Werbung

Nachricht vom 01.09.2015    

Erste-Hilfe-Kurs für Kinder

Wie setzt man einen Notruf ab? Wie hilft man einem bewusstlosen Menschen? Was muss man bei Nasenbluten tun? Diese und vielen andere Fragen wurden bei Erste-Hilfe-Kurs des Jugendrotkreuzes Betzdorf im Kurs für Kinder beantwortet.

Sich gegenseitig einen Verband anlegen machte Spaß. Foto: pr

Betzdorf. Das Jugendrotkreuz des Ortsvereins Betzdorf bot in den Ferien einen Erste Hilfe Schnupperkurs für Kinder von 6 bis 11 Jahren im Rahmen des Sommerferienspaßes der Verbandsgemeinde Betzdorf an.

Dabei bekamen die Kinder spielerisch und verständlich von den Jugendgruppenleitern des DRK-Ortsvereins Betzdorf erklärt was zu tun ist, wenn einmal was passiert. Die Kinder lernten, wie man einen Notruf absetzt und was bei Nasenbluten, Hitzschlag sowie Sonnenbrand zu tun ist. Außerdem konnten alle Teilnehmer am Ende der Kurse einen Bewusstlosen in Windeseile in die Seitenlage legen. Verbände anlegen gehörte dazu und machte sichtlich Spaß.

Der Kurs fand in der Unterkunft des Roten Kreuzes, in der alten Hausmeisterwohnung in der Stadthalle statt und wurde von den langjährigen Mitgliedern Jessica Kasperlik und Philipp Kohl durchgeführt. Wer Lust hat, in der Gruppenstunde des Vereins vorbeizuschauen, der kommt montags um 18 Uhr zum Hintereingang der Betzdorfer Stadthalle. Infos unter: 0175 / 962 9458.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erste-Hilfe-Kurs für Kinder

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Einbruch in Firmentransporter und Brandstiftung

Betzdorf. In der Nacht auf Dienstag wurde in einen weißen Transporter eingebrochen, der auf einem Parkplatz an der Hauptstraßer ...

Erschütternd: Leukämie-kranke Ida aus Wissen für Autobetrug instrumentalisiert

Region. Karin Ermert, die mit ihrem Mann Jochen das Autohaus Kamp in Wissen betreibt, ist "einfach erschüttert", wie sie ...

Nach dem Brandanschlag: Bürgerbüro und Sozialamt im Rathaus Altenkirchen öffnen wieder

Altenkirchen. Für einen barrierefreien Zutritt wird weiterhin auf das Bürgerbüro im Rathaus Flammersfeld verwiesen. Eine ...

In Altenkirchen wiedereröffnet : "Café inklusiv" folgt auf "Café Weinbrenner"

Altenkirchen. 6 Uhr am Mittwochmorgen (26. Januar): Gerade erst die Pforten geöffnet, betritt bereits Sekunden später der ...

Kirchen: Schließung der Impfstelle auf Parkdeck – Krankenhaus schafft Alternative

Kirchen. Ab dem 29. Januar stellt die Impfstelle des DRK-Krankenhauses in Kooperation mit der Verbandsgemeinde und Stadt ...

Forstarbeiten: Moltkestraße in Betzdorf teilweise vollgesperrt

Betzdorf. Die historischen Hallen stehen unter Denkmalschutz und sollen im Rahmen des Projektes "Betzdorfs neues Innenstadtquartier" ...

Weitere Artikel


Bürgerpark Schutzbach eingeweiht

Schutzbach. Das Sommerfest am Samstag, 29. August im wunderschön gestalteten neuen „Bürgerpark Schutzbach“ war der Anlass ...

Bei E-Bike-Studie mitmachen

Region. Ländlich, hügelig, weite Strecken? So präsentiert sich für viele der Westerwald. Für viele sind dies die Ausschlusskriterien, ...

5. Horser Wies´n mit "Aischzeit"

Horhausen. Fesch gekleidet in Dirndl und Krachlederne dürfen sich Madln und Buam in der Westerwaldregion auch in diesem Jahr ...

Rosinen-Tour kommt nach Altenkirchen

Altenkirchen. Das Haus Felsenkeller präsentiert am 11. September "STUNK-Unplugged", die Rosinen-Tour 2015. Deutschlands ...

Wiedereröffnung der Sparkassen-Geschäftsstelle

Birken-Honigsessen. Seit 1962 betreibt die Sparkasse Westerwald-Sieg, damals noch Kreissparkasse Altenkirchen, eine Zweigstelle ...

Bei Blau sehen Wildtiere Rot

Altenkirchen. Gemeinsam mit dem Landesjagdverband Rheinland-Pfalz (LJV-RLP), Kreisgruppe Altenkirchen, und auf die Initiative ...

Werbung