Werbung

Nachricht vom 31.08.2015    

Neue Kurse der Volkshochschule Wissen

Deutschkurse für Flüchtlinge, die auch als Willkommensgruß gedacht sind, Schwimmkurse für muslimische Frauen und Mädchen in einem geschützten Rahmen, eine ganze Palette neuer Kurse der Volkshochschule Wissen beginnen in Kürze. Auch startet ein Kurs Sportbootführerschein.

Wissen. Das neue Kursprogramm der Volkshochschule Wissen startet und da gibt es Neues und Bewährtes. Anmeldungen sind jeweils erforderlich.

Ich beweg mich – Rückenfit: Kraft und Entspannung für die Wirbelsäule
Den Rücken stark machen, den Körper in Balance bringen und sich geschmeidig bewegen. Die Gelenk schonende Gymnastik stabilisiert den Rücken, löst Verspannungen und sorgt für eine bessere Haltung, dabei steht auch Ihre individuelle Situation im Mittelpunkt. Sie lernen viele nützliche Tricks kennen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Wirbelsäule zu Hause und am Arbeitsplatz zu entlasten. Entspannungs- und Atemübungen sorgen für Erholung und ein positives Körpergefühl. Gut für alle, die ihrem Rücken etwas Gutes tun möchten. Auch für Menschen, die leichte Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule haben, Osteoporose oder Arthrose vorbeugen möchten, ist dieser Kurs ideal.
Bitte Gymnastikmatte mitbringen. Telefonische Anmeldung bei der Kursleiterin erforderlich.
Kurs 1: Montag, 14. September, 18 bis 19 Uhr - 12 Termine
Turnhalle der Grundschule, Wissen
Annette Roßbach, Tel. (0 26 81) 7 04 55
40 Euro

Ich beweg mich – Pilates: Das sanfte Training bringt schnelle Erfolge
Das Ganzkörpertraining nach Joseph Pilates kombiniert Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching. Im Zentrum stehen Bauch, Hüften, Po und Rücken, die Körpermitte, im Pilates auch „Powerhouse“ genannt. Pilates kräftigt, entspannt und dehnt auf sanfte Weise die tiefen Muskeln. Der Körper wird straff und geschmeidig, die Haltung aufrecht. Die Bewegungen werden sehr bewusst und mit großer Konzentration ausgeführt. Die Übungen sind sehr effektiv und zeigen rasch Erfolge. Wie intensiv das Training ist, können Sie individuell variieren. Gut für alle, die sich ein sanftes und effektives Training für den ganzen Körper wünschen. Keine Vorkenntnisse nötig! In jedem Alter geeignet. Bitte Isomatte, bequeme Kleidung und Stoppersocken mitbringen.
Kurs 1: Montag, 14.September, 17 bis 18 Uhr
Kurs 2: Donnerstag, 17. September, 18 bis 19 Uhr
jeweils 12 Termine
Montag: Turnhalle der Grundschule
Donnerstag: Turnhalle der Förderschule am Alserberg, Wissen
Ayse Agir, Tel. (0 27 42) 7 79 01 32 oder (01 51) 51 62 84 18 oder ayse.agir@web.de
jeweils 40 Euro

Fit im Alltag
Verspannungen und einseitige Belastungen im Alltag machen es uns oft schwer, den Körper im Lot zu halten. Dieser Kurs wendet sich an alle, die diesem Alltag aktiv entgegenwirken möchten. Ein ganzheitliches Bewegungsprogramm mit viel Kräftigung und Dehnung soll fit und beweglich machen. Gezielte Übungen für Rücken, Bauch und Co. kommen sicherlich nicht zu kurz!
Kurs 1: Montag, 14. September, 16.15 bis 17.15 Uhr
Kurs 2: Dienstag, 15. September, 10 bis 11 Uhr
jeweils 12 Termine
Altes Zollhaus, Wissen
Sandra Marx, Tel. (0 27 42) 72 31 13
jeweils 40 Euro

Fit-Mix-Gymnastik
„Von nichts kommt nichts!!!" ist das Motto dieses Kurses. Das Ziel ist die schonende und funktionelle Muskelkräftigung und Mobilisation der Gelenke. Das Training soll helfen, die Kraft, Beweglichkeit und Koordination zu steigern und das persönliche Wohlbefinden zu verbessern.
Mittwoch, 9. September, 18.30 bis 19.30 Uhr - 10 Termine
Pfarrheim in Elkhausen
Sonja Weitz, Tel. (0 27 42) 66 73
34 Euro

Wassergewöhnung für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren
Anmeldung bei der Kursleiterin ist unbedingt erforderlich. Es ist mit Wartezeiten zu rechnen. Fortlaufende Kurse mit 12 Terminen à 45 Minuten.
Das Schwimmen findet in Gruppen zu folgenden Zeiten statt:
Montag: 16.15 bis 17.45 Uhr - Frau Becher (ab Januar)
Dienstag: 15.45 bis 18.45 Uhr - Frau Werncke
Mittwoch: 17 bis 18.30 Uhr - Frau Becher
Donnerstag: 16 bis 18 Uhr - Frau Reuber
Freitag: 15.30 bis 17 Uhr - Frau Becher
Freitag, 17 bis 18.30 Uhr - Frau Werncke
Schwimmbad der Förderschule am Alserberg, Wissen
Marion Becher, Tel. (0 27 42) 18 84, Nicolette Werncke, Tel. (0 26 82) 67 02 34
42 € (In der Kursgebühr sind die Benutzungskosten für das Schwimmbad enthalten.)
Achtung! Die Kurse von Andrea Reuber werden bis auf weiteres von Annemarie Link, Tel. (0 27 42) 52 21 übernommen!



Schwimmkurs für muslimische Frauen
Anmeldung bei der Kursleiterin ist unbedingt erforderlich.
Maximal 6 Teilnehmerinnen - fortlaufender Kurs
Schwimmzeit: Freitag, 18.30 bis 19.15 Uhr und 19.15 bis 20 Uhr – jeweils 12 Termine
Schwimmbad der Förderschule am Alserberg, Wissen
Nicolette Werncke, Tel. (0 26 82) 67 02 34
52 Euro, in der Kursgebühr sind die Benutzungskosten für das Schwimmbad enthalten

Deutsch als Fremdsprache
Dieser Sprachkurs richtet sich in erster Linie an asylsuchende Flüchtlinge. Es ist ein „Willkommenskurs“, der vor allem den Neuankömmlingen ohne Aufenthaltserlaubnis eine erste sprachliche Integration ermöglichen soll. Der Stoff orientiert sich an den Bedürfnissen der Erwachsenen zur sprachlichen Bewältigung des Alltags. Der Kursleiter sieht sich auch als Ansprechpartner für Alltagsprobleme der Asylsuchenden.
Montag und Mittwoch, 10 bis 11.30 Uhr, fortlaufender Kurs
Altes Zollhaus, Wissen
Rainer Oertel, Tel. (0 27 42) 16 77, Frieder Garschagen, Tel. (0 27 42) 15 06

Spanisch für Anfänger – A1
Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Vorbesprechung: Mittwoch, 9. September, 19 Uhr – 12 Termine
Berufsbildende Schule, Wissen
Ana Nuñez Mertens, Tel. (0 27 42) 42 42
60 Euro

Spanisch für Teilnehmende mit geringen Vorkenntnissen – A1.2
Dieser Kurs baut auf den Vorkenntnissen des Anfängerkurses auf.
Montag, 14. September, 19 Uhr – 12 Termine
Berufsbildende Schule, Wissen
Ana Nuñez Mertens, Tel. (0 27 42) 42 42
60 Euro

Spanisch für Fortgeschrittene – A2/B1
Für diesen Kurs sind gute Vorkenntnisse erforderlich.
Dienstag, 15. September, 19 Uhr – 12 Termine
Berufsbildende Schule, Wissen
Ana Nuñez Mertens, Tel. (0 27 42) 42 42
60 Euro

Geschäftsbriefe mit Word 2010
Word 2010 im täglichen Einsatz in Brief, Bericht und Gestaltung
In praktischen Übungen lernen die Teilnehmer Word 2010 für den täglichen Einsatz kennen: Dokumentvorlagen erstellen und bearbeiten, Serienbriefe, Geschäftsbriefe nach DIN 5008, Kopf- und Fußzeilen, Falz- und Lochmarken einfügen, Bearbeiten größerer Texte: Seitenzahlen, Inhaltsverzeichnis, Titelblatt, Gestaltungsvorlagen nutzen etc. Behandelt werden Grundfunktionen des Programms, Gestaltung der Texte, Dokument- und Formatvorlagen vom Brief bis zum Bericht. Wünsche der Teilnehmer können einbezogen werden. Voraussetzung für die Teilnahme sind EDV-Grundkenntnisse.
Kurs 1: Donnerstag, 10. September, 19.30 Uhr bis 21 Uhr – 4 Termine
Heisterstraße 28 in Wissen
Helge Salveter, Tel. (0 27 42) 91 28 37 oder helge@salveter.de
20 Euro

Excel 2010 im täglichen Einsatz
Von einfachen Formeln bis zu komplizierten Funktionen hat Excel starke Rechenpower auf Lager. Wie Sie diese Möglichkeiten nutzen ist Inhalt des Kurses. Der generelle Umgang mit Arbeitsmappen und Tabellen, gestalten, bearbeiten, Formeln und Funktionen, einfache und anspruchsvolle Funktionen, dividieren, addieren, subtrahieren u. v. a. m. wird erarbeitet. Wünsche der Teilnehmer können einbezogen werden. Voraussetzung für die Teilnahme sind EDV-Grundkenntnisse.
Kurs 1: Dienstag, 8. September, 19.30 Uhr bis 21 Uhr – 4 Termine
Heisterstraße 28 in Wissen
Helge Salveter, Tel. (0 27 42) 91 28 37 oder helge@salveter.de
20 Euro

Amtlicher Sportbootführerschein See und Binnen
Kursbeginn: 23. September an der VHS Wissen.
Der amtliche „Sportbootführerschein“ See/Binnen ist vorgeschrieben für Boote ab 15 PS (11,03 KW), bzw. 3,69 Kw ( 5 PS ) Motorleistung auf dem Rhein. Mindestalter 16 Jahre am Tag der Prüfung. Hochseekapitäne und Nautik-Offiziere, sowie erfahrene Skipper bilden aus. Der Kurs umfasst die Theorie an der VHS Wissen, sowie die Organisation der Prüfungen und Fahrstunden. Zusätzlich kann die Fachkunde (Fachkundenachweis) für Seenotsignalmittel erworben werden.
Mittwoch, 23. September, 18.30 Uhr – 8 Termine à 150 Minuten Theorie sowie Organisation der Prüfungen und Fahrstunden.
Kopernikus-Gymnasium, Wissen
Jürgen Koslowski, Tel. (01 75) 2 73 75 10, techass@web.de
ab 180 Euro zuzüglich Praxisstunden, Prüfungsgebühren, Prüfungsfahrt, Führerscheinausstellkosten und Lehrmaterial.
Anfragen unter: techass@web.de, oder 01752737510 entgegen (Kursleiter).
Weitere Informationen unter: sailaway-info.de

Das vollständige Kursprogramm, auch mit Kursen in anderen Orten des Kreises Altenkirchen, ist jetzt im buchladen in der Maarstraße, bei der Kreissparkasse, im Rathaus und bei büroboss Hoffmann in der Rathausstraße erhältlich.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Kurse der Volkshochschule Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Am Abend des 23. Juni verletzte sich ein Fahrradfahrer in Herkersdorf so schwer bei einem Sturz, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Darüber berichtet die Polizei aktuell. Außerdem wird über einen Betrunkenen informiert, der sich am 24. Juni am Kirchener Testzentrum aggressiv zeigte.


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Westerwaldwetter: Ab Sonntag wieder Gewitter mit Unwetterpotential

Region. Der Sonntag, 27. Juni ist Siebenschläfer-Tag. Für diesen Tag gibt es zum Wetter eine ganze Reihe von Bauernregeln, ...

Altenkirchen will möglichst schnell einen City-Manager einstellen

Altenkirchen. Das Thema ist ein wenig komplexer, als es sich auf den ersten Blick darstellt: Die Stadt Altenkirchen will ...

Wissen: Testzentrum bei Motionsport ändert Öffnungszeiten

Wissen. Ab Donnerstag, 1. Juli, ändern sich die Öffnungszeiten wie folgt:

Montag bis Freitag:
10 bis 12 Uhr und 16 ...

Zeugen gesucht: Steinewerfer in Betzdorf beschädigen fahrendes Auto

Betzdorf. Gegen 13.15 Uhr war die 66-Jährige auf der Bundesstraße mit ihrem Seat unterwegs, als bei der Fußgängerbrücke plötzlich ...

Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Kirchen. Am Mittwoch, den 23. Juni, musste ein Pedelec-Fahrer Herkersdorf mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus ...

Karneval kennt keine Jahreszeit: Die Jecken feiern auch im Sommer

Seelbach. Der Biergarten des Klosters Marienthal wird am 3. Juli zum Ort der ersten Open Air Karnevalsveranstaltung im Kreis. ...

Weitere Artikel


Eva Schumacher ist neue Jungschützenkönigin

Betzdorf. Am Sonntag, 30. August fand auf dem Schießstand des Betzdorfer Schützenvereins das alljährliche Jungschützenvogelschießen ...

Bei Blau sehen Wildtiere Rot

Altenkirchen. Gemeinsam mit dem Landesjagdverband Rheinland-Pfalz (LJV-RLP), Kreisgruppe Altenkirchen, und auf die Initiative ...

Wiedereröffnung der Sparkassen-Geschäftsstelle

Birken-Honigsessen. Seit 1962 betreibt die Sparkasse Westerwald-Sieg, damals noch Kreissparkasse Altenkirchen, eine Zweigstelle ...

Abnahme des Feuerwehrleistungsabzeichens

Herdorf. Die Abnahme des Feuerwehrleistungsabzeichens für die Feuerwehren des Landkreises Altenkirchen findet am Sonntag, ...

Examen bestanden

Hachenburg. 23 Frauen und 5 Männer haben ihr Berufsziel Gesundheits- und Krankenpflege erreicht. Gleichzeitig erhielten sie ...

Jugendfeuerwehr Daaden besuchte US Air Force in Ramstein

Daaden/Ramstein. Früh um 6 Uhr fuhr man am Feuerwehrhaus Weitefeld mit dem Reisebus los in Richtung Pfalz. In Ramstein wurde ...

Werbung