Werbung

Region |


Nachricht vom 20.11.2008    

Moderne Bahn-Sicherung in AK

Die Bahn nimmt zwei modernsierte Übergänge in Altenkirchen in Betrieb. In der Frankfurter Straße und im Heuweg wurde eine neue Sicherungstechnik installiert. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich auf etwa eine Million Euro.

Altenkirchen/Frankfurt. Ab kommenden Donnerstag, 27. November,
erfolgt die Sicherung der beiden Bahnübergänge Frankfurter Straße
(Bundesstraße 8) und Heuweg in Altenkirchen mit einer modernisierten
Sicherungstechnik. Anstelle des bisher vorhandenen Blinklichts mit
Halbschranken finden die Straßenverkehrsteilnehmer zukünftig Ruhelichtzeichen
in der Farbfolge gelb/rot und Halbschranken vor, deren Schließen
durch einen Warnton angekündigt wird. Die Sicherungsanlagen werden
automatisch durch den Zug ein- und ausgeschaltet. Die Umrüstarbeiten begannen vor rund zwei Monaten. Seit dem Ausbau der alten Anlagentechnik am 10. November erfolgte die Sicherung der beiden Bahnübergänge durch Bahnübergangsposten. Mit der Inbetriebnahme der neuen Anlagen können die Züge beide Bahnübergänge wieder mit einer Geschwindigkeit von 60 km/h befahren.
In Abstimmung mit der Stadt Altenkirchen wurden im unmittelbaren Kreuzungsbereich
von Straße und Schiene straßenbauliche Anpassungen durchgeführt. Der Heuweg wurde im Bahnübergangsbereich auf sechs Meter aufgeweitet. In Höhe des Bahnübergangs Frankfurter Straße mündet die Sehrtenbachstraße ein. Damit zukünftig auch ein Linksabbiegen aus der Sehrtenbach- in die Frankfurter Straße möglich ist, wurden im Einmündungsbereich der Sehrtenbachstraße Lichtzeichen und Halbschranken eingebaut. Die Gesamtkosten für beide Bahnübergangs-Modernisierungen betragen rund
eine Million Euro.



Kommentare zu: Moderne Bahn-Sicherung in AK

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Die Corona-Pandemie sorgt im Kreis Altenkirchen für weiter steigende Infektionszahlen: Gegenüber der letzten Meldung an die Medien am Freitag, 23. Oktober, verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 25. Oktober, ein Plus von 45 Fällen.


Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Zu einem Unfall zwischen einem Reisebus und einem PKW ist es am Sonntag am frühen Nachmittag auf der Bundesstraße 256 in Mammelzen gekommen. Der PKW-Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Durch den Unfall kam es zu Behinderungen auf der B 256.


41 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag

Am Freitag, 23. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt erneut einen Anstieg der kreisweiten Corona-Infektionen: Im Vergleich zum Vortag steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit März um 41 auf 496.


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.




Aktuelle Artikel aus Region


Weiterer Unfall auf der B 256 beschäftigte Feuerwehr Neitersen

Bergenhausen/Leuzbach. Am Sonntag, 25. Oktober, ereignete sich, kurz nach dem Unfall in Mammelzen, ein weiterer Unfall auf ...

Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. 30 Fälle kamen am Samstag hinzu, 15 am Sonntag. Etwa die Hälfte geht zurück auf Umfeld-Testungen ...

Selbach pflegt Brauch zum „Wurzeln schlagen“ für Neugeborene

Selbach. Die langanhaltende Trockenheit im Frühling und Corona ließ die Baumpflanz-Aktion für Neugeborene in diesem Jahr ...

Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Mammelzen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 13.35 Uhr den Rettungsdienst, die First-Responder Altenkirchen sowie ...

Neue Ausstattung für das Vereinsheim der DRK Bereitschaft Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Dies war auch nötig, denn die DRK Bereitschaft freut sich in diesem Jahr über zahlreiche Neuanmeldungen, ...

Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Weitere Artikel


Auf Wandern und Radfahren setzen

Hering: Tourismusstrategie als Erfolgsrezept



Region/Trier. Die Themen der kürzlich vorgestellten Tourismusstrategie ...

Kinder besuchten Feuerwehr Hamm

Hamm. Im Rahmen der Brandschutz-Erziehung besuchte der Kindergarten "Tausendfüßler" aus Bitzen die Freiwillige Feuerwehr ...

Dr. Matthias Krell las in Kirchen

Kirchen. Am bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen mit der Wochenzeitung DIE ZEIT hat sich auch in diesem Jahr wieder ...

Dr. Peter Enders las in Oberlahr

Oberlahr. Der bundesweite Vorlesetag 2008 der Stiftung Lesen wurde in der Grundschule Oberlahr zu einem Tag des gespannten ...

Junioren sprachen mit Rüddel

Kreis Altenkirchen/Hamm. Im stimmungsvollen Ambiente der historischen „Alten Vogtei" in Hamm traf jetzt der Landtagsabgeordnete ...

Ralf I. verlieh gleich Sessionsorden

Burglahr. So plötzlich und unerwartet wie Ralf Noll zum Karnevalsprinzen der Session 08/09 geworden ist, so unerwartet wurden ...

Werbung