Werbung

Nachricht vom 01.09.2015    

Biker-Sternfahrt für DRK-Kinderklinik

Die DRK-Kinderklinik lädt Motorradfahrer zur Sternfahrt für den guten Zweck am 23. September nach Siegen ein. Arnd Dickel, Sprecher der Klinik und Mitorganisator der Benefizaktion, freut sich auf viele Biker die zum Wellersberg kommen.

Mitinitiator Arnd Dickel vor der DRK-Kinderklinik Siegen. Foto: pr

Siegen. Dass sich Biker für das Wohl von Kindern und Jugendlichen einsetzen, ist seit Jahren bekannt. Die Tradition der „Toy-Runs“ wurde in den USA begründet und hat die Unterstützung bedürftiger Kinderheime und Kinderkliniken zum Ziele. Und genau diese Tradition möchte der engagierte Gründer der www.spendenaktion-motorrad.de und Sprecher
der DRK-Kinderklinik Siegen, Arnd Dickel, nun auch in Siegen etablieren.

Am 23. September sind Zweiradfreunde aus der Region und darüber hinaus eingeladen, ab 14 Uhr mit ihrem Motorrad die Siegener Kinderklinik auf dem Wellersberg zu besuchen. Vor Ort am SPZ gibt es ein buntes Unterhaltungsprogramm für alle Biker mit zwei Dia-Reisevorträgen über Motorradziele in den USA und Europa, einem Custombike-Wettbewerb
sowie Klinikführungen für Interessierte. Mit Musik und einem zünftigen BBQ ist für das leibliche Wohl bis zum Abend ebenfalls gesorgt.



Mit rund 100 Bikern des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, die zusammen mit ihrem Inspekteur des Zentralen Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Dr. Michael Tempel, der als Schirmherr fungiert, ebenfalls erwartet werden, setzt die Kinderklinik ihre ideelle Verbindung nach der Unterstützung durch den mobilen OP im ersten Halbjahr 2015 fort. Der
Generalstabsarzt, selbst begeisterter Motorradfahrer, möchte den Besuch unter anderem nutzen, um sich den neuen OP-Bereich einmal persönlich anzuschauen.

Alle Erlöse der Sternfahrt sowie entsprechende Spenden vor Ort kommen direkt den jährlich rund 56.000 Patienten der DRK-Kinderklinik zugute.



Kommentare zu: Biker-Sternfahrt für DRK-Kinderklinik

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erweiterung IGS Horhausen: Kostenexplosion bei Schlosserarbeiten

Altenkirchen. Bislang ist der Kreis Altenkirchen bei seinem derzeit größten Projekt, der Erweiterung der IGS Horhausen, kostentechnisch ...

Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen: Höchststand bei Aktiven, Flutkatastrophe, Pandemie

Brachbach. Als Volker Hain 2019 bei der Delegiertenversammlung in Weitefeld zum Kreisvorsitzenden gewählt wurde, waqr nicht ...

Besonderes Erlebnis: Ukrainische Kinder kletterten in Bad Marienberg hoch hinaus

Selbach/Bad Marienberg. Die Firma Busreisen Wünning stellte nicht nur ihren Bus für die Flüchtlinge kostenfrei zur Verfügung, ...

Musikverein Dermbach feierte sein 115-jähriges Jubiläum

Herdorf-Dermbach. Eröffnet wurde der Abend mit dem Konzertmarsch "Arsenal" von Jan van der Roost. Anschließend konnten die ...

KG Herdorf: Corona führte zu Einbußen und einer Satzungsänderung

Herdorf. "Nadda Jöhh", sagte Vorsitzender Thomas Otterbach und die Mitglieder erwiderten das ebenso, und zwar bei der Jahreshauptversammlung ...

Kirchen: Unbekannter schoss Pfeil in Werbedisplay am Netto-Markt

Kirchen. Sie ist für viele Fahrer und Fußgänger Blickfang: Die Leuchtreklametafel auf dem Parkplatz des Netto-Markts im Stadtgebiet ...

Weitere Artikel


Kontrastreiches Naturerlebnis vor der Haustür

Weyerbusch. Aktiv sein, den Wald mit allen Sinnen erleben und das im größten zusammenhängenden Waldgebiet der Region, das ...

75 Lehrkräfte im Landkreis gingen arbeitslos in die Ferien

Kreisgebiet. Alle Jahre wieder, allerdings ohne jeden Grund zur Vorfreude - im Gegenteil: „Lehrer im gesamten Kreis Altenkirchen ...

Im August steigt die Zahl der Arbeitslosen leicht an

Nuewied. Die neuen Zahlen der Agentur für Arbeit zeigen einen Anstieg der Arbeitslosenzahlen im August. Im Vormonat lag die ...

5. Horser Wies´n mit "Aischzeit"

Horhausen. Fesch gekleidet in Dirndl und Krachlederne dürfen sich Madln und Buam in der Westerwaldregion auch in diesem Jahr ...

Bei E-Bike-Studie mitmachen

Region. Ländlich, hügelig, weite Strecken? So präsentiert sich für viele der Westerwald. Für viele sind dies die Ausschlusskriterien, ...

Bürgerpark Schutzbach eingeweiht

Schutzbach. Das Sommerfest am Samstag, 29. August im wunderschön gestalteten neuen „Bürgerpark Schutzbach“ war der Anlass ...

Werbung