Werbung

Region |


Nachricht vom 20.11.2008    

Dr. Peter Enders las in Oberlahr

Einen spannenden Vorlesetag gab es am Donnerstag für die Viertklässler der Grundschule in Oberlahr. Der Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders las aus einem Buch von Peter Härtling, das von der ersten Liebe des zehnjährigen Ben handelt.

enders las

Oberlahr. Der bundesweite Vorlesetag 2008 der Stiftung Lesen wurde in der Grundschule Oberlahr zu einem Tag des gespannten Zuhörens und des vergnügten Vorlesens. Der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders hatte sich bei den Viertklässlern mit Klassenlehrer Werner Willms eingefunden, um den Kindern vorzulesen. Schulleiterin Ulla Kugler bedankte sich ausdrücklich bei dem Lesepaten und freute sich darüber, dass es im Klassenzimmer mucksmäuschenstill war, als Enders die ersten Kapitel der spannenden Liebesgeschichte zwischen Ben und Anna erzählte.
Das Buch von Peter Härtling schildert, wie sich der knapp zehnjährige Ben in die neue, aus Polen zugezogene Anna verliebt. Mal kichernd, mal ganz gespannt lauschten die Jungs und Mädchen, welche Probleme sich dabei für die Kinder in der Klasse und in der Familie ergaben. Ein Thema, das dann doch zu aufwühlend war, um seine Neugierde noch mit heiklen Fragen auszudrücken.
xxx
Der Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders (Mitte) las vor Viertklässlern in der Grundschule in Oberlahr.



Kommentare zu: Dr. Peter Enders las in Oberlahr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Ermittlungen gegen Polizistin nach Schüssen auf 22-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz ermittelt gegen eine Betzdorfer Polizeibeamtin, nachdem diese bei einem eskalierten Familienstreit in Alsdorf am Montagabend auf einen 22 Jahre alten Mann geschossen hatte. Der soll die Polizisten im Einsatz mit einem Messer bedroht haben, nachdem er zuvor drohte, seine Mutter und sich selbst umzubringen.


Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Seit Mittwochvormittag ist die Verstärkung der Bundeswehr für das Altenkirchener Gesundheitsamt tätig: Vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 der 10. Panzerdivision aus Idar-Oberstein wurden zunächst beim Gesundheitsamt eingearbeitet.


Westerwälder Rezepte: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.




Aktuelle Artikel aus Region


Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Öffentlichkeit und Feiern
Nur noch Angehörige des eigenen und eines weiteren Hausstandes sollen sich gemeinsam in der Öffentlichkeit ...

Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Altenkirchen/Mainz. Das hat die Corona-Task-Force von Land und Kreis unter Leitung des Präsidenten des Landesamtes für Soziales, ...

Verwaltungsgericht entscheidet: Wenn Wecker in Prüfung klingelt…

Koblenz. Während einer schriftlichen Prüfung löste die Weckfunktion des sich im „Flugmodus“ befindlichen Handys des Klägers ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Altenkirchen. Sie unterstützen das Team des Gesundheitsamtes für die Dauer von zunächst vier Wochen bei der Kontaktermittlung ...

Corona-Krise: Kulturelle Einrichtungen des Kreises stehen (noch) gut da

Altenkirchen. Die Kreismusikschule, die Kreisvolkshochschule und das Bergbaumuseum bilden die drei Betriebsteile des Eigenbetriebes ...

Weitere Artikel


Moderne Bahn-Sicherung in AK

Altenkirchen/Frankfurt. Ab kommenden Donnerstag, 27. November,
erfolgt die Sicherung der beiden Bahnübergänge Frankfurter ...

Auf Wandern und Radfahren setzen

Hering: Tourismusstrategie als Erfolgsrezept



Region/Trier. Die Themen der kürzlich vorgestellten Tourismusstrategie ...

Kinder besuchten Feuerwehr Hamm

Hamm. Im Rahmen der Brandschutz-Erziehung besuchte der Kindergarten "Tausendfüßler" aus Bitzen die Freiwillige Feuerwehr ...

Junioren sprachen mit Rüddel

Kreis Altenkirchen/Hamm. Im stimmungsvollen Ambiente der historischen „Alten Vogtei" in Hamm traf jetzt der Landtagsabgeordnete ...

Ralf I. verlieh gleich Sessionsorden

Burglahr. So plötzlich und unerwartet wie Ralf Noll zum Karnevalsprinzen der Session 08/09 geworden ist, so unerwartet wurden ...

TREIF spendete 3000 Euro

Oberlahr/Gieleroth. 3000 Euro hat das Oberlahrer Maschinenbau-Unternehmen TREIF der Kinderkrebshilfe Gieleroth gespendet. ...

Werbung