Werbung

Region |


Nachricht vom 21.11.2008    

Schüler betreiben eine Boutique

Eine Boutique für Schulkleidung eröffnen Schüler der IGS Hamm (Jahrgang 9). Der Name der Schulfirma: "Kniestrumpf".

kniestrupf der igs hamm

Hamm. "Kniestrumpf" heißt die neue Firma der WPF-Gruppe Wirtschaft des Jahrgangs neun der IGS Hamm, die unter der Leitung ihres betreuenden Lehrers Adrian Böhm seit dieser Woche Oberbekleidung mit dem Schullogo der Integrierten Gesamtschule in einer kleinen schuleigenen Boutique anbietet. Hierbei handelt es sich um hochwertige Fleece-Jacken und Kapuzenjacken in schwarz oder dunkelblau sowie verschiedenfarbige T-Shirts, Polo-Shirts und Sweat-Shirts. Natürlich gehören zu einer richtigen Boutique auch eine Umkleidekabine, Spiegel sowie kompetentes Beratungspersonal, dies alles finden die Schülerinnen und Schüler in den großen Pausen in dem neuen Kniestrumpf-Verkaufsraum im Erdgeschoss der Schule.
Hier soll den Schülern moderne und bequeme Kleidung, die auch ein gewisses Maß an Wir-Gefühl vermittelt, zu einem fairen Preis angeboten werden.
Ebenfalls in diesem Verkaufsraum befindet sich das Angebot der schon seit mehreren Jahren erfolgreich tätigen Schulfirma "Stifti", die hier Hefte, Stifte und Büroartikel vertreibt.
Weitere Informationen zur Schulkleidung finden sich demnächst auch auf der Schulhomepage unter www.igs-hamm-sieg.de.
xxx
Anna Grischin, Steffi Ullmann und Janina Parting präsentieren stolz einige der neuen "Kniestrumpf"-Produkte.



Kommentare zu: Schüler betreiben eine Boutique

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Die Corona-Pandemie sorgt im Kreis Altenkirchen für weiter steigende Infektionszahlen: Gegenüber der letzten Meldung an die Medien am Freitag, 23. Oktober, verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 25. Oktober, ein Plus von 45 Fällen.


Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Zu einem Unfall zwischen einem Reisebus und einem PKW ist es am Sonntag am frühen Nachmittag auf der Bundesstraße 256 in Mammelzen gekommen. Der PKW-Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Durch den Unfall kam es zu Behinderungen auf der B 256.


41 neue Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag

Am Freitag, 23. Oktober, meldet das Kreisgesundheitsamt erneut einen Anstieg der kreisweiten Corona-Infektionen: Im Vergleich zum Vortag steigt die Gesamtzahl der Infektionen seit März um 41 auf 496.


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.


"Welttag der Gewürze" wurde in Altenkirchen geboren

Gewürze sind Pflanzenteile, die frisch, getrocknet oder bearbeitet vorkommen und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen und Getränken aller Art eingesetzt werden. Das weiß Wikipedia.




Aktuelle Artikel aus Region


Weiterer Unfall auf der B 256 beschäftigte Feuerwehr Neitersen

Bergenhausen/Leuzbach. Am Sonntag, 25. Oktober, ereignete sich, kurz nach dem Unfall in Mammelzen, ein weiterer Unfall auf ...

Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. 30 Fälle kamen am Samstag hinzu, 15 am Sonntag. Etwa die Hälfte geht zurück auf Umfeld-Testungen ...

Selbach pflegt Brauch zum „Wurzeln schlagen“ für Neugeborene

Selbach. Die langanhaltende Trockenheit im Frühling und Corona ließ die Baumpflanz-Aktion für Neugeborene in diesem Jahr ...

Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Mammelzen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 13.35 Uhr den Rettungsdienst, die First-Responder Altenkirchen sowie ...

Neue Ausstattung für das Vereinsheim der DRK Bereitschaft Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Dies war auch nötig, denn die DRK Bereitschaft freut sich in diesem Jahr über zahlreiche Neuanmeldungen, ...

Wegefreigabe: Testfeldsondierung am Stegskopf beginnt

Emmerzhausen. Der „Stegskopf“ ist aufgrund der 100-jährigen militärischen Nutzung der Fläche weitgehend unberührt von intensiver ...

Weitere Artikel


Weihnachten bei Westerwald Bank

Altenkirchen. Er hat seinen ganz eigenen Charme, der Weihnachtsmarkt in der Kreisstadt. Schon seit Jahren bringt sich die ...

Dank für ehrenamtliches Engagement

Altenkirchen. Der AWO-Ortsverein Altenkirchen hatte seine Mitglieder kürzlich zur Jahresabschlussfeier eingeladen. Im gut ...

Erbachtaler Prinz wird proklamiert

Eichelhardt. Alle Mitglieder, befreundete Vereine und alle karnevalistisch Interessierten sind am Samstag, 22. November, ...

Dr. Matthias Krell las in Kirchen

Kirchen. Am bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen mit der Wochenzeitung DIE ZEIT hat sich auch in diesem Jahr wieder ...

Kinder besuchten Feuerwehr Hamm

Hamm. Im Rahmen der Brandschutz-Erziehung besuchte der Kindergarten "Tausendfüßler" aus Bitzen die Freiwillige Feuerwehr ...

Auf Wandern und Radfahren setzen

Hering: Tourismusstrategie als Erfolgsrezept



Region/Trier. Die Themen der kürzlich vorgestellten Tourismusstrategie ...

Werbung