Werbung

Nachricht vom 02.09.2015    

Zuschuss zur Sicherstellung der Wasserversorgung in Scheuerfeld

Es gibt einen Zuschuss in Höhe von 267.000 Euro für die Sicherstellung der Wasserversorgung in der VG Betzdorf, speziell in der Ortslage Scheuerfeld. Den Bewilligungsbescheid überreichte der Präsident der SGD Nord. Dr. Ulrich Kleemann persönlich. Die Sanierung der 60 Jahre alten Hochbehälter ist nicht tragbar, also werden moderne Lösungen umgesetzt.

Bürgermeister Bernd Brato, Präsident Dr. Ulrich Kleemann (SGD Nord) und Sascha Braune, stellv. Werkleiter (von links) bei der Übergabe des Bescheides. Foto: SGD

Betzdorf. Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, überbrachte im Auftrag von Umweltministerin Ulrike Höfken der Verbandsgemeinde Betzdorf einen Förderbescheid über 276.000 Euro.

„Mit dieser Summe fördert das Land Rheinland-Pfalz 80 Prozent der Gesamtkosten von 345.000 Euro für die Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung im Bereich der Ortslage Betzdorf-Scheuerfeld“, sagte Präsident Dr. Kleemann während der Übergabe des Bescheides. Neben dieser Maßnahme wird die Landesregierung in diesem Jahr rund 520 wasserwirtschaftliche Maßnahmen rheinlandpfälzischer Kommunen mit insgesamt 110 Millionen Euro fördern.

Zum Zwecke der öffentlichen Wasserversorgung der Ortsgemeinde Scheuerfeld betreiben die Verbandsgemeindewerke Betzdorf die 60 Jahre alten Hochbehälter „Scheuerfeld – Untere Zone“ und „Scheuerfeld – Obere Zone“, die massiv sanierungsbedürftig sind. Der Erhalt dieser Hochbehälter ist jedoch aus Gründen der Versorgungssicherheit und der Hygiene unter wirtschaftlichen Aspekten nicht mehr tragbar.

Die Lösung des Problems wurde schnell gefunden. Die Hochbehälter sollen in Zukunft außer Betrieb genommen werden. Stattdessen wird ein neuer Übergabeschacht an der Versorgungsleitung des Zweckverbandes Wasserversorgung Kreis Altenkirchen (WKA) mit Verbindungsleitung an das Ortsnetz Scheuerfeld hergestellt. Zudem wird ein neuer Druckminderschacht gesetzt, der die Übergabe zwischen den Versorgungszonen sicherstellt. Eine zusätzliche Verbindungsleitung gewährleistet auch bei Engpässen eine ausreichende Wassermenge für das Ortsnetz Scheuerfeld. Durch die Außerbetriebnahme der beiden Hochbehälter ergeben sich neben der Versorgungssicherheit auch hygienische Vorteile, da auf die Zwischenspeicherung in den Hochbehältern verzichtet werden kann.



„Die Umsetzung der Baumaßnahmen ist für die Jahre 2015 und 2017 geplant. Der Beginn der Bauarbeiten ist im Herbst dieses Jahres vorgesehen“, freute sich Bernd Brato, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Betzdorf. Gleichzeitig zeigte er sich sehr erfreut über die Unterstüt­zung des Landes und bedankte sich hierfür bei Umweltministerin Ulrike Höfken.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zuschuss zur Sicherstellung der Wasserversorgung in Scheuerfeld

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Goldene Ehrennadel des FV Rheinland an Karl-Heinz Klöckner verliehen

Seit Jahrzehnten gibt es beim SV Molzhain einen Rackerer und gleichzeitig Stimmungsmacher: Karl-Heinz “Heino“ Klöckner. Wer in Molzhain nach Karl-Heinz Klöckner fragt, erntet oft fragende Blicke. „Heino“ aber kennt jeder.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Karneval kennt keine Jahreszeit: Die Jecken feiern auch im Sommer

Seelbach. Der Biergarten des Klosters Marienthal wird am 3. Juli zum Ort der ersten Open Air Karnevalsveranstaltung im Kreis. ...

"Armut ist weiblich": Vortrag in Altenkirchen klärt auf

Altenkirchen. Veranstalter ist die Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Altenkirchen. Nach aktuellen Schätzungen wird etwa 43 ...

Die drei “Roßbe Pädche“: Kleine neue Rundwege für die ganze Familie im Wiedtal

Roßbach an der Wied. Drei schöne kleine Runden hat der Touristik-Verband Wiedtal mit seinen „Roßbe Pädche“ neu ins Leben ...

Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Kirchen. Der Krankenhausbesuch wird in einem Zeitfenster zwischen 14 und 17 Uhr ermöglicht, ab dem ersten Tag der Krankenhausbehandlung, ...

Westerwälder Rezepte: Bunte Beerentorte

Region. Eine sommerliche Obsttorte lässt sich mit einem Rührteigboden schnell fertigen.

Zutaten:
75 Gramm Butter oder ...

Pracht: Gartenabfälle illegal entsorgt

Pracht. Nach Angaben von Spaziergängern muss dieser Grünabfall am Montagvormittag, 21. Juni, dort illegal entsorgt worden ...

Weitere Artikel


Versuchter Straßenraub - 80-Jährige verletzt

Wissen-Schönstein. Wie erst am Dienstag, 1. September angezeigt wurde, ereignete sich am Donnerstag, 27. August, in der ...

Motorbrand zerstörte einen Omnibus bei Herdorf

Herdorf/Daaden. Am Dienstag, 1. September, gegen 16:11 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer der Polizeiinspektion Betzdorf ...

Schützenfest Betzdorf startet schon bald wieder

Betzdorf. „Freunde unter Freunden“ – so lautet das Motto des diesjährigen Schützenfestes in Betzdorf. Und zwar aus einem ...

Mountainbiker der SG Niederhausen-Birkenbeul auf Siegerkurs

Betzdorf/Pracht-Niederhausen. Mit einer taktischen und technischen Glanzleistung distanzierte Jugend-Nationalkaderfahrer ...

Fairtrade vor der eigenen Haustür

Altenkirchen. Im März 2015 hat der Stadtrat Altenkirchen den Beschluss gefasst, sich um den Titel "Fairtrade Town" zu bewerben. ...

Lautwein fährt auf Platz 2

Betzdorf/Paderborn. Beim B-/C-Rennen mussten 64 Kilometer auf einer 5,3 Kilometer langen sehr welligen Runde, die ausschließlich ...

Werbung