Werbung

Nachricht vom 04.09.2015    

In den Sommerferien Tennisspiel verbessert

Es ging nicht nur um Spiel, Satz und Sieg, sondern auch um Kondition, Training und Technik. Das Tenniscamp der SG Westerwald in Gebhardshain machte Spaß, den per Videotechnik konnten die Jugendlichen ihre Fortschritte selbst sehen.

Am Ball bleiben wollen die Teilnehmer des Tennis-Feriencamps. Foto: Verein

Gebhardshain. Vierzehn Jugendliche nutzten das Tenniscamp der SG Westerwald, um in den Sommerferien noch einige Trainingseinheiten zu absolvieren. Unter kompetenter Leitung von Jugendwart Armin Ruthardt und Betreuerteam gab es drei Tage lang Tipps für Vorhand- und Rückhandschläge, Aufschläge und Flugbälle.

Nicht nur Technikverbesserungen, sondern auch Dehnübungen und Konditionstraining standen auf dem täglichen Programm. In Gruppen gleicher Spielstärke ging es zum Abschluss jedes anstrengenden Tages in Einzel- und Doppelpaarungen um Spiel, Satz und Sieg.

Interessant und lehrreich war für Alle, sich selbst in Videoanalysen zu sehen und Fortschritte in dieser anspruchsvollen Sportart feststellen zu können. Einige der eifrigen Jugendlichen im Alter zwischen elf bis siebzehn Jahren spielen bereits in Jugendmannschaften, andere streben dies im nächsten Jahr an.
Fazit der Nachwuchssportler: "Wir haben unser Spiel verbessert und bleiben am Ball!"


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: In den Sommerferien Tennisspiel verbessert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Am Abend des 23. Juni verletzte sich ein Fahrradfahrer in Herkersdorf so schwer bei einem Sturz, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Darüber berichtet die Polizei aktuell. Außerdem wird über einen Betrunkenen informiert, der sich am 24. Juni am Kirchener Testzentrum aggressiv zeigte.


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Sport


Goldene Ehrennadel des FV Rheinland an Karl-Heinz Klöckner verliehen

Molzhain. Sagenhafte 47 Jahre, von 1972 bis 2019 stand Heino als Vorsitzender an der Spitze des SV Molzhain. Ein Vorbild ...

Einladungen zum Kreistag des Fußballkreises Westerwald/Sieg

Weyerbusch. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Grußworte, Neuwahlen, Verabschiedungen, Ehrungen, die Ortswahl den ...

EURO 2021: Das Fußballfieber steigt nach dem Sieg gegen Portugal auch in Oberwambach

Oberwambach. Nachdem es beim ersten Spieltag (15. Juni) etwas zäh anlief, konnte es nur besser werden, wie Muli ausführte. ...

Frühwirth neuer Beisitzer in Kreisspruchkammer Fußballkreis Westerwald-Sieg

Westernohe. Frühwirth ist im Fußballkreis kein Unbekannter. Über Jahrzehnte war er aktiver Fußballer beim SCW, nur unterbrochen ...

SG 06 Betzdorf: Neuer Jugendbus für Auswärtsspiele

Betzdorf. Anstoß für die Neuanschaffung des Fußballvereins war ein Eltern-Wunsch. Kindern und Jugendlichen, vorrangig mit ...

AK-Land sieht Deutschlands Chancen bei der Euro 21 als durchwachsen an

Kreis Altenkirchen. Das war schon ein Knaller, der Triumph der deutschen Fußballer der U-21-Nationalmannschaft am Sonntag ...

Weitere Artikel


Kreisstraße zwischen Seyen und Seelbach wieder frei

Niederwambach. Bereits im Jahr 2013 war die Ortsdurchfahrt von Seyen für 173.000 Euro saniert worden. Im zweiten Bauabschnitt ...

Studienpreis geht an zwei „Schadensabwender"

Betzdorf/ Kreis Altenkirchen. Möchte man den diesjährigen Studienpreis des Kreis Altenkirchen, der Sparkasse Westerwald-Sieg ...

Offene Gartenpforte in Katzwinkel

Katzwinkel. An der Aktion "Offene Gartenpforte im Rheinland" nimmt in diesem Jahr auch die Familie Ulrike und Albert Wienold ...

Wirtschaft und Landwirtschaft besucht

Bad Marienberg/Wissen. Der Fraktionssprecher der Grünen Landtagsfraktion, Daniel Köbler hat zusammen mit MdL Anna Neuhof ...

Moderne Landwirtschaft im Spannungsfeld

Weyerbusch. Die Friedrich-Ebert-Stiftung, Regionalbüro Mainz, lädt zu einer hochkarätig besetzten Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ...

Gymnasium Betzdorf-Kirchen: Schnare nun Leiter

Betzdorf-Kirchen. Ein Jahr war die Schulleiterstelle des Betzdorfer Freiherr-vom-Stein-Gymnasium vakant, nachdem der Manfred ...

Werbung