Werbung

Nachricht vom 04.09.2015    

Eichenhof in Oberhövels besucht

Mit den Ponys ausreiten, spielen in der Scheune und vor allem der Streichelzoo auf dem Eichenhof in Oberhövels machte den Kindern der katholischen Kita St. Nikolaus viel Spaß. Aber auch die Eltern und Erzieherinnen genossen den Nachmittag.

Foto: Kita

Kirchen/Oberhövels. Die Kinder, Eltern und Erzieherinnen der Gruppe "Spatzennest" der Katholischen Kita St. Nikolaus in Kirchen verbrachten einen erlebnisreichen Nachmittag auf dem Eichenhof der Familie Conze in Oberhövels.

Bei Spiel und Spaß mit Ponyreiten und Streichelzoo hatten alle viel Freude. In der Scheue gab es die Möglichkeit im Rollenspiel das Leben auf einem Bauernhof - Heuernte - nachzuspielen, selbst das Striegeln der Ponys wurde geübt.
Bei Kuchen und Kaffee hatten die Eltern die Möglichkeit sich einmal näher kennenzulernen, was im normalen Kita Alltag nicht immer gegeben ist. Es war ein gelungener Nachmittag für Groß und Klein.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Eichenhof in Oberhövels besucht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Am Abend des 23. Juni verletzte sich ein Fahrradfahrer in Herkersdorf so schwer bei einem Sturz, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Darüber berichtet die Polizei aktuell. Außerdem wird über einen Betrunkenen informiert, der sich am 24. Juni am Kirchener Testzentrum aggressiv zeigte.


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Westerwaldwetter: Ab Sonntag wieder Gewitter mit Unwetterpotential

Region. Der Sonntag, 27. Juni ist Siebenschläfer-Tag. Für diesen Tag gibt es zum Wetter eine ganze Reihe von Bauernregeln, ...

Altenkirchen will möglichst schnell einen City-Manager einstellen

Altenkirchen. Das Thema ist ein wenig komplexer, als es sich auf den ersten Blick darstellt: Die Stadt Altenkirchen will ...

Wissen: Testzentrum bei Motionsport ändert Öffnungszeiten

Wissen. Ab Donnerstag, 1. Juli, ändern sich die Öffnungszeiten wie folgt:

Montag bis Freitag:
10 bis 12 Uhr und 16 ...

Zeugen gesucht: Steinewerfer in Betzdorf beschädigen fahrendes Auto

Betzdorf. Gegen 13.15 Uhr war die 66-Jährige auf der Bundesstraße mit ihrem Seat unterwegs, als bei der Fußgängerbrücke plötzlich ...

Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Kirchen. Am Mittwoch, den 23. Juni, musste ein Pedelec-Fahrer Herkersdorf mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus ...

Karneval kennt keine Jahreszeit: Die Jecken feiern auch im Sommer

Seelbach. Der Biergarten des Klosters Marienthal wird am 3. Juli zum Ort der ersten Open Air Karnevalsveranstaltung im Kreis. ...

Weitere Artikel


In Molzhain wird gefeiert

Molzhain. Wie schon im vergangenen Jahr veranstalten die Molzhainer Dorfmusikanten auch in diesem Jahr wieder ein Dorf- und ...

Schramm wird Rheinland-Pfalz-Meister am Berg

Betzdorf. Bei der Landesverbandsmeisterschaft der Junioren (U19) am Berg in Homburg mussten zwei Berge a 1,3 Kilometer und ...

Schulhefte für ABC-Schützen mit Logo

Hamm/Etbach. Die Volksbank Hamm/Sieg eG hat in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm und der ...

Keine Monstermasten durch Wohngebiete

Kirchen. Zu einem Gesprächstermin kamen jetzt Vertreter der Bürgerinitiative Siegtal (BI) sowie Bürgermeister Jens Stötzel ...

IHK-Appell an die Unternehmen der Region zum Thema Flüchtlinge

Region. Die Diskussion um Flüchtlinge reißt nicht ab, die Industrie- und Handelskammer (IHK) appelliert an die Unternehmer ...

Seepferdchen für alle

Hamm. Wasser zieht fast alle Kinder magisch an. Umso wichtiger ist es, dass kleine Wasserratten rechtzeitig lernen, sich ...

Werbung