verwaltungsgericht entscheidet: Wenn Wecker in Prüfung klingelt…

Koblenz. Während einer schriftlichen Prüfung löste die Weckfunktion des sich im „Flugmodus“ befindlichen Handys des Klägers ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Altenkirchen. Sie unterstützen das Team des Gesundheitsamtes für die Dauer von zunächst vier Wochen bei der Kontaktermittlung ...

Corona-Krise: Kulturelle Einrichtungen des Kreises stehen (noch) gut da

Altenkirchen. Die Kreismusikschule, die Kreisvolkshochschule und das Bergbaumuseum bilden die drei Betriebsteile des Eigenbetriebes ...

Weitere Artikel


Junioren sprachen mit Rüddel

Kreis Altenkirchen/Hamm. Im stimmungsvollen Ambiente der historischen „Alten Vogtei" in Hamm traf jetzt der Landtagsabgeordnete ...

Dr. Peter Enders las in Oberlahr

Oberlahr. Der bundesweite Vorlesetag 2008 der Stiftung Lesen wurde in der Grundschule Oberlahr zu einem Tag des gespannten ...

Moderne Bahn-Sicherung in AK

Altenkirchen/Frankfurt. Ab kommenden Donnerstag, 27. November,
erfolgt die Sicherung der beiden Bahnübergänge Frankfurter ...

TREIF spendete 3000 Euro

Oberlahr/Gieleroth. 3000 Euro hat das Oberlahrer Maschinenbau-Unternehmen TREIF der Kinderkrebshilfe Gieleroth gespendet. ...

Hochkarätige Weihnachtsgala

Betzdorf. Unter der Leitung von Rudolf Elzner findet am Sonntag, 30. November, um 17 Uhr, in der Stadthalle in Betzdorf nun ...

Schwerer Unfall auf der B 256

Mammelzen. Schwerer Verkehrsunfall auf der B 256 zwischen den Ortschaften Mammelzen/Reuffelbach und Eichelhardt am Mittwoch ...

Werbung